Immobiliengutachter Nürnberg

Immobiliengutachter in Nürnberg: Der Immobiliensachverständige Matthias Kirchner bewertet in Nürnberg bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Nürnberg in Mittelfranken tätig.

Nürnberg

Staat: Deutschland
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Mittelfranken
Gemeinde: Stadt Nürnberg (kreisfrei)
Einwohner: ca. 495.000 (Stand 12/2012)
Kaufkraftkennziffer: 105,00
Verwaltung: Rathausplatz 2 in 90403 Nürnberg
Telefon: 09 11 / 2 31 55 55
Umgebung von Nürnberg: Erlangen, Landkreis Erlangen-Höchstadt, Schwaig bei Nürnberg, Fischbach, Feucht, Landkreis Nürnberger Land, Wendelstein, Kleinschwarzenlohe, Landkreis Roth, Schwabach, Rohr, Stein, Oberasbach, Landkreis Fürth und Fürth.

Nürnberg

Nürnberg

Nürnberg

Die Immobilienbewertung ist für mich als Immobiliengutachter bzw. Immobiliensachverständiger im Einzugsbereich von rd. 2,5 Mio. Menschen ein anspruchsvolles, sehr vielseitiges Metier. Verkehrswertgutachten oder Mietwertgutachten zu erstellen, ist gerade auch deshalb, in diesem Ballungsraum Nürnberg, Fürth, Erlangen ein spannendes Thema für einen Sachverständigen.

Die Region Nuernberg, Fuerth, Erlangen gehört seit einigen Jahren zu dem erlesenen Kreis der europäischen Metropolregionen. Dies geht auf die Beimessung der Ministerkonferenz für Raumordnung entsprechend der herausragenden Bedeutung zurück, weil sie für diese Region hervorragende Zukunftsperspektiven erkennt.

Grundlage für die Aufwertung zur Metropolregion

Metropolregion Nürnberg

Metropolregion Nürnberg

ist das starke wirtschaftliche Potenzial, das entscheidend auf der Leistungsfähigkeit der über 100 000 Unternehmen gründet. Bei Forschung und Technologie hat sich die Region eine Spitzenstellung erarbeitet, wie zahlreiche Studien unterstreichen. Wichtig sind darüber hinaus die Standortfaktoren Kultur und Sport, denen auch in Zukunft großes Augenmerk gewidmet werden soll. Bei aller Freude über die Entscheidung gibt es für die Industrie- und Handelskammer Nürnberg keinen Grund, sich zurückzulehnen. Die Botschaft lautet: „Jetzt geht’s los!“

Die Aufwertung zur Metropolregion gibt hier zusätzliches Selbstvertrauen. Auf Basis der vorhandenen guten Infrastruktur in den Bereichen Verkehr, Messen, Forschung und Technologie kommt es jetzt darauf an, die Kompetenzfelder dieser Region zukunftsgerecht auszubauen.

Die kreisfreie Stadt Nürnberg ist Zentrum

der so genannten Metropolregion Nürnberg. Die Region mit den Großstädten Nürnberg, Fürth und Erlangen gehört zu den zehn maßgeblichsten deutschen Wirtschaftsräumen. Die Stadt Nürnberg liegt im nördlichen Freistaat Bayern. Die mittlere Höhenlage der Stadt beträgt 302 Meter über Normalnull. Die Gesamtfläche Nürnbergs beträgt rd. 186 km².

Nürnberg ist als dominierende Stadt

der drei Metropolen Nürnberg, Fürth, Erlangen, Kern des wirtschaftlichen Lebens in Mittelfranken und in Nordbayern neben den weiterhin maßgeblichen Städten Bamberg, Bayreuth, Ansbach, Schwabach und Amberg oder auch Würzburg. Die kreisfreie Stadt Nürnberg wird im Norden durch den Landkreis Erlangen – Höchstadt, im Westen durch die Stadt Fürth und den Landkreis Fürth, im Süden durch die Stadt Schwabach und den Landkreis Roth und im Osten durch den Landkreis Nürnberger Land begrenzt. Die Landeshauptstadt München ist in südlicher Richtung ca. 170 Kilometer entfernt.

Für das Feld der Immobilienbewertung

ist zu beachten, dass die Stadt Nürnberg sich seit Jahren im Prozess des Strukturwandels befindet, der mit einer Veränderung der wirtschaftlichen Gefüge und dem Abbau von Arbeitsplätzen einhergeht. Die Veränderungen schlagen sich vorwiegend im Rückzug des produzierenden Gewerbes und im Ausbau des Dienstleistungssektors nieder. Die Einwohnerzahl Nürnbergs steigt tendenziell an, was aber teilweise durch veränderte statistische Ansätze in Verbindung mit der geänderten Gesetzeslage (Zweitwohnungssteuer u. a.) erklärt wird.

Nürnberg verfügt über eine hohe Wohn- und Lebensqualität.

Wohnlagen Nürnberg

Wohnlagen Nürnberg (Quelle: HVB-Expertise, Stand: 10/2007)

Dies wird vor allem dadurch ausgelöst, dass die Stadt recht zentral verdichtet ist und gleichzeitig über bedeutende und schnell erreichbare Naherholungsgebiete im Umland (Fränkisches Seenland, Fränkische Schweiz und der Naturpark Altmühltal) verfügt. Die im deutschen Durchschnitt vergleichsweise günstigen Immobilienpreise unterstützen diesen qualitativen Trend. Der Wertgutachter in Nürnberg beobachtet in letzter, auch aufgrund der verbesserten Konjunktur in Bayern einen stetigen Anstieg der Grundstückswerte.

Nürnberg ist ein bedeutender Hochschul- und Forschungsstandort und zählt zu den europäischen High – Tech – Regionen. Die Stadt ist internationaler Messe- und Kongressplatz mit über 60 Fachmessen und Kongressen mit einigen Weltleitmessen, wie bspw. der Spielwarenmesse. Nürnberg besitzt eine erhebliche touristische Anziehungskraft (2. Mio. Übernachtungen pro Jahr) durch seine attraktive, mittelalterliche Innenstadt mit der Kaiserburg in Verbindung mit der kunsthistorische Bedeutung des Stadtkerns.

Die Verdichtung des innerstädtischen Einkaufsbereiches

führt zu einer überdurchschnittlichen Anziehungskraft für eine Vielzahl von Einkaufsbesuchern Nürnbergs. Die Bewertung von Immobilien in Nürnberg ist eine anspruchsvolle Aufgabe, auch mit Blick auf die Vielschichtigkeit der diversifizierten Immobilienteilmärkte der Stadt. Der sachkundige Immobiliengutachter hat aber dennoch durch die entsprechende Größe der Stadt Nürnberg ein hinreichendes Auskommen.

Kontaktformular:

Checking...

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message...

Spambot Blocker-Frage

6 - 4 =

Weitere Makrolagen: Bergisch Gladbach | Coburg | Bonn | Dormitz | Duisburg | Eckental | Amberg | Görlitz | Gummersbach | Halver | Heimbach | Hückeswagen | Herzogenaurach | Köln | Leipzig | Lonnerstadt | Lübbenau | Neufahrn | Nümbrecht | | Quitzdorf | Regensburg | Waldbröl | Weißwasser | Wiehl | Wuppertal | Würzburg

Dieser Beitrag wurde unter Makrolagen, Nürnberg abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.