Immobiliengutachter Herzogenaurach

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Herzogenaurach bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Herzogenaurach in Mittelfranken tätig.

herzogenaurach-logo

Staat: Deutschland
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Mittelfranken
Kreis: Erlangen-Höchstadt
Gemeinde: Stadt Herzogenaurach
Einwohner: ca. 23.100

Immobilienmarkt Herzogenaurach

Herzogenaurach

Foto M. Kirchner

Herzogenaurach entstand aus einer alten Siedlung mit dem Namen Uraha und liegt heute als größte Stadt des Kreises im Landkreis Erlangen-Höchststadt und im so genannten Aurachtal. Benannt ist das Tal nach dem gleichnamigen Fluss, der durch die Stadt Herzogenaurach fließt. Die Stadt besteht aus dem Stadtkern Herzogenaurach mit 16.259 Einwohnern (Stand 2007) und zusätzlich aus den folgenden zwölf Ortsteilen mit insgesamt 6.698 Einwohnern: Beutelsdorf, Burgstall, Dondörflein, Hammerbach, Haundorf, Hauptendorf, Herzo Base, Höfen, Niederndorf, Steinbach, Welkenbach und Zweifelsheim. Herzo Base ist ein relativ neuer und 114 Hektar großer Stadtteil, der einst als Fliegerhorst und danach als US-amerikanischer Stützpunkt diente und heute neben Wohnimmobilien den Adidas „World of Sports“ Standort und ein Gewerbegebiet enthält.

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Herzogenaurach in der Region Mittelfrannken aber auch Landkreis Erlangen-Höchstadt.

Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Als Immobiliengutachter untersuche ich im Landkreis Erlangen-Höchstadt gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten. Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich von Herzogenaurach nur ca. 26 Kilometer entfernt. Der Immobilienmarkt der Stadt Herzogenaurach und der Region Mittelfrankens ist mir somit gut vertraut. Sie liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches in Freistaat Bayern. Als Immobiliengutachter bin ich neben dem Ort Herzogenaurach auch in den Nachbarorten Weisendorf, Großenseebach, Heßdorf, Aurachtal, Erlangen, Emskirchen, Obermichelbach, Tuchenbach und Puschendorf tätig und habe in Mittelfranken bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Nicht alleine Touristen, auch die Einwohner der Stadt schätzen die gut erhaltene und von Fachwerkbauten geprägte Altstadt Herzogenaurachs mit Sehenswürdigkeiten wie dem barocken Schloss und dem alten Rathaus.

Die Naturparks Steigerwald und Fränkische Schweiz mit zahlreichen Rad- und Wanderwegen, pittoresken Dörfern und mächtigen Burgen liegen in unmittelbarer Nachbarschaft im Norden. Bis nach Neunkirchen am Brand in der Fränkischen Schweiz beträgt die Entfernung etwa 2 Kilometer. Die Einwohner Herzogenaurachs schätzen aber auch die Wirtschaftskraft der Stadt. Sie gehört zur Metropolregion Nürnberg und liegt nur ca. 27 Kilometer von Nürnberg, ca. 17 Kilometer von Fürth und ca. 15 Kilometer von der Nachbargemeinde Erlangen entfernt. Weitere Nachbargemeinden von Herzogenaurach sind: Weisendorf, Großenseebach, Heßdorf, Obermichelbach, Tuchenbach, Puschendorf, Emskirchen und Aurachtal. Die Entfernung zu folgenden Ortschaften innerhalb eines Radius von 100 Kilometern um Herzogenaurach beträgt:

Eine Anbindung an die Autobahn A3 besteht in etwa sechs Kilometern Entfernung von Herzogenaurach mit der Ausfahrt Erlangen – Frauenaurach. Die A3 beginnt an der Grenze zu den Niederlanden bei Elten, führt über das Ruhrgebiet und die Region Köln bis nach Franken, Niederbayern und wird dort verlängert durch die Inntalautobahn A8 bis nach Oberösterreich. Der Flughafen Nürnberg ist ca. 25 Kilometer von Herzogenaurach entfernt. Die Stadt selbst besitzt ebenfalls einen kleinen Flughafen, der allerdings nicht von großen Fluglinien angesteuert wird.

herzogenaurach-lageFür den Öffentlichen Personennahverkehr in Herzogenaurach sind die Stadtwerke Herzogenaurach verantwortlich, die den Busverkehr unter dem Markennamen Herzobus anbieten. Eingebunden ist der ÖPNV in Herzogenaurach in den Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN). Neben dem Stadtbusnetz verbinden zwei Buslinien Herzogenaurach mit Erlangen und Neustadt (Aisch) bzw. mit Höchstadt (Aisch). Der nächste Bahnhof befindet sich in Erlangen, etwa 17 Kilometer entfernt. Dieser Bahnhof ist Haltepunkt sowohl für IR-, RE- und RB- Züge als auch für IC – und ICE-Verbindungen.

Wirtschaftlich profitiert Herzogenaurach von seiner Lage in der Metropolregion Nürnberg. Nach Angaben des Amtes für Stadtforschung und Statistik der Stadt Nürnberg gehört die Region mit einem Bruttoinlandsprodukt von über 94 Milliarden Euro zu den stärksten Wirtschaftsregionen Deutschlands. Mit 61.000 Euro pro Kopf lag das BIP in Herzogenaurach über dem bundesdeutschen Durchschnitt. Insgesamt über 150.000 Unternehmen haben ihren Sitz in der Metropolregion Nürnberg. Etwa 20% dieser Betriebe sind Produktionsbetriebe, über 33% können dem Bereich Handel, Verkehr und Gastgewerbe zugeordnet werden, rund 44% sind dem Dienstleistungssektor zuzuordnen. Für neun Zehntel der Unternehmen arbeiten jeweils maximal 50 Mitarbeiter.

Einige der großen Unternehmen der Region haben in Herzogenaurach ihren Sitz: etwa die Hersteller von Sportartikeln Adidas und Puma und die Schaeffler Gruppe mit ihrer Marke INA (ein international bedeutender Hersteller für Wälzlager, der allein 7.500 Arbeitsplätze in Herzogenaurach geschaffen hat).

Zu den größeren Arbeitgebern Herzogenaurachs gehört auch die Fachklinik für Physikalische Medizin und Medizinische Rehabilitation mit etwa 400 Mitarbeitern. Insgesamt verzeichnete die Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken in Herzogenaurach 927 handelsgerichtlich eingetragene Unternehmen (Stand: März 2007). Die vier Wirtschaftsbereiche, in denen die meisten dieser eingetragenen Unternehmen arbeiten, sind:

  • Industrie: 120 Unternehmen
  • Groß- und Außenhandel: 102 Unternehmen
  • Makler und Bauträger: 249 Unternehmen
  • Einzelhandel: 221 Unternehmen

In Herzogenaurach selbst arbeiten ca. 14.000 Menschen. Die Arbeitslosenquote liegt im Kreis Erlangen – Höchstadt traditionell weit unterhalb des bundesdeutschen Durchschnitts. Für eine berufliche Ausbildung standen im Landkreis Erlangen – Höchstadt 481 gemeldete Ausbildungsplätze zur Verfügung; in der gesamten Region Mittelfranken gab es 7.971 Ausbildungsplätze. Für eine schulische Ausbildung verfügt Herzogenaurach über drei städtische und eine private Volksschule (Grund bzw. Hauptschule), über eine Montessori- sowie eine Realschule und ein Gymnasium. Darüber hinaus existieren unter anderem ein Förderzentrum für geistige Entwicklung, eine Franconian International School mit Englisch als Unterrichtssprache, ein Staatliches – Berufliches Schulzentrum, das eine Berufsschule sowie Berufsfachschulen für Kinderpflege, für Hauswirtschaft und für Sozialpflege integriert.

Herzogenaurach bietet neben Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, insbesondere bei Sportartikeln, verschiedene Gelegenheiten zum Verkauf ab Werk, etwa im Nike Factory Store, im Adidas – Factory – Outlet oder im PUMA – Outlet – Herzo. Parkplätze im Innenstadtbereich befinden sich beispielsweise an der Schloss- und an der Hinteren Gasse in Rathausnähe. Wer ausgiebig shoppen möchte, kann auch auf die Angebote in den nahe gelegenen Städten Fürth, Erlangen und Nürnberg zurückgreifen.

Mit dem Freizeitbad Atlantis und dem Freibad Herzogenaurach verfügt die Stadt über zwei reizvolle Badeanstalten vor Ort. Als Freizeitangebote dienen darüber hinaus die Stadtbücherei mit insgesamt 24.733 Medien, das Freizeitheim mit seinem abwechslungsreichen Programm, die Fitness- und Walkingtracks der Stadt. Ein 18-Loch-Golfplatz befindet sich in Herzogenaurach – Burgstall. Für Genießer kulinarischer Köstlichkeiten empfiehlt die offizielle Tourismus-Webseite der Deutschen Zentrale für Tourismus e.V. in Herzogenaurach das Restaurant Wein & Fein, das Hotel Herzogspark und das Café Restaurant Lindengarten. Zu den Events in Herzogenaurach zählen verschiedene Kirchweihfeste, das Herzogenauracher Altstadtfest, das sommerliche Mittelalterspectaculum und die „Klassik am See“ mit mittlerweile ca. 3.000 Besuchern.

Wer Lust auf ein intensiveres Kultur- und Nachtleben hat, kann auf das benachbarte Erlangen ausweichen, wo etwa mehrere Diskotheken (Hörsaal, Paisley, Zirkel) oder das „Theater Erlangen“ Gäste erwarten. Herzogenaurach hat insgesamt drei katholische Pfarrgemeinden (St. Magdalena, St. Otto, St. Josef), drei evangelische Kirchengemeinden sowie eine freie christliche Gemeinde.

Für die medizinische Versorgung dienen in Herzogenaurach unter anderem das medizinische Versorgungszentrum HERZOMED (Entfernung: ca. 2,4 Kilometer), die M&I – Fachklinik Herzogenaurach (Entfernung: 2,6 Kilometer) sowie die Kliniken in Erlangen. Allgemeinmedizinische Ärzte haben ihre Praxen beispielsweise in den Straßen „An der Schütt 9“ (ca. 1,23 Kilometer entfernt) und in der Nutzungstraße 28a (ca. 230 Meter entfernt).

Verkehrsanbindungen / Entfernungen

  • Hauptbahnhof Nürnberg ca. 30 Kilometer (Bahnlinie ICE München – Hamburg, ICE München – Berlin, ICE München – Frankfurt – Köln u. a. , diverse Regional- und Städteverbindungen),
  • Autobahnanschluss ca. 6,2 Kilometer (BAB 3 Köln – Nürnberg – Passau, Anschlussstelle Erlangen – Frauenaurach)
  • Flughafen Nürnberg ca. 25 Kilometer (Straßenverbindung)
  • Flughafen FJS München ca. 180 Kilometer (Straßenverbindung)
  • Flughafen Frankfurt a. M. ca. 215 Kilometer (Straßenverbindung)
  • Landeshauptstadt München ca. 195 Kilometer (Stadtzentrum)
  • Stadt Erlangen ca. 15 Kilometer (Stadtzentrum)
  • Stadt Nürnberg ca. 27 Kilometer (Stadtzentrum)
  • Stadt Forchheim ca. 30 Kilometer (Stadtzentrum)

Sie sind an einer Immobilienbewertung in Herzogenaurach interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das rechts befindliche Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Herzogenaurach in Mittelfranken.

weitere Makrolagen: Amberg | Dormitz | Eckental | Lonnerstadt | Oberasbach | Regensburg

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung