Immobilienbewertung in Stendal

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Stendal bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Stendal in Sachsen-Anhalt tätig.

Stendal

gertreve19 / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Stendal in der Region Altmark. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Sachsen-Anhalt, zwischen Brandenburg an der Havel und Salzwedel, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Ballungsregion Magdeburg, im Nordosten Sachsen-Anhalts. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in Stendal entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit steigender Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Die Zeitschrift Capital berichtet online in ihrem Immobilien-Kompass, dass die Kaufpreise für Häuser in der Stadt im Verlauf eines Jahres um rund 7,5 Prozent gestiegen sind. Die Wohnungsmieten in der Stadt liegen durchweg unter den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in Stendal bei 5,15 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Stendal günstiger als sonst in Sachsen-Anhalt. Der Durchschnittspreis für Wohnungen mit 60 Quadratmetern beträgt hier 5,20 Euro pro Quadratmeter, in ganz Sachsen-Anhalt sind es 5,43 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten in Stendal durchschnittlich 5,46 Euro pro Quadratmeter, im übrigen Bundesland sind es 6,00 Euro pro Quadratmeter. Häuser mietet man in Stendal hingegen zu höheren Preise als im übrigen Bundesland. Für Häuser mit 100 Quadratmetern werden in Stendal durchschnittlich 8,01 Euro pro Quadratmeter verlangt, in ganz Sachsen-Anhalt sind es im Durchschnitt 7,49 Euro pro Quadratmeter. Am Immobilienmarkt von Stendal beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 1.614,39 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen werden in Stendal teurer angeboten als im übrigen Sachsen-Anhalt. Für Wohnungen mit 60 Quadratmetern werden hier durchschnittlich 1.215,95 Euro pro Quadratmeter erhoben, im Vergleich zu 1.044,56 Euro pro Quadratmeter im gesamten Bundesland. Häuser kauft man hier ebenfalls teurer als sonst im Bundesland. Häuser mit einer Fläche von 100 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 1.620,79 Euro angeboten, im Vergleich zu 1.484,20 Euro in ganz Sachsen-Anhalt. Häuser mit 150 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 1.845,17 Euro pro Quadratmeter, während im übrigen Bundesland ein Durchschnittspreis von 1.577,32 Euro pro Quadratmeter verlangt wird. Häuser mit 200 Quadratmetern werden in Stendal für durchschnittlich 1.560,94 Euro verkauft, im Vergleich zu 1.195,27 Euro im übrigen Sachsen-Anhalt.

Die Hansestadt Stendal ist die Kreisstadt im gleichnamigen Landkreis des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Stendal ist nicht nur die größte Stadt, sondern auch ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt in der Altmark.

Die Landeshauptstadt Magdeburg befindet sich rund 55 Kilometer im Süden von Stendal. Stendal liegt in der Altmark. Auf einer Fläche von 268,02 km² leben hier 40.164 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 150 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Stendal ist seit 2001 der Kommunalpolitiker Klaus Schmotz von der CDU. Die Stadt Stendal hat ihren Besuchern einige sehr interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Der Dom St. Nikolaus wurde ab 1423 als spätgotische Backsteinkirche erbaut. Besonders beeindruckend sind seine spätmittelalterlichen Glasmalereien. Auch die Marienkirche wurde im Stil der Backsteingotik errichtet, mit ihrem Bau wurde im Jahre 1420 begonnen. In ihrer Ausstattung sieht man noch Teile der Vorgängerkirche, einer romanischen Basilika aus dem 12. Jahrhundert. Die katholische Kirche St. Anna wurde wahrscheinlich im Jahre 1461 geweiht. Es handelt sich ebenfalls um eine spätgotische Backsteinkirche. Das Rathaus stammt im Wesentlichen aus dem 15. Jahrhundert und zeigt sowohl Bauelemente der Gotik als auch der Renaissance. Als Reste der einstigen Stadtbefestigung kann man heute noch das Uenglinger Tor von 1460, das Tangermünder Tor aus dem 13. Jahrhundert, den Pulverturm und eine Wehranlage besichtigen.

Stendal verfügt über ein gut ausgestattetes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen sechs Grundschulen, fünf Sekundarschulen und drei Gymnasien zur Verfügung. Die beiden Sonderschulen am Ort vervollständigen das allgemeine Bildungsangebot. Studieren kann man hier an der Hochschule Magdeburg-Stendal.

Die Stadt Stendal hat keine eigene Anschlussstelle zu einer Bundesautobahn. Die durch das Stadtgebiet verlaufenden Bundesstraßen B188 von Rathenow nach Gardelegen und B189 von Magdeburg nach Wittenberge gewährleisten jedoch die Einbindung in das deutsche Fernstraßennetz.

Diese Trassen schaffen Verbindungen zu den Autobahnen A19 von Rostock nach Wittstock, A24 von Hamburg nach Kremmen und A2 von Oberhausen nach Berlin. Die Weiterführung der A14 von Leipzig nach Schwerin über Stendal befindet sich in Planung. Der Bahnhof Stendal ist ICE Haltepunkt mit Verbindungen nach Berlin und Hannover. Außerdem verkehren IC- und EC-Züge nach Berlin, Hannover, Hamburg, Schwerin und Leipzig. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Aus der Luft ist die Stadt über den Verkehrslandeplatz Stendal-Borstel zu erreichen. Die nächstgelegenen internationalen Flughäfen sind Berlin und Hamburg.

Der Wirtschaftsstandort Stendal ist vorwiegend von kleinen und mittelständischen Unternehmen geprägt. Die beinahe 2.000 ansässigen Firmen aus diesem Bereich stellen über 35.000 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze zur Verfügung. Zu den wichtigsten Arbeitgebern am Standort gehören die Landbäckerei Stendal GmbH, das Johanniter-Krankenhaus Genthin-Stendal GmbH, die Altmärker Fleisch- und Wurstwaren GmbH, die Milchwerke Mittelelbe GmbH und die Firma Alstom Lokomotiven Service GmbH. Mit 40,76 Prozent entstammten im Jahr 2015 die meisten Arbeitsplätze dem Dienstleistungssektor. Diesem Bereich wurden 1.121 Betriebe zugeordnet. Der Kaufkraftindex lag in Stendal im gleichen Jahr mit 79,9 Prozent unter dem Bundesdurchschnitt.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Dresden und ist von Stendal nur ca. 290 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der sachsen-anhaltinsichen Stadt Stendal und der Region ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches in Mitteldeutschland. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Stendal auch in den Nachbarorten Gardelegen, Salzwedel, Tangermünde, Burg, Osterburg, Seehausen und Werben tätig und habe in Sachsen-Anhalt, in der Region Mitteldeutschland seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Stendal interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Stendal und Sachsen-Anhalt.

Comments are closed.

© 2004 - 2021 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung