Immobilienbewertung in Sebnitz

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Sebnitz bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in der Großen Kreisstadt Sebnitz, im Freistaat Sachsen tätig.

Sebnitz

Stuelpner / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Sebnitz im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Als Immobiliengutachter untersuche ich am Rande der Sächsischen Schweiz, zwischen Pirna und Zittau, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge im südlichen Freistaat Sachsen. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Sebnitz entwickeln sich mit steigender Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Die Zeitschrift Capital berichtet in ihrem Immobilien-Kompass, dass die Kaufpreise für Bestandshäuser in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg um durchschnittlich 15,6 Prozent angestiegen sind. Die Mieten liegen dennoch durchweg unter den gesamtsächsischen Preisen. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Sebnitz bei 4,55 Euro pro Quadratmeter. Der Durchschnittspreis für Wohnungen mit 60 Quadratmetern liegt in Sebnitz bei 4,37 Euro pro Quadratmeter, in ganz Sachsen sind es 5,70 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mit 100 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 4,19 Euro pro Quadratmeter im Vergleich zum gesamtsächsischen Durchschnittspreis von 7,07 Euro pro Quadratmeter. Bei den Mietpreisen für Häuser zeigen sich umgekehrte Tendenzen. Für Häuser mit 100 Quadratmetern werden in Sebnitz durchschnittlich 9,01 Euro pro Quadratmeter verlangt, in ganz Sachsen sind es im Durchschnitt 7,65 Euro pro Quadratmeter. Am Immobilienmarkt von Sebnitz beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 1.112,81 Euro pro Quadratmeter. Für Wohnungen mit 60 Quadratmetern werden hier durchschnittlich 385,71 Euro pro Quadratmeter erhoben, im Vergleich zu 1.488,69 Euro pro Quadratmeter im gesamten Frei-staat. Bei den Kaufpreisen für Häuser zeigen sich weniger deutliche Preisunterschiede. Für Häuser mit einer Fläche von 100 Quadratmetern werden in Sebnitz durchschnittlich 1.342,23 Euro pro Quadratmeter verlangt, in ganz Sachsen sind 1.672,88 Euro pro Quadratmeter üblich. Häuser mit 150 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 1.156,54 Euro pro Quadratmeter, während im übrigen Freistaat ein Durchschnittspreis von 1.556,96 Euro pro Quadratmeter verlangt wird.

Sebnitz ist eine Große Kreisstadt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge des Bundeslandes Sachsen. Der staatlich anerkannte Erholungsort wird auch ‚Stadt der Seidenblumen‘ genannt.

Die Stadt Sebnitz liegt an der tschechischen Grenze und am Rande des Nationalparks Sächsische Schweiz. Auf einer Fläche von 88,23 km² leben hier 9.817 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 111 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Sebnitz ist bereits seit 1993 der Kommunalpolitiker Mike Ruckh. Sebnitz hat seinen Besuchern einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das älteste Bauwerk der Stadt ist die Kirche Peter und Paul mit Chor aus dem 15. Jahrhundert und Innenausstattung aus dem 17. Jahrhundert. Die neugotische Kirche Kreuzerhöhung wurde zum Ende des 19. Jahrhunderts erbaut. Nach einem Stadtbrand im Jahre 1854 prägen die danach errichteten Bürgerhäuser und Produktionsgebäude der Gründerzeit das Stadtbild. Der Marktplatz im spätklassizistischen Stil steht als Ensemble unter Denkmalschutz. Die einst zahlreichen Fachwerkhäuser von Sebnitz sieht man heute nur noch in den Randgebieten der Innenstadt. Der Viadukt aus dem Jahre 1875 war zu dieser Zeit der erste seiner Art in ganz Deutschland. Zu den interessanten Museen der Stadt gehören das Kunstblumen- und Heimatmuseum in einem historischen Bürgerhaus von 1731, das Afrikahaus und das Modelleisenbahnmuseum.

Sebnitz verfügt über ein gut ausgestattetes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen zwei Grundschulen, eine Oberschule und ein Gymnasium zur Verfügung.

Die Stadt Sebnitz verfügt über einen Straßengrenzübergang ins Nachbarland Tschechien. Hier verläuft die Bundesautobahn A17 von Dresden nach Prag.

Der Bahnhof Sebnitz liegt an der Schienenstrecke von Bad Schandau nach Bautzen und schafft darüber hinaus Verbindungen nach Neustadt in Sachsen und in die tschechischen Städte Rumburk und Decin. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Die nächstgelegenen Flughäfen sind Dresden, Leipzig-Halle und Prag.

Der Wirtschaftsstandort Sebnitz ist Handels- und Dienstleistungszentrum mit Umlandfunktion, auch grenzübergreifend für das Nachbarland Tschechien.

Die Wirtschaft der Stadt ist von ihren handwerklichen und mittelständischen Betrieben geprägt. Die vorherrschenden Branchen sind Elektromaschinenbau, Eisenbahn-Modellbau, Werkzeugbau, Stahl- und Anlagenbau, Kunststoffverarbeitung, Feinchemie, Holzverarbeitung, Herstellung von Kunst- und Seidenblumen, Polstermöbelherstellung, Drahtverarbeitung, Fensterbau, Bauhaupt- und Nebengewerbe sowie Handel- und Dienstleistungsgewerbe. Zu den größten Arbeitgebern des Wirtschaftsstandortes Sebnitz gehört die Firma Robert Bosch Power Tools GmbH mit ihren rund 450 Beschäftigten. Der Spielwarenhersteller TILLIG Modellbahnen GmbH & Co KG produziert am Standort Sebnitz mit seinen rund 180 Mitarbeitern Modelleisenbahnen. Die ebenfalls in der Stadt ansässige Firma Sebnitzer Fensterbau GmbH beschäftigt rund 110 Personen. Das Unternehmen WEA Wärme- und Energieanlagenbau GmbH hat rund 80 Angestellte. Ein wichtiger Arbeitgeber in Sebnitz ist auch die Asklepios Sächsische Schweiz Klinik. Der Regelversorger verfügt mit seinem Brust- und Bauchzentrum über zwei regionalübergreifende Kompetenzzentren.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich von Sebnitz nur ca. 50 Kilometer entfernt.

Der Immobilienmarkt der Stadt Sebnitz und von Ostsachsen ist mir somit gut vertraut. Die im Stadt im südöstlichen Speckgürtel Dresdens liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Freistaat Sachsen. Als Immobiliengutachter bin ich neben Sebnitz, in der Sächsischen Schweiz, auch in den Nachbarorten Altenberg, Bad Gottleuba-Berggießhübel, Bad Schandau, Bahretal, Bannewitz, Dippoldiswalde, Dohma, Dohna, Dorfhain, Dürrröhrsdorf-Dittersbach, Freital,Glashütte, Gohrisch, Hartmannsdorf-Reichenau, Heidenau, Hermsdorf/Erzgeb., Hohnstein, Klingenberg, Königstein (Sächsische Schweiz), Kreischa, Liebstadt,Lohmen, Müglitztal, Neustadt in Sachsen, Pirna, Rabenau, Rathen, Rathmannsdorf, Reinhardtsdorf-Schöna, Rosenthal-Bielatal, Stadt Wehlen, Stolpen,Struppen, Tharandt und Wilsdruff tätig und habe in Sachsen seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Sebnitz und am Rande der Sächsischen Schweiz interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts (mobil unten) eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende (mobil unten) Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Sebnitz und den Freistaat Sachsen.

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung