Immobiliengutachter Reichshof

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Reichshof bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Reichshof im südlichen Oberbergischen Kreis im Bergischen Land tätig.

Reichshof

Foto M. Kirchner

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Reichshof im Bergischen Land im Oberbergischen Kreis. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in dem heilklimatischen Kurort, im Bergischen Land gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Oberbergischen Kreises in der Mitte Nordrhein-Westfalens. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Der Immobiliengutachter empfiehlt vor allem jungen Menschen und Familien, Immobilien in Reichshof zu mieten oder zu kaufen. Hier kommen diese nämlich in den Genuss attraktiver Preise.

Vergleicht der Immobiliengutachter die Preise für Immobilien der anderen Regionen des Regierungsbezirks Köln, stellt er in der Gemeinde die niedrigsten Immobilienwerte fest. Am Immobilienmarkt des Rhein-Sieg-Kreises sowie des Rheinisch-Bergischen Kreises müssen sich Kunden auf höhere Preise für Immobilien einstellen. Deutlich kostspieliger wird es am Immobilienmarkt der Städte Bonn, Köln und Aachen. Hier herrschen die höchsten Immobilienwerte im Regierungsbezirk Köln. Zudem sieht der Immobiliengutachter im Rhein-Erft-Kreis merklich teurere Immobilien als in der Gemeinde. Dennoch gibt es im Bezirk noch Orte mit Sparpotenzial. Ein ähnliches Preisniveau wie in der 20.000-Einwohnergemeinde zeigen die Kreise Heinsberg, Düren und Euskirchen auf. Eine Wohnung aus dem Bestand können Wohnraumsuchende im Ort ab etwa 4,30 Euro pro Quadratmeter anmieten. Wünschen sich Kunden eine Wohnung in guten Wohnlagen, sollten sie mit ungefähren Quadratmeterpreisen von 6,50 Euro kalkulieren. Nochmals teurer sind neue Mietwohnungen. Der Immobiliengutachter macht hier Quadratmeterpreise von durchschnittlich 7,70 Euro ausfindig. Wer im Ort ein Haus mieten möchte, findet am regionalen Immobilienmarkt durchaus schon Angebote ab 5,40 Euro pro Quadratmeter. Deutliche Anstiege bemerkt der Immobiliengutachter im Kaufsegment der Gemeinde. Die Immobilienwerte hiesiger Bestandswohnungen sind in den letzten Monaten in manchen Wohnlagen um bis zu 35 Prozent gestiegen. Aktuell müssen sich Interessenten von lokalen Bestandswohnungen auf Kaufpreise von rund 1.130 Euro pro Quadratmeter einstellen. Fast 1.000 Euro mehr kostet der Quadratmeter einer neuen Eigentumswohnung im Ort. Nicht ganz so drastische Unterschiede gibt es zwischen den Kaufpreisen hiesiger Bestands- und Neubauhäuser. Für ein Einfamilienhaus aus dem Bestand verlangen Verkäufer im Ort derzeit Quadratmeterpreise von rund 1.240 Euro. Bei einem neuen Haus dieser Art steigt der Kaufpreis auf durchschnittlich 1.780 Euro pro Quadratmeter.

Seit einigen Jahren erfreut sich der Ortsteil Eckenhagen an den Status als heilklimatischer Kurort.

Aber auch die anderen Regionen in der Gemeinde Reichshof locken mit attraktiven Erholungs- und Gesundheitsangeboten. Vor allem Familien kommen in den Ferien gerne in den Ort, um hier die Natur zu erkunden und die gute Küche zu genießen. In Eckenhagen herrscht ein heilendes Klima, das therapeutische Anwendung findet. Die gesunde Luft in der Gegend wurde vom Deutschen Wetterdienst durch ein Gutachten bestätigt. Die Gemeinde liegt eingebettet in einem Mittelgebirge und zeigt sich mit einem milden Reiz- und Schonklima. Dieses Klima haben sich im Ort verschiedene Gesundheitseinrichtungen, wie etwa ein Reha-Zentrum, zunutze gemacht. Hier können Menschen zu ihrer Gesundheit zurückfinden und sich von ihrer Krankheit erholen.

Im Südosten des Oberbergischen Kreises nimmt die gemütliche Gemeinde Reichshof ihren Platz ein. Die recht dünn besiedelte Gemeinde gehört zum Regierungsbezirk Köln.

Sie befindet sich im Süden des Landes Nordrhein-Westfalen und dehnt sich auf rund 115 Quadratkilometer aus. Zurzeit leben durchschnittlich 20.000 Menschen in dem ruhigen Ort, der aus insgesamt 106 Weilern und Ortschaften besteht. Zu den Hauptorten der Gemeinde gehören Hunsheim, Wildbergerhütte, Brüchermühle, Eckenhagen und Denklingen. In Denklingen befindet sich der Verwaltungssitz des Ortes. Die Geschichte der Gemeinde reicht bis in das 12. Jahrhundert. Der Ortsteil Eckenhagen feiert 2017 sein 850-jähriges Jubiläum. In ihrer heutigen Form wurde die Gemeinde erst im Jahr 1969 geschaffen. Zu dieser Zeit wurden im Rahmen der Kommunalreform zwei ehemals selbstständige Gemeinden zusammengeschlossen. Aktuell fungiert Rüdiger Gennies von der CDU als Bürgermeister der Gemeinde, die im Osten vom Kreis Olpe und dem Bundesland Rheinland-Pfalz umgeben ist. Weiterhin grenzt sie im Norden an die Stadt Bergneustadt, im Nordwesten an die Kreisstadt Gummersbach, im Westen an die Stadt Wiehl, im Südwesten an die Gemeinde Nümbrecht sowie im Süden an die 20.000-Einwohnerstadt Waldbröl und die Gemeinde Morsbach. Alle dieser Nachbarorte befinden sich ebenfalls im Oberbergischen Kreis. Im Ort bekommen Besucher nur wenige Sehenswürdigkeiten zu Gesicht. Die Barockkirche im Ortsteil Eckenhagen, die zwischen dem 10. und 11. Jahrhundert erbaut wurde, gehört zu dem dominantesten Bauwerk der Gemeinde.

Die Gemeinde Reichshof hebt sich besonders durch ihr breit gefächertes Erholungs- und Gesundheitsangebot hervor. Mit dem MediClin Reha-Zentrum verfügt der Ort über eine moderne Fachklinik, die sich auf onkologische, pneumologische und neurologische Fachbereiche spezialisiert hat. Das Heilklima im Ortsteil Eckenhagen wird genutzt, um die Gesundheit von Betroffenen zu verbessern. Dem hiesigen Kurpark wird ein starker Erholungscharakter nachgesagt. Er dehnt sich auf rund 1,5 Hektar aus und bereichert mit einem Sinnespfad und mehreren Ruhebänken.

Unternehmen aus dem Dienstleistungs- und Gesundheitssektor sind im Ort stark vertreten. In dem noch recht neuen Gewerbeareal „Wehnrath“, das sich auf 50.000 Quadratmetern ausdehnt, sind ebenso Betriebe aus der Produktion ansässig. Der Umsatz im Einzelhandel liegt in Reichshof weit unter dem Bundesdurchschnitt. Die Zentralitätskennziffer beläuft sich hier auf etwa 51.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich von Reichshof nur ca. 18 Kilometer entfernt.

Der Immobilienmarkt der Gemeinde Reichshof und des Oberbergischen Kreises ist mir somit gut vertraut. Der heilklimatischen Kurort liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Gemeinde Reichshof auch in den Nachbarorten Bergneustadt, Engelskirchen, Gummersbach, Nümbrecht, Waldbröl und Wiehl tätig und habe im Bergischen Land und in der Mitte von NRW seit ca. 20 Jahren bereits unzählige Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Reichshof interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts (mobil unten) eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende (mobil unten) Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Reichshof und den Oberbergischen Kreis.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung