Immobilienbewertung in Limburg an der Lahn

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Limburg an der Lahn bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Limburg in Hessen tätig.

Limburg

Thomas Max Müller / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Limburg an der Lahn in Westhessen. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Hessen, zwischen Koblenz und Wetzlar, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Limburg-Weilburg, im Westen Hessens. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Limburg entwickeln sich mit steigender Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt. Die Nassauische Neue Presse berichtet online über den Immobilienmarktbericht 2018 des Amtes für Bodenmanagement Limburg.

Dieser dokumentiert deutliche Kaufpreissteigerungen in allen Bereichen. Die Mieten in der Stadt bleiben meist unter den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Limburg bei 7,67 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Limburg im Allgemeinen günstiger als im übrigen Hessen. Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 7,65 Euro, im Vergleich zu 10,69 Euro im übrigen Bundesland. Wohnungen mit 100 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 7,65 Euro vermietet, ansonsten werden in Hessen durchschnittliche Mietpreise von 10,52 Euro verlangt. Häuser mietet man in Limburg ebenfalls günstiger als sonst in Hessen. Häuser mit einer Fläche von 100 Quadratmetern mietet man in Limburg für durchschnittlich 7,81 Euro, in Hessen sind es im Durchschnitt 10,09 Euro. Am Immobilienmarkt von Limburg beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 1.894,47 Euro. Wohnungen werden in Limburg zu niedrigeren Preisen angeboten als im übrigen Hessen. Der Durchschnittspreis für Wohnungen mit 60 Quadratmetern liegt hier bei 2.107,15 Euro, in Hessen sind es ansonsten 3.142,77 Euro. Wohnungen mit 100 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 2.810,78 Euro, im Vergleich zu 3.594,58 Euro in ganz Hessen. Häuser werden in Limburg ebenfalls günstiger verkauft als im gesamten Bundesland. Die Preise für Häuser mit 100 Quadratmetern liegen hier bei durchschnittlich 2.243,39 Euro, in Hessen sind es ansonsten 2.438,05 Euro. Häuser mit einer Fläche von 150 Quadratmetern kosten in Limburg durchschnittlich 2.390,59 Euro, während im übrigen Bundesland ein Durchschnittspreis von 2.477,97 Euro üblich ist. Häuser mit 200 Quadratmetern werden in Limburg für durchschnittlich 1.706,42 Euro verkauft, in Hessen liegt der Durchschnittspreis bei 2.417,64 Euro.

Limburg an der Lahn ist die Kreisstadt im Landkreis Limburg-Weilburg des Bundeslandes Hessen. Die Stadt ist bundesweit vor allem für das gleichnamige Bistum mit dem spätromanischen Dom St. Georg bekannt.

Limburg liegt zwischen dem Taunus und dem Westerwald. Auf einer Fläche von 45,15 km² leben hier 34.808 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 771 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Limburg ist seit 2015 der Kommunalpolitiker Marius Hahn von der SPD. Die gesamte historische Altstadt von Limburg steht unter Denkmalschutz. Hier sieht man viele Fachwerkhäuser aus dem 13. bis 19. Jahrhundert. Der Limburger Dom wurde im Jahre 1235 erbaut und ist seit 1827 die Dom- und Pfarrkirche der Diözese Limburg. Die St. Johannes Kapelle wurde im Jahre 1324 als Teil des Klosters Eberbach errichtet. Die Burg Limburg stammt aus dem frühen 13. Jahrhundert. Das Haus der sieben Laster ist ein Fachwerkhaus aus dem Jahre 1567, das vor allem durch seine Schnitzereien aus dem Rahmen fällt. Das älteste Profangebäude des mittelalterlichen Stadtkerns ist das Werner Senger Haus aus dem 13. Jahrhundert. Das ehemalige Gasthaus Zum goldenen Hirsch stammt aus der Zeit um 1500. Im Burgmannenhaus von 1544 ist heute das Diözesanmuseum untergebracht.

Limburg verfügt über ein gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen mehreren Grundschulen und insgesamt fünf weiterführenden Schulen zur Verfügung. Eine Förderschule rundet das allgemeine Bildungsangebot ab.

Die Stadt Limburg war schon im Mittelalter ein Verkehrsknotenpunkt. Heute verläuft die Bundesautobahn A3 durch das Stadtgebiet. Darüber hinaus gibt es hier vier Bundesstraßen, die B8, die B49, die B54 und die B417.

Der Limburger Regionalbahnhof ist ein zentraler Schienenverkehrsknoten für die Region, es gibt Verbindungen nach Montabaur, Siershahn, Windeck-Au, Frankfurt am Main, Niedernhausen und Wiesbaden. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen abgewickelt. Der Bahnhof Limburg Süd liegt an der Schnellfahrtstrecke Köln-Rhein/Main, an diesem Fernbahnhof halten ausschließlich ICE Züge. Von hier aus bestehen unter anderem direkte Verbindungen nach Frankfurt am Main, Mainz, Wiesbaden, Nürnberg, München, Köln und Dortmund. Der Flughafen Frankfurt ist über die A3 günstig zu erreichen und liegt rund 60 Kilometer entfernt. Mit dem ICE dauert die Fahrt dorthin rund 20 Minuten.

Die IHK zählt den Wirtschaftsstandort Limburg zum Rhein-Main-Gebiet. Neben einigen Konzernen, die hier Niederlassungen betreiben, dominieren die mittelständischen Unternehmen das wirtschaftliche Leben der Stadt.

Der Gewerbemix ist vielfältig, es gibt keine vorherrschende Branche. Am Standort sind allein mehr als 18.000 sozialversicherungspflichtig beschäftigte Arbeitnehmer im Dienstleistungssektor tätig. Das liegt unter anderem an der hervorragenden Verkehrsinfrastruktur der Stadt. In der Zeit von 2000 bis 2010 ist die Gesamtzahl der Beschäftigten in der Stadt Limburg um 8,5 Prozent angestiegen. Im Vergleich stieg die entsprechende Zahl im Bundesland Hessen nur um 0,5 Prozent an. Im gesamten Landkreis werden 44 Prozent aller Arbeitsplätze von der Stadt Limburg zur Verfügung gestellt. Zu den ansässigen Unternehmen zählen beispielsweise die Blechwarenfabrik Limburg GmbH, die MeierGuss Limburg GmbH, die Glashütte Limburg, die Tetra Pak Produktions GmbH & Co KG, die Mundipharma GmbH, die Harmonic Drive AG und die Soda Stream Unternehmensgruppe.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Gummersbach und ist von Limburg nur ca. 115 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der hessischen Stadt Limburg und des Regierungsbezirks Gießen ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Hessen. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Limburg auch in den Nachbarorten Aßlar im Lahn-Dill-Kreis, Hohenahr, Biebertal im Landkreis Gießen, Lahnau Heuchelheim, Gießen, Hüttenberg, Schöffengrund und Solms tätig und habe in Hessen, in der Region Mittel- und Westhessen seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Limburg interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Limburg und Hessen.

Comments are closed.

© 2004 - 2021 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung