Immobilienbewertung in Hockenheim

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Hockenheim bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Hockenheim in Baden-Württemberg tätig.

Hockenheim

Foto M. Kirchner

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Hockenheim im Regierungsbezirk Karlsruhe. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Baden-Württemberg, zwischen Speyer und Heidelberg, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten im Rhein-Neckar-Kreis, im Norden Baden-Württembergs. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Große Kreisstadt, dem Landkreis und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Hockenheim entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Der Immobilien-Kompass des Magazins Capital berichtet online, dass die Kaufpreise für Bestandswohnungen in Hockenheim im Verlauf eines Jahres um über 6 Prozent angestiegen sind. Die Mieten in der Stadt liegen unter den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Hockenheim bei 9,08 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Hockenheim im Allgemeinen zu höheren Preisen als im übrigen Baden-Württemberg. Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 9,60 Euro vermietet, im übrigen Bundesland sind es 10,98 Euro. Wohnungen mit 100 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 8,98 Euro, im Vergleich zu 10,07 Euro in Baden-Württemberg. Häuser mietet man in Hockenheim ebenfalls zu günstigeren Preisen als im übrigen Bundesland. Für Häuser mit 150 Quadratmetern beträgt der Durchschnittspreis 7,02 Euro, im übrigen Bundesland sind es 9,14 Euro. Am Immobilienmarkt von Hockenheim beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 2.668,57 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Hockenheim zu günstigeren Preisen angeboten als im übrigen Baden-Württemberg. Wohnungen mit 60 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 2.893,73 Euro, im Vergleich zu 3.239,14 Euro im sonstigen Bundesland. Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 3.356,57 Euro verkauft, in Baden-Württemberg sind es ansonsten 3.588,07 Euro. Häuser werden in Hockenheim ebenfalls zu günstigeren Preisen verkauft als in gesamt Baden-Württemberg. Häuser mit einer Fläche von 100 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 2.684,66 Euro verkauft, im Vergleich zu 3.059,56 Euro in ganz Baden-Württemberg. Häuser mit 200 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 2.497,73 Euro, im übrigen Bundesland sind es 2.727,34 Euro.

Hockenheim ist eine Stadt im Rhein-Neckar-Kreis des Bundeslandes Baden-Württemberg. Das Stadtgebiet erstreckt sich etwa 20 Kilometer im Süden von Mannheim. Hockenheim gehört zur Metropolregion Rhein-Neckar

Die Stadt Hockenheim liegt in der Oberrheinischen Tiefebene. Auf einer Fläche von 34,84 km² leben hier 21.739 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 624 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister der Stadt ist seit 2004 der Kommunalpolitiker Dieter Gummer von der SPD. Viele Sehenswürdigkeiten in und um Hockenheim liegen an der Badischen Spargelstraße oder auch an der Bertha Benz Memorial Route, die beide an der Stadt vorbeiführen. Innerhalb des Stadtgebietes gibt es einige architektonisch interessante Bauwerke zu besichtigen. Das älteste Fachwerkhaus am Platz ist der Güldene Engel aus dem Jahr 1690. Das Wahrzeichen von Hockenheim ist ein Wasserturm, der im Jahr 1910 im Jugendstil erbaut wurde. Der gleichen Stilrichtung entstammen auch die evangelische Stadtkirche aus dem Jahr 1906 und die katholische St. Georg Kirche von 1911. Die Alte Katholische Kirche hingegen beeindruckt mit ihrem klassizistischen Saalbau aus dem Jahr 1819 und dem spätgotischen Chorturm von 1490. Interessante Museen in Hockenheim sind unter anderem das Tabakmuseum und das Motorsport-Museum am Hockenheimring.

Hockenheim verfügt über ein gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt drei Grundschulen, eine Hauptschule mit Werkrealschule, eine Realschule und ein Gymnasium zur Verfügung. Die Förderschule am Ort vervollständigt das Bildungsangebot der Stadt. Eine Besonderheit in der Bildungslandschaft Hockenheims ist die Karpow Schachakademie, die den Schachsport in der Region fördert und Schachturniere veranstaltet. Der Deutsche Schachbund hat die Akademie zum Trainingsstützpunkt der Jugend-Olympiamannschaften ernannt.

Die Stadt Hockenheim ist über drei Bundesautobahnen hervorragend an das deutsche Fernstraßennetz angebunden. Hier verlaufen die A6 von Saarbrücken nach Waidhaus, die A61 nach Kaldenkirchen und die A5 von Karlsruhe nach Basel.

Außerdem verbindet die Bundesstraße B36 die Stadt Hockenheim mit Mannheim und Lahr, die B39 verläuft von Frankenstein nach Mainhardt. Der hiesige Bahnhof liegt an der Strecke von Mannheim nach Karlsruhe und bietet den Reisenden in diesen Städten gute Umsteigemöglichkeiten ins Fernstreckennetz der Deutschen Bahn. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Buslinien abgewickelt. In Hockenheim gibt es einen Flugplatz. Die nächstgelegenen Linienflughäfen sind der City Aiport Mannheim und der Flughafen Frankfurt am Main.

Hockenheim war einst die Hochburg des Tabakanbaus, bis zu 26 Fabriken beschäftigten in den besten Zeiten 1.400 Mitarbeiter. Heute gehört die landwirtschaftliche Prägung der Vergangenheit an, schon nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die Industriegebiete in Hockenheim ausgeweitet. Einer der wichtigsten Arbeitgeber der Stadt ist der Kombidosenhersteller Weidenhammer. Im Jahr 2003 gab es in Hockenheim insgesamt 6.408 Arbeitsplätze, denen 800 Arbeitslose gegenüberstanden.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Nürnberg und ist von Hockenheim ca. 225 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der Stadt Hockenheim und des Regierungsbezirks Karlsruhe ist mir aus diversen Bewertungsfällen gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland BW. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Hockenheim auch in den Nachbarorten Ketsch, Schwetzingen, Oftersheim, Leimen, Reilingen, Neulußheim, Altlußheim, Rheinland-Pfalz, Speyer und Otterstadt tätig und habe in Baden-Württemberg, in der Metropolregion Rhein-Neckar seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Hockenheim interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Hockenheim und Baden-Württemberg.

Comments are closed.

© 2004 - 2019 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung