Immobilienbewertung in Gotha

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Gotha bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Gotha, im Freistaat Thüringen tätig.

Gotha

Christian Simon / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Gotha in Thüringen. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Als Immobiliengutachter untersuche ich in der fünftgrößten Stadt Thüringens, zwischen Erfurt und Eisenach, die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Mitteldeutschland. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Gotha entwickeln sich mit steigender Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Die Immobiliensparte der Vergleichsplattform Verivox berichtet, dass die Kaufpreise in Gotha um rund 5 Prozent über dem Niveau der Vergleichswerte des gleichnamigen Kreises liegen. Die Wohnungsmieten in der Stadt liegen dennoch durchweg unter den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Gotha bei 4,60 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Gotha im Allgemeinen etwas günstiger als im übrigen Thüringen. Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 5,71 Euro im Vergleich zum thüringischen Durchschnittspreis von 5,72 Euro. Wohnungen mit 100 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 5,59 Euro vermietet, ansonsten werden in Thüringen durchschnittliche Mietpreise von 6,43 Euro verlangt. Häuser mietet man in Gotha ebenfalls günstiger als sonst in Thüringen. Häuser mit einer Fläche von 100 Quadratmetern werden in Gotha für durchschnittlich 5,00 Euro vermietet, in Thüringen sind es im Durchschnitt 6,53 Euro. Am Immobilienmarkt von Gotha beobachten die Immobiliengutachter umgekehrte Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 815,88 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Gotha zu höheren Preisen angeboten als im übrigen Thüringen. Wohnungen mit 60 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 1.225,33 Euro verkauft, im übrigen Bundesland sind es 1.209,12 Euro. Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten in Gotha durchschnittlich 2.119,24 Euro, der durchschnittliche Vergleichspreis von Thüringen beträgt 1.760,01 Euro. Häuser werden in Gotha ebenfalls teurer verkauft als im gesamten Bundesland. Häuser mit 100 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 1.725,15 Euro angeboten, der thüringische Vergleichspreis liegt bei 1.525,78 Euro. Häuser mit einer Fläche von 150 Quadratmetern kosten in Gotha durchschnittlich 1.543,19 Euro, während im übrigen Bundesland ein Durchschnittspreis von 1.391,27 Euro üblich ist.

Gotha ist die Kreisstadt im gleichnamigen Landkreis des Bundeslandes Thüringen. Die fünftgrößte Stadt des Freistaates war früher Residenzstadt des Herzogtums Sachsen-Gotha-Altenburg und später Hauptstadt des Herzogtums Sachsen-Coburg und Gotha.

Die Stadt Gotha liegt am Übergang vom Thüringer Becken zum Thüringer Wald. Auf einer Fläche von 69,58 km² leben hier 45.172 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 649 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Gotha ist seit 2006 der Kommunalpolitiker Knut Kreuch von der SPD. Das Wahrzeichen von Gotha ist das Schloss Friedenstein mit seiner ausgedehnten Gartenanlage. Der größte deutsche Schlossbau aus dem 17. Jahrhundert verfügt über den ältesten englischen Garten des europäischen Kontinents. In der historischen Altstadt von Gotha sieht man viele gut erhaltene Patrizierhäuser und das repräsentative Rathaus der Stadt. Das Maria-Magdalena-Hospital wurde im Jahre 1223 gegründet. Die spätgotische Margarethenkirche ist eines der ältesten Gebäude der Stadt. Das Gotteshaus wurde im Jahre 1604 erstmals urkundlich erwähnt. Die gotische Augustinerkirche war einst die Klosterkirche des im Jahre 1216 gegründeten Zisterzienserinnenklosters. Der historische Gasthof Zum Mohren wurde 1553 erstmals urkundlich erwähnt. Das herzogliche Museum residiert in einem historischen Gebäude gegenüber dem Schloss, das im 19. Jahrhundert im Stil der Neorenaissance erbaut wurde.

Gotha verfügt über ein sehr gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen sieben Grundschulen, vier Regelschulen, eine kooperative Gesamtschule und drei Gymnasien zur Verfügung. Das regionale Förderzentrum Regenbogenschule und das staatliche Förderzentrum Gotha runden das allgemeine Bildungsangebot ab. Studieren kann man hier an der Thüringer Fachhochschule für öffentliche Verwaltung.

Die Stadt Gotha ist über zwei Anschlussstellen an die Bundesautobahn A4 von Frankfurt am Main nach Dresden in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden.

Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B7 von Erfurt nach Eisenach und B247 von Mühlhausen nach Ohrdruf durch das Stadtgebiet. Am Gothaer Bahnhof halten alle zwei Stunden ICE-Züge, die von Berlin nach Frankfurt am Main verkehren. Außerdem gibt es IC-Verbindungen von Berlin über Halle und Kassel nach Düsseldorf. Der öffentliche Nahverkehr wir ansonsten mit Bussen und der Straßenbahn abgewickelt. In der Stadt gibt es den Sonderlandeplatz Gotha Ost, der nächste Verkehrsflughafen ist der rund 15 Kilometer entfernte Flughafen Erfurt-Weimar.

Der Name Gotha steht wirtschaftlich vor allem für die Begründung des deutschen Versicherungswesens. Hier wurde im Jahre 1820 die Gothaer Versicherung ins Leben gerufen. Von großer Bedeutung für den Wirtschaftsstandort war auch die im Jahr 1898 gegründete Gothaer Waggonfabrik. Heute sitzen noch immer die daraus hervor gegangenen Firmen Schmitz Gothaer Fahrzeugwerke und Gothaer Fahrzeugtechnik in der Stadt. Bei den Schmitz Gothaer Fahrzeugwerken, die jetzt zur Schmitz Cargobull AG gehören, sind am hiesigen Standort derzeit rund 800 Mitarbeiter beschäftigt. Auch die Gothaer Fahrzeugtechnik zählt mit ihren 400 Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern der Stadt. Die Gothaer Brauerei gehört zur Oettinger-Gruppe und ist der größte Bierproduzent im Bundesland. Dort sind über 300 Mitarbeiter beschäftigt. Die ZF Friedrichshafen AG betreibt ein Werk in Gotha. Das Unternehmen Avery Dennison produziert am Standort mit rund 160 Mitarbeitern Selbstklebeprodukte. Die Beyeler Maschinenbau GmbH stellt am Standort rund 200 Arbeitsplätze zur Verfügung.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich von Gotha nur ca. 245 Kilometer entfernt.

Der Immobilienmarkt der Stadt Gotha ist mir somit gut vertraut. Die im Tal des Flusses Flutgraben liegende Stadt befindet innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Freistaat Thüringen. Als Immobiliengutachter bin ich neben Gotha auch in den Nachbarorten Bufleben, Goldbach, Remstädt, Friemar, Drei Gleichen, Tüttleben, Emleben, Günthersleben-Wechmar, Leinatal und Hörsel tätig und habe in Thüringen seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Gotha interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts (mobil unten) eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende (mobil unten) Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Gotha und den Freistaat Thüringen.

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung