Immobiliengutachter Emden

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Emden bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Emden in Niedersachsen tätig.

Emden

Jürgen Frey / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Emden in Ostfriesland. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht im Bundesland Niedersachsen, zwischen Norden und Papenburg, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Ostfriesland, im Norden des Bundeslandes. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Emden entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit moderat steigender Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Die Immobiliensparte der Vergleichsplattform Verivox berichtet, dass die Kaufpreise in Emden rund 10 Prozent über dem Niveau der Vergleichswerte des gleichnamigen Landkreises liegen. Die Mieten in der Stadt liegen dennoch meist unter den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Emden bei 7,43 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Emden im Allgemeinen günstiger als im übrigen Niedersachsen. Wohnungen mit einer Fläche von 30 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 9,17 Euro im Vergleich zum niedersächsischen Durchschnittspreis von 9,47 Euro. Wohnungen mit 60 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 6,49 Euro vermietet, ansonsten werden in Niedersachsen durchschnittliche Mietpreise von 7,23 Euro verlangt. Die günstigsten Wohnungen werden mit 5,48 Euro im Stadtteil Barenburg vermietet, am teuersten mietet man mit 8,14 Euro im Stadtzentrum. Häuser mietet man in Emden ebenfalls günstiger als sonst in Niedersachsen. Häuser mit einer Fläche von 150 Quadratmetern werden in Emden für durchschnittlich 5,20 Euro vermietet, in Niedersachsen sind es im Durchschnitt 7,47 Euro. Am Immobilienmarkt von Emden beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 1.487,89 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Emden zu günstigeren Preisen angeboten als im übrigen Niedersachsen. Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 920,86 Euro, der niedersächsische Vergleichspreis liegt bei 2.130,50 Euro. Wohnungen mit 100 Quadratmetern werden in Emden für durchschnittlich 1.960,04 Euro verkauft, in Niedersachsen sind es ansonsten 2.489,31Euro. Die günstigsten Wohnungen werden mit 983,00 Euro im Stadtteil Borßum/Hilmarsum verkauft, am teuersten kauft man mit 1.898,11 Euro im Stadtzentrum. Häuser werden in Emden ebenfalls günstiger verkauft als im gesamten Bundesland. Häuser mit 100 Quadratmetern kauft man hier für durchschnittlich 1.641,07 Euro, der niedersächsische Vergleichspreis liegt bei 1.957,53 Euro. Häuser mit einer Fläche von 150 Quadratmetern kosten in Emden durchschnittlich 1.588,32 Euro, während im übrigen Bundesland ein Durchschnittspreis von 1.824,34 Euro üblich ist. Die günstigsten Häuser werden mit 979,57 Euro im Stadtteil Uphusen/Marienwehr verkauft, die höchsten Preise werden mit 1.845,96 Euro in Barenburg verlangt.

Emden ist die kleinste kreisfreie Stadt des Bundeslandes Niedersachsen, aber die größte Stadt in Ostfriesland. Bekannt geworden ist Emden vor allem als Geburtsstadt des Komikers Otto Waalkes.

Die Stadt Emden liegt an der Emsmündung am Nordufer der Meeresbucht Dollart. Auf einer Fläche von 112,36 km² leben hier 50.486 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 449 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Emden ist seit 2011 der Kommunalpolitiker Bernd Bornemann von der SPD. Die Stadt Emden hat ihren Besuchern zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das Emder Hafentor von 1635 ist das letzte erhaltene Stadttor. Es stammt vom Emder Stadtbaumeister Martin Faber. Genauso wie die sogenannte Neue Kirche aus dem Jahre 1648. Die denkmalgeschützte Kesselschleuse aus den 1880er Jahren ist in ihrer Art einzigartig. Die einzige Rundkammerschleuse von ganz Europa verbindet vier Wasserstraßen miteinander. Von der historischen Stadt sind nach dem Zweiten Weltkrieg nur wenige Reste übrig geblieben. Dazu gehört das Viertel Klein-Faldern mit seinen kleinbürgerlichen Häusern. Eines der ältesten Gebäude Emdens ist das Gödenser Haus aus dem Jahre 1551. Heute dient es als Studentenwohnheim. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde der Wasserturm von Emden im Jugendstil erbaut. Im Stadtgebiet kann man darüber hinaus mehrere Mühlen besichtigen, die älteste im Stadtteil Larrelt stammt von 1732.

Emden verfügt über ein gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen neun Grundschulen, eine Grund- und Oberschule, zwei Oberschulen, eine integrierte Gesamtschule und zwei Gymnasien zur Verfügung. Die Förderschule am Ort vervollständigt das allgemeine Bildungsangebot. Studieren kann man hier an der Hochschule Emden/Leer.

Die Bundesstraße B210 verläuft durch das Stadtgebiet. Es bestehen insgesamt fünf Anschlussstellen zur Bundesautobahn A31 von Emden nach Bottrop.

Der Emder Hauptbahnhof liegt an der Schienenstrecke von Rheine nach Norddeich Mole. Dort verkehren Intercitys nach Stuttgart, Münster, Köln, Berlin, Cottbus, Leipzig, Bremen und Hannover. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Emden selbst verfügt über einen Verkehrslandeplatz, der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Bremen.

Ein wichtiger Wirtschaftsfaktor am Standort Emden ist der Seehafen an der Mündung der Ems in die Nordsee. Am drittgrößten Autoverladehafen Europas werden hier hauptsächlich Fahrzeuge des Volkswagen-Konzerns umgeschlagen.

Der größte Arbeitgeber am Wirtschaftsstandort ist das VW-Werk. Im Jahr 2016 waren dort mehr als 9.500 Beschäftigte tätig. Vor den Toren des Werkes haben sich mehrere Zulieferer angesiedelt. Ein weiterer wichtiger Arbeitgeber für Emden sind die Nordseewerke GmbH. Das Unternehmen war früher eine Werft und ist heute als Zulieferer der Windenergiebranche tätig. Weitere Unternehmen am Standort stammen aus dem Bausektor, der Sparte Maschinenbau und der Lebensmittelindustrie. Darüber hinaus sind mehrere Werftzulieferer, Schiffsausrüstungsbetriebe und fischverarbeitende Betriebe ansässig.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Düsseldorf und ist von Emden ca. 285 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der Stadt Emden und der Region Ostfriesland ist mir dennoch gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Niedersachsen. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Emden auch in den Nachbarorten Krummhörn, Hinte, Südbrookmerland, Ihlow im Landkreis Aurich, Moormerland im Landkreis Leer, Jemgum, Bunde und Borkum tätig und habe in Niedersachsen, in der Region Ostfriesland seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Emden interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Emden und Niedersachsen.

Comments are closed.

© 2004 - 2020 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung