Deduktives Verfahren

Das Deduktive Verfahren ist eine Methode zur Ableitung des Verkehrswerts von warteständigem Bauland (z.B. in der Umlegung):

Verkehrswert vom baureifen, erschließungsbeitragsfreiem Bauland

  • Erschließungsausbaukosten x 0,9 (gemeindliche Anteil = 10 %)
  • Infrastrukturkosten, sowie ersparte BodenordnungskostenGrundbuch – Vermessung – Notar
  • Vorhaltekosten (BW x Zinssatz (mit Risikobemessung) x Wartezeit )
  • Wert der unentgeltlichen bereitgestellten Erschließungsflächen = Bodenwert des warteständigen Baulands

>> Residualwertverfahren

 

Quelle: Isabelle Dieckmann – Von der IHK Bodensee-Oberschwaben öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige. Das gesamte Lexikon ist als Schulungsunterlage für Immobiliensachverständige in gedruckter Form bei Isabelle Dieckmann zu beziehen >> Kontakt

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung