Thermohaut

Thermohaut

15. April 2013
/ / /
Comments Closed

Bei Neubauten sowie zur nachträglichen Dämmung bei Altbausanierungen werden Wärmedämmverbundsysteme eingesetzt. Diese heißen auch Thermohaut. Dabei wird eine Dämmschicht aus Mineralfaser- oder Hartschaumplatten an der Außenwand mechanisch befestigt oder aufgeklebt. Die nächste Schicht bildet ein Armierungsputz mit eingelegtem reißfestem Gewebe. Darüber kommt als oberste Schicht ein Putz oder ein Sparverblenderverband.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung