Lüftungsanlage

In modernen Niedrigenergiehäusern und Energiesparhäusern werden kontrollierte Be- und Entlüftungsanlagen für den Austausch der Raumluft über ein Lüftungsgerät eingesetzt. Diese Anlagen ermöglichen neben der Luftfilterung auch einen Wärmetausch bzw. eine Wärmerückgewinnung, die den Lüftungswärmebedarf um zwischen 50 und 80% senken kann.

Allerdings ist diese Technik in Bezug auf Gesundheitsrisiken durch das Filtern der Luft strittig. Auch ist nicht sicher, ob jeder sich auf Dauer mit dem durch Belüftungsanlagen ausgelösten Raumklima anfreunden kann. Insbesondere Räume ohne Fenster sollten mit einer Lüftungsanlage ausgestattet werden. Dies gilt z. B. für Toiletten, bei denen für die reine Entlüftung die Frischluft anderer Räume herangezogen wird, oder Garagen, deren Belüftung die Luftfeuchtigkeit reduzieren muss, die sonst zu einer höheren Rostgefahr betragen würde.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung