Immobilienbewertung in Heide

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Heide bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Heide in Schleswig-Holstein tätig.

Heide

Foto M. Kirchner

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Heide in der Region Dithmarschen. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Schleswig-Holstein, zwischen Flensburg und Bremerhaven, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Dithmarschen, im Norden Schleswig-Holsteins. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Heide entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Der Immobilien-Kompass des Magazins Capital berichtet online, dass die Kaufpreise für Bestandshäuser in Heide im Verlauf eines Jahres um rund 10 Prozent angestiegen sind. Die Mieten in der Stadt liegen unter den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Heide bei 6,50 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Heide im Allgemeinen zu günstigeren Preisen als im übrigen Schleswig-Holstein. Wohnungen mit einer Fläche von 30 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 7,91 Euro, im Vergleich zum Schleswig-Holsteinischen Durchschnittspreis von 9,52 Euro. Wohnungen mit 60 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 6,01 Euro vermietet, im übrigen Bundesland sind es 8,32 Euro. Häuser mietet man in Heide ebenfalls günstiger als im übrigen Bundesland. Häuser mit 100 Quadratmetern Fläche kosten hier durchschnittlich 7,67 Euro, im Vergleich zu 8,13 Euro sonst in Schleswig-Holstein. Am Immobilienmarkt von Heide beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 1.954,52 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Heide zu günstigeren Preisen angeboten als im übrigen Schleswig-Holstein. Wohnungen mit 60 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 2.911,71 Euro, im Vergleich zu 3.405,10 Euro in Schleswig-Holstein. Häuser werden in Heide ebenfalls günstiger verkauft als in gesamt Schleswig-Holstein. Der Durchschnittspreis für Häuser mit einer Fläche von 100 Quadratmetern beträgt hier 1.809,75 Euro, im Vergleich zu 2.872,02 Euro in Scheswig-Holstein. Häuser mit 150 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 1.803,60 Euro, in Schleswig-Holstein sind es ansonsten 2.460,07 Euro. Für Häuser mit 200 Quadratmetern werden hier durchschnittlich 2.212,50 Euro verlangt, im sonstigen Bundesland sind es 2.233,94 Euro.

Heide in Holstein ist die Kreisstadt des Landkreises Dithmarschen im Bundesland Schleswig-Holstein. Das Stadtgebiet erstreckt sich direkt am nördlichen Ende der Westküstenautobahn A23.

Die Stadt liegt an der Nordsee. Auf einer Fläche von 31,97 km² leben hier 21.699 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 679 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Heide ist seit 2018 der Kommunalpolitiker Oliver Schmidt-Gutzat von der SPD. Die Stadt Heide hat ihren Besuchern zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Eine Besonderheit am Ort ist der größte unbebaute Marktplatz von ganz Deutschland. Auf dem 4,7 Hektar großen Platz findet schon seit mehr als 500 Jahren wöchentlich der traditionelle Markt statt. In den Jahren 1447 bis 1559 war der Platz Tagungsort der Landesversammlung der freien und unabhängigen Bauernrepublik Dithmarschen. An der südwestlichen Ecke steht die St. Jürgen Kirche. Ihr Vorgängerbau aus dem Jahre 1559 wurde durch einen Brand zerstört, auf den verbliebenen Grundmauern entstand die neue Kirche. Ebenfalls am Marktplatz, direkt gegenüber der St. Jürgen Kirche, liegt das Alte Pastorat aus dem Jahre 1739. Im hiesigen Heimatmuseum kann man Fotografien aus den Jahren 1860 bis 1930 sehen, die das Leben und die Entwicklung der Stadt dokumentieren. Im Klaus-Groth-Museum wird des Dichters gedacht, der hier seine frühen Jahre verbrachte. Es zeigt die Lebensverhältnisse im 19. Jahrhundert und Exponate wie die Bibliothek und die Musikaliensammlung des Dichters. Durch private Initiative wurde das Geburtshaus Groths in den Zustand aus der Zeit seiner Kindheit versetzt. Auch die Familie Brahms hat hier einst gelebt, das Brahmshaus erinnert an diese Zeit von 1819 bis 1887.

Heide verfügt über ein gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen zwei Grundschulen, eine Grund- und Hauptschule, eine Grund- und Regionalschule, eine Gemeinschaftsschule und drei Gymnasien zur Verfügung. Eine Förderschule rundet das allgemeine Bildungsangebot ab. Studieren kann man hier an der Fachhochschule Westküste.

Heide ist über die Bundesautobahn A23 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Die Autobahn verläuft aus Richtung Hamburg bis Heide und endet hier.

Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B5 und B203 durch das Stadtgebiet. Am Bahnhof Heide treffen sich die Marschbahn von Hamburg nach Sylt und die Strecke von Neumünster nach Büsum. Hier kann man sowohl in Regionalbahnen als auch in IC-Züge zusteigen. Ansonsten wird der öffentliche Nahverkehr mit Bussen abgewickelt. Vom Regionalflughafen Heide-Büsum aus kann man täglich nach Helgoland fliegen. Der nächstgelegene Verkehrsflughafen ist Hamburg-Fuhlsbüttel, die Fahrtzeit dorthin beträgt etwa eine Stunde.

Heide ist Kreisstadt und versorgungstechnisches Oberzentrum von Dithmarschen. Die Stadt liegt nicht nur im Zentrum des Kreises, sie ist auch der wirtschaftliche Mittelpunkt der südlichen Westküste von Schleswig-Holstein.

Neben dem Tourismus prägt das umfangreiche Angebot in den Bereichen Einzelhandel und Dienstleistung die Wirtschaft des Standortes. Hier sitzen außerdem überregional wichtige Einrichtungen wie beispielsweise die Bundesagentur für Arbeit, das Landesamt für soziale Dienste, die Telekom, die Kreisverwaltung, das Straßenbauamt und das Amt für ländliche Räume. Außerdem sind hier Firmen wie die RoKuTec GmbH oder die TC Hydraulik Gruppe ansässig.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Düsseldorf und ist zwar von Heide ca. 495 Kilometer entfernt,

der Immobilienmarkt der schleswig-holsteinischen Stadt und der Region ist mir dennoch gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches in Norddeutschland. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Heide auch in den Nachbarorten Wesseln, Weddingstedt, Ostrohe, Süderheistedt, Barkenholm, Gaushorn, Nordhastedt, Hemmingstedt, Lohe-Rickelshof und Norderwöhrden tätig und habe in Schleswig-Holstein, in der Region Dithmarschen seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Heide interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Heide und Schleswig-Holstein.

Comments are closed.

© 2004 - 2020 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung