Immobilienbewertung in Hannoversch Münden

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Hannoversch Münden bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Hannoversch Münden in Niedersachsen tätig.

Hannoversch Münden

Dieter Schütz / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Hannoversch Münden in der Region Göttingen. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht im Bundesland Niedersachsen, zwischen Kassel und Göttingen, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg, im Süden des Bundeslandes. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Hann. Münden entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit eher moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Der Immobilien-Kompass des Magazins Capital berichtet online, dass die Kaufpreise für Bestandswohnungen in Hann. Münden im Verlauf eines Jahres um fast 4 Prozent gefallen sind. Die Mieten in der Stadt liegen unter den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Hann. Münden bei 6,27 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in der Stadt günstiger als im übrigen Bundesland. Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 5,47 Euro vermietet, ansonsten werden in Niedersachsen durchschnittliche Mietpreise von 7,60 Euro verlangt. Häuser mietet man in Hann. Münden ebenfalls zu niedrigeren Preisen als sonst in Niedersachsen. Häuser mit 100 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 4,85 Euro, im Vergleich zu 7,83 Euro im übrigen Bundesland. Am Immobilienmarkt von Hann. Münden beobachten die Immobiliengutachter analoge Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 1.570,32 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Hann. Münden zu günstigeren Preisen angeboten als im übrigen Niedersachsen. Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 1.382,84 Euro, im Vergleich zu 2.668,54 Euro im übrigen Bundesland. Häuser werden in Hann. Münden ebenfalls zu niedrigeren Preisen verkauft als im gesamten Bundesland. Häuser mit 100 Quadratmetern kauft man hier für durchschnittlich 1.694,61 Euro, der niedersächsische Vergleichspreis liegt bei 1.960,47 Euro. Häuser mit einer Fläche von 150 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 1.680,95 Euro, in Niedersachsen sind es 1.880,58 Euro. Häuser mit 200 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 1.255,42 Euro angeboten, im Vergleich zu 1.628,32 im übrigen Bundesland.

Hannoversch Münden ist eine Stadt im Landkreis Göttingen des Bundeslandes Niedersachsen. Das Stadtgebiet erstreckt sich an der Grenze zum Nachbarbundesland Hessen.

Hann. Münden liegt am Zusammenfluss von Werra und Fulda. Auf einer Fläche von 121,12 km² leben hier 23.853 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 197 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister der Stadt ist seit 2014 der parteilose Kommunalpolitiker Harald Wegener. Hann. Münden hat seinen Besuchern zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. In der Altstadt gibt es viele Fachwerkhäuser zu sehen. Auch die gotische Blasiuskirche aus dem 13. Jahrhundert steht hier. Sowie die mittelalterliche St. Aegidien Kirche, die nach Zerstörungen im Dreißigjährigen Krieg im Jahre 1684 neu aufgebaut wurde. Sehenswert sind auch die historischen Packhöfe aus dem 19. Jahrhundert. Die Stadtbefestigung entstand mit der Stadtgründung im 12. Jahrhundert und ist mit ihren Mauertürmen bis heute erhalten geblieben. Dazu gehört auch die Rotunde aus dem Jahre 1579. Die Alte Werrabrücke stammt aus dem Jahre 1329. Das gotische Rathaus hat seine Ursprünge im 14. Jahrhundert. Das Welfenschloss Münden ist ein ehemaliges Residenzschloss, das 1501 im Stil der Weserrenaissance errichtet wurde. Die sogenannte Tillyschanze ist ein Aussichtsturm von 1885, der an die Belagerung des Jahres 1626 erinnern soll. Ein weiterer interessanter Sakralbau ist die neuromanische St. Elisabeth Kirche von 1889.

Hann. Münden verfügt über ein gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen sieben Grundschulen, eine Hauptschule, zwei Realschulen und ein Gymnasium zur Verfügung. Die Förderschule am Ort rundet das allgemeine Bildungsangebot ab.

Die Stadt Hann. Münden ist über zwei Anschlussstellen zur Bundesautobahn A7 von Handewitt nach Füssen in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden.

Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B3 von Buxtehude nach Weil am Rhein, B80 von Bad Karlshafen nach Halle und B496 von Hann. Münden nach Staufenberg-Lutterberg durch das Stadtgebiet. Der Bahnhof Hann. Münden liegt an der Schnellfahrtstrecke von Hannover nach Würzburg. Außerdem bestehen auf der Schiene Regionalverbindungen nach Göttingen, Kassel, Halle und Erfurt. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Rund 20 Kilometer von Hann. Münden entfernt liegt der Regionalflughafen Kassel-Calden. Der nächstgelegene größere Flughafen ist Paderborn-Lippstadt.

Am Wirtschaftsstandort Hann. Münden sitzen einige Unternehmen von überregionaler Bedeutung. Im Ortsteil Hedemünden betreibt der Lebensmitteldiscounter Aldi-Nord eine Regionalniederlassung und ein Zentrallager.

Ein wichtiger Arbeitgeber für den Standort ist auch die August Oppermann Kiesgewinnungs- und Vertriebs-GmbH im gleichen Stadtteil. Das Unternehmen AWUKO ABRASIVES Wandmacher GmbH & Co KG stellt mit rund 170 Mitarbeitern Schleifmittel her. Die Firma Mündener Gummiwerk GmbH fertigt Schlauchleitungen für die Fahrzeugindustrie. Das zur Eaton Corporation gehörende Unternehmen Eaton Fluid Power GmbH ist auf Hydraulikschläuche und -systeme spezialisiert. Das internationale Großhandelsunternehmen Ernst Benary Samenzucht GmbH beschäftigt sich mit der Züchtung und Saatgutproduktion von Zierpflanzen. Die Firma Haendler & Natermann GmbH ist ein Verpackungshersteller. Die Knüppel Verpackung GmbH & Co KG bietet Produkte und Dienstleistungen der industriellen Verpackung an. Der Automobilzulieferer Metallumform GmbH konstruiert und fertigt Präzisionsbauteile mit spezieller Formgebung. Das Unternehmen PUFAS Werk KG bietet Malerbedarf und Renovierungsprodukte an und beschäftigt am Standort rund 130 Mitarbeiter. Das Unternehmen Weser-Metall-Umformtechnik GmbH & Co KG, kurz WMU, stellt Press-, Zieh- und Stanzteile sowie einbaufertige Schweißkomponenten für die Automobil- und Konsumgüterindustrie her.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Düsseldorf und ist von Hann. Münden ca. 255 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der Stadt Hann. Münden und der Region Göttingen ist mir dennoch gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Niedersachsen. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Hann. Münden auch in den Nachbarorten Fuldatal, Reinhardshagen, Scheden, Staufenberg, Witzenhausen, Dransfeld, Jühnde und Kassel tätig und habe in Niedersachsen, in der Region des Ballungsraums Göttingen seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Hann. Münden interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Hann. Münden und Niedersachsen.

Comments are closed.

© 2004 - 2019 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung