Immobilienbewertung in Zweibrücken

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Zweibrücken bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Zweibrücken in Rheinland-Pfalz tätig.

Zweibrücken

Foto M. Kirchner

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Zweibrücken in der Westpfalz. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht im Bundesland Rheinland-Pfalz, zwischen Homburg und Pirmasens, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region der Westpfalz, im Süden des Bundeslandes. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Zweibrücken entwickeln sich mit moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Die Immobiliensparte der Vergleichsplattform Verivox berichtet, dass die Kaufpreise für Wohnungen in Zweibrücken in etwa auf dem Niveau der Vergleichswerte des Kreises liegen. Die Wohnungsmieten in der Stadt bleiben unter den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Zweibrücken bei 5,73 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Zweibrücken im Allgemeinen günstiger als im übrigen Rheinland-Pfalz. Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 5,94 Euro im Vergleich zum hessischen Durchschnittspreis von 7,87 Euro. Wohnungen mit 100 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 5,29 Euro vermietet, ansonsten werden in Rheinland-Pfalz durchschnittliche Mietpreise von 7,44 Euro verlangt. Die teuersten Wohnungsmieten werden mit 5,90 Euro in Ixheim erhoben, am günstigsten mietet man mit 5,38 Euro in Ernstweiler. Häuser werden in Zweibrücken ebenfalls günstiger vermietet als sonst in Rheinland-Pfalz. Häuser mit einer Fläche von 150 Quadratmetern werden in Zweibrücken für durchschnittlich 5,72 Euro vermietet, in Rheinland-Pfalz sind es im Durchschnitt 7,78 Euro. Am Immobilienmarkt von Zweibrücken beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 1.777,05 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Zweibrücken zu niedrigeren Preisen angeboten als im übrigen Rheinland-Pfalz. Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern kosten in Zweibrücken durchschnittlich 1.687,38 Euro, der durchschnittliche Vergleichspreis von Rheinland-Pfalz beträgt 2.408,20 Euro. Der Durchschnittspreis für Wohnungen mit 100 Quadratmetern liegt bei 2.023,44 Euro, im Vergleich zu 2.573,90 Euro im übrigen Bundesland. Die teuersten Wohnungen werden mit 2.538,89 Euro in Niederauerbach verkauft, am günstigsten kauft man mit 2.055,79 Euro in Zweibrücken (Stadt). Häuser werden in Zweibrücken ebenfalls günstiger verkauft als im gesamten Bundesland. Häuser mit einer Fläche von 150 Quadratmetern kosten in Zweibrücken durchschnittlich 1.724,31 Euro, während im übrigen Bundesland ein Durchschnittspreis von 1.830,38 Euro üblich ist. Häuser mit 200 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 1.468,98 Euro verkauft, während in Rheinland-Pfalz Durchschnittspreise von 1.563,20 Euro üblich sind. Häuser kauft man mit 1.991,13 Euro in Zweibrücken (Stadt) am teuersten, die günstigsten Preise gibt es mit 1.029,63 Euro im Stadtteil Niederauerbach.

Zweibrücken ist die kleinste kreisfreie Stadt Deutschlands und gehört zum Bundesland Rheinland-Pfalz. Die Stadt Kaiserslautern liegt rund 55 Kilometer entfernt, nach Saarbrücken sind es von hier aus rund 40 Kilometer Wegstrecke.

Die Stadt Zweibrücken liegt in der westlichen Pfalz. Auf einer Fläche von 70,64 km² leben hier 34.428 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 487 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Zweibrücken ist seit 2012 der Kommunalpolitiker Rolf Franzen von der CDU. Das Herzogschloss von Zweibrücken stammt ursprünglich aus dem 12. Jahrhundert, seine heutige Bauform erhielt es aber erst im Jahre 1725. In der Herzogvorstadt kann man mehrere barocke Gebäude aus der Zeit zwischen 1762 und 1772 besichtigen. Die spätgotische Alexanderskirche ist das älteste Gotteshaus von Zweibrücken. Mit ihrem Bau wurde 1493 begonnen. Die Karlskirche wurde im Jahre 1711 errichtet, im Zweiten Weltkrieg zerstört, und 1970 wieder aufgebaut. Die Heilig-Kreuz-Kirche stammt von 1879. Das Gasthaus Zum Hirsch aus dem 16. Jahrhundert ist das älteste profane Gebäude der Innenstadt. Darüber hinaus gibt es hier viele historische Stollen und Felsenkeller zu sehen, darunter beispielsweise den Himmelsbergstollen aus dem 16. Jahrhundert.

Zweibrücken verfügt über ein gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen acht Grundschulen, zwei Realschulen plus und zwei Gymnasien zur Verfügung. Studieren kann man hier an einer Außenstelle der Hochschule Kaiserslautern.

Die Stadt Zweibrücken ist über die Bundesautobahn A8 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Diese Trasse schafft weitere Autobahnverbindungen an die A6 und die A62.

Darüber hinaus verläuft die Bundesstraße B10 durch das Stadtgebiet. Der Bahnhof Zweibrücken liegt an der Schienenstrecke von Landau nach Rohrbach. Es gibt stündliche Verbindungen unter anderem in die Städte Saarbrücken und Pirmasens mit Anschlussmöglichkeiten nach Landau und Kaiserslautern. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. In Zweibrücken gibt es einen Landeplatz, die nächstgelegenen Verkehrsflughäfen sind Saarbrücken in rund 25 Kilometern und Frankfurt in rund 100 Kilometern Entfernung.

Am Wirtschaftsstandort Zweibrücken sind zahlreiche auch überregional bekannte Unternehmen ansässig. Zu den wichtigsten Arbeitgebern der Stadt gehört beispielsweise das Metallbauunternehmen Terex Cranes Germany.

Auch der amerikanische Landmaschinenhersteller John Deere betreibt am Standort eine Produktionsstätte. In Zweibrücken spielt aber auch der Handel wirtschaftlich eine kardinale Rolle. Hier wurde im Jahr 2001 auf dem ehemaligen Gelände eines US-Militärflugplatzes eines der größten Factory-Outlet-Center von ganz Deutschland geschaffen. Auf einer Verkaufsfläche von insgesamt 21.000 Quadratmetern wurden 2011 rund 3,3 Millionen Besucher gezählt. Die Infrastruktur des abgezogenen US-Militärs wurde in Zweibrücken effektiv für die regionale Wirtschaft genutzt. Neben einem Zivilflughafen entstand auf dem Gelände auch ein Technologiepark. Dieser wurde vom Land in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen United Internet ins Leben gerufen. Darüber hinaus sind am Standort eine Reihe von Firmen ansässig, die in verschiedenen Bereichen der zivilen Luftfahrt tätig sind.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Köln und ist von Zweibrücken nur ca. 260 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der Stadt Zweibrücken und der Region in der Westpfalz ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Rheinland-Pfalz. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Zweibrücken auch in den Nachbarorten Landkreis Kaiserslautern, Kaiserslautern, Landkreis Kusel, Pirmasens, Landkreis Südwestpfalz und Donnersbergkreis tätig und habe in Rheinland-Pfalz, in der Region des Ballungsraums zwischen Karlsruhe, Mannheim und Saarbrücken seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Zweibrücken interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Zweibrücken und Rheinland-Pfalz.

Comments are closed.

© 2004 - 2020 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung