Immobilienbewertung in Weißenfels

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Weißenfels bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Weißenfels in Sachsen-Anhalt tätig.

Weißenfels

Foto M. Kirchner

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Weißenfels in der Region Burgenland. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Sachsen-Anhalt, zwischen Leipzig und Naumburg, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Ballungsregion Halle/Leipzig, im Süden Sachsen-Anhalts. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in Weißenfels entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit eher moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Die Immobiliensparte der Vergleichsplattform Verivox berichtet, dass die Kaufpreise der Stadt um rund 15 Prozent über dem Niveau der Vergleichswerte des Kreises liegen. Die Wohnungsmieten in der Stadt liegen denn auch durchweg unter den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in Weißenfels bei 5,47 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Weißenfels günstiger als sonst in Sachsen-Anhalt. Der Durchschnittspreis für Wohnungen mit 60 Quadratmetern beträgt hier 4,99 Euro pro Quadratmeter, in ganz Sachsen-Anhalt sind es 5,43 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten in Weißenfels durchschnittlich 4,88 Euro pro Quadratmeter, im übrigen Bundesland sind es 6,01 Euro pro Quadratmeter. Auch Häuser kann man in Weißenfels günstiger mieten als im übrigen Bundesland. Für Häuser mit 100 Quadratmetern werden in Weißenfels durchschnittlich 6,50 Euro pro Quadratmeter verlangt, in ganz Sachsen-Anhalt sind es im Durchschnitt 7,49 Euro pro Quadratmeter. Am Immobilienmarkt von Weißenfels beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 1.716,44 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen werden in Weißenfels wesentlich günstiger angeboten als im übrigen Sachsen-Anhalt. Für Wohnungen mit 60 Quadratmetern werden hier durchschnittlich 574,27 Euro pro Quadratmeter erhoben, im Vergleich zu 1.050,81 Euro pro Quadratmeter im gesamten Bundesland. Häuser kauft man hier hingegen etwas teurer als sonst im Bundesland. Häuser mit einer Fläche von 100 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 1.859,56 Euro angeboten, im Vergleich zu 1.479,23 Euro in ganz Sachsen-Anhalt. Häuser mit 150 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 1.696,62 Euro pro Quadratmeter, während im übrigen Bundesland ein Durchschnittspreis von 1.580,13 Euro pro Quadratmeter verlangt wird.

Weißenfels ist die bevölkerungsreichste Stadt des Burgenlandkreises im Bundesland Sachsen-Anhalt. Im Südwesten von Weißenfels erstreckt sich der Naturpark Saale-Unstrut-Triasland.

Weißenfels liegt zwischen Halle und Jena im Weißenfels-Jenaer Saaletal. Auf einer Fläche von 113,55 km² leben hier 40.671 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 358 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Weißenfels ist seit 2008 der parteilose Kommunalpolitiker Robby Risch. Die Stadt Weißenfels hat ihren Besuchern zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das Schloss Neu-Augustusburg, dessen Grundstein im Jahre 1660 gelegt wurde, ist eine der größten frühbarocken Anlagen von ganz Mitteldeutschland. Das Geleitshaus wurde 1552 als erstes Gebäude von Weißenfels komplett aus Stein errichtet. Heute beherbergt es ein Museum und ein Restaurant. Das Museum im Novalis-Haus aus dem Jahre 1680 dokumentiert das Leben des in Weißenfels verstorbenen Dichters. Das barocke Fürstenhaus wurde im Jahre 1673 als Wohnsitz für herzogliche Hofbeamte erbaut. In der Innenstadt kann der architekturinteressierte Besucher viele weitere barocke Fassaden entdecken, darunter das Rathaus und den Prinzessinnenpalast. Bei einem Bummel durch die Neustadt beeindrucken die Fassaden des Historismus. Das ehemalige Kloster St. Klaren diente von 1283 bis 1580 als Klarissenkloster. Die gotische Friedhofskapelle war einst der Chor der Klarissenkirche aus dem frühen 14. Jahrhundert.

Weißenfels verfügt über ein gut ausgestattetes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen drei Grundschulen, eine freie evangelische Grundschule, drei Sekundarschulen und zwei Gymnasien zur Verfügung. Die beiden Sonderschulen am Ort vervollständigen das allgemeine Bildungsangebot. Studieren kann man hier an einer Außenstelle der Hochschule St. Elisabeth Bratislava, einer Medizinfachhochschule.

Die Stadt Weißenfels ist über die Bundesautobahnen A9 von Berlin nach München und A38 von Göttingen nach Leipzig in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden.

Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B91 von Halle nach Zeitz und B87 von Frankfurt an der Oder nach Illmenau durch das Stadtgebiet. Der Bahnhof Weißenfels liegt an der Thüringer Bahn und bietet direkte Regionalverbindungen in die Städte Leipzig, Halle, Erfurt, Eisenach, Jena, Saalfeld und Zeitz. Am Wochenende machen hier auch InterCity-Züge Station. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Der nächstgelegene Flughafen ist Leipzig-Halle in rund 45 Kilometern Entfernung.

Der Wirtschaftsstandort Weißenfels war bis 1991 von der Schuhindustrie geprägt. Als dieser Industriezweig an Bedeutung verlor, hat sich die Lebensmittelbranche zum wirtschaftlichen Mittelpunkt des Standortes entwickelt.

Ansässige Unternehmen aus diesem Bereich sind beispielsweise das B&C Fleischwerk Tönnies GmbH & Co KG, die Kamps Brot- und Backwaren GmbH, die Mitteldeutsche Erfrischungsgetränke GmbH & Co KG, das frischli Milchwerk Weißenfels GmbH und die Argenta Schokoladenmanufaktur GmbH. In Weißenfels ansässige Unternehmen aus weiteren Branchen sind unter anderem der Bauzulieferer Schüco International KG, der Hersteller von Kleineisenwaren Drakena GmbH und das Maschinenbauunternehmen Fertigungstechnik Weißenfels GmbH. Zu den wichtigen Arbeitgebern am Standort gehört auch die Asklepios-Klinik, ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung Sachsen-Anhalts. Es dient den Studenten der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg als akademisches Lehrkrankenhaus.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Dresden und ist von Weißenfels nur ca. 150 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der sachsen-anhaltinsichen Stadt Weißenfels und der Region ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches in Mitteldeutschland. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Weißenfels auch in den Nachbarorten Leuna, Braunsbedra, Mücheln, Goseck, Schönburg, Teuchern, Lützen und Bad Dürrenberg tätig und habe in Sachsen-Anhalt, in der Metropolregion Mitteldeutschland seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Weißenfels interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Weißenfels und Sachsen-Anhalt.

Comments are closed.

© 2004 - 2020 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung