Immobiliengutachter Voerde

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Voerde bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Voerde im Kreis Wesel tätig.

Voerde

Dieter Schütz / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Voerde am unteren Niederrhein im Kreis Wesel. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in der Region des unteren Niederrheins, zwischen Wesel und Rheinberg, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Wesel im Nordwesten Nordrhein-Westfalens. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Bei seinen Recherchen hat der versierte Immobiliengutachter herausgefunden, dass am Immobilienmarkt von Voerde ein vergleichsweise niedriges Preisniveau herrscht.

Die durchschnittlichen Mieten liegen in der Stadt derzeit bei ungefähr 5,50 Euro pro Quadratmeter. Vergleicht der Immobiliengutachter die Immobilienwerte der anderen Gemeinden und Städte im Kreis Wesel, stellt er in vielen Region höhere Preise für Immobilien fest. So zum Beispiel in der Stadt Wesel, wo die durchschnittlichen Mietpreise bei etwa 6,20 Euro je Quadratmeter liegen. Auch am Immobilienmarkt der nordwestlich von Voerden gelegenen Mittelstadt Xanten herrschen höhere Immobilienwerte. Ebenso eruiert der Immobiliengutachter in den Orten Moers und Rheinberg ein höheres Mietniveau als am Immobilienmarkt von Voerde. In der Stadt am Rande des Ruhrgebiets werden Bestandswohnungen bereits ab rund 4,40 Euro je Quadratmeter vermietet. Neubauwohnen verzeichnen in der Gegend Quadratmeterpreise zwischen ungefähr 7 Euro und 7,30 Euro. Ein- oder Zweifamilienhäuser, die in der Stadt vermietet werden, weisen Quadratmeterpreise zwischen schätzungsweise 7 Euro und 7,50 Euro auf. Im Gegensatz zum Vorjahr blieben die Mieten am hiesigen Immobilienmarkt weitestgehend stabil. Moderate Anstiege sieht der Immobiliengutachter bei den Immobilienwerten städtischer Einfamilien- und Doppelhäuser. Die Kaufpreise dieser Immobilien sind in den vergangenen Monaten um bis zu rund 4 Prozent gestiegen. Derzeit kostet ein Quadratmeter eines lokalen Bestandshauses im Schnitt 1.700 Euro. Der Kaufpreis eines Neubauhauses beläuft sich im Ort aktuell auf circa 1.900 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Wer plant, in Voerde eine Eigentumswohnung zu kaufen, muss sich derzeit auf Quadratmeterpreise von durchschnittlich 1.290 Euro einstellen. Neue Eigentumswohnungen schlagen am regionalen Immobilienmarkt mit Kaufpreisen von rund 2.000 Euro je Quadratmeter zu Buche.

Zu den zwei Schmuckstücken von Voerde (Niederrhein) gehören das Haus Voerde und das Haus Götterswick. Das Haus Voerde stellt ein Wasserschloss dar, das idyllisch in einem kleinen Park gelegen ist.

Das historische Bauwerk ist mittlerweile rund 820 Jahre alt. Die Stadt Voerde hat das gleichnamige Haus seit 1950 in ihrem Besitz. Das Wasserschloss beherbergt heute das hiesige Standesamt sowie ein Restaurant. Das Haus Götterswick, eine etwa 800-jährige Wasserburg, befindet sich aktuell in Privatbesitz. Bis 2011 fungierte es noch als evangelisches Pfarrhaus. Das städtische Kulturangebot wird darüber hinaus durch drei Moscheen und drei Kirchen bereichert. Eine der städtischen Kirchen ist die evangelische Kirche „Götterswickerhamm“, deren Taufstein aus dem 12. Jahrhundert stammt. Die älteste Kirche von Voerde ist die katholische Kirche „St. Peter“, welche zugleich im ältesten Stadtteil von Voerde gelegen ist. Die St.Peter-Kirche im Stadtteil Spellen stellt eine Pfarrkirche dar, die bereits um 786 in einer Urkunde erwähnt wurde.

Im Herzen des Kreises Wesel befindet sich die Mittlere Stadt Voerde (Niederrhein). Die Stadt am Rande des lebendigen Ruhrgebiets dehnt sich auf über 53 Quadratkilometer aus.

Sie gehört dem Regierungsbezirk Düsseldorf an. Der Niederrhein ebnet sich seinen Weg entlang des westlichen und südlichen Stadtgebiets. Ganz in der Nähe der Stadt befindet sich der Naturpark „Hohe Mark-Westmünsterland“, der mit seinen knapp 1.041 Quadratkilometern eines der größten Naturparks im Land Nordrhein-Westfalen darstellt. Die Landschaftsformen des Naturparks sind sehr vielfältig. Äcker, Wiesen und Moore wechseln sich hier mit vielen kleinen Waldstücken und Flüssen ab. Die Mittelstadt Voerde punktet durch ihre Nähe zu den Großstädten Wesel und Duisburg. Das nördlich der Stadt gelegene Wesel ist rund zehn Kilometer vom Ort entfernt. Das 233 Quadratkilometer große Stadtgebiet von Duisburg grenzt im Süden an den Ort. Auch die westdeutschen Großstädte Bottrop und Oberhausen östlich der Mittleren Stadt sind binnen etwa 30 Autominuten erreichbar. Weiterhin befindet sich die nordrhein-westfälische Mittelstadt westlich der Gemeinde Hünxe und der Stadt Dinslaken, nordöstlich der 32.000-Einwohnerstadt Rheinberg sowie östlich der Gemeinde Alpen. Die etwa 37.000 Einwohner der Stadt verteilen sich auf elf Stadtteile. Neben dem gleichnamigen Hauptort sind dies Stockum, Emmelsum, Spellen, Ork, Möllen, Friedrichsfeld, Mehrum, Löhnen, Götterswickerhamm und Holthausen. In jedem einzelnen Stadtteil thronen einige Baudenkmäler und Zeugnisse aus der Vergangenheit der westdeutschen Stadt. Der Stadtteil Friedrichsfeld bietet mit seiner Bücherei, dem Hallenbad und den vier Kindertageseinrichtungen eine ausgezeichnete Infrastruktur. Im Stadtteil Möllen gelten das Gasthaus Möllen, der Marktplatz und der Familienpark als zentrale Treffpunkte der Einwohner. Zudem befinden sich hier mit der Regenbogenschule sowie der Janusz-Korczak-Schule eine Grund- und Förderschule. Auch die katholische Kirche „Sankt Barbara“, deren Grundsteinlegung im Jahre 1963 erfolgte, gehört zum kulturellen Bestand dieses Stadtteils.

Die Freizeitmöglichkeiten der Stadt sind sehr vielfältig. Als Besuchermagnet gilt das hiesige Frei- und Hallenbad. Im Stadtteil Friedrichsfeld befindet sich das Hallenbad, das mit vielen Attraktionen für Kinder aufwartet. So befinden sich hier eine Elefantenrutsche sowie ein Mutter-Kind-Becken.

Voerde weist attraktive und großzügige Gewerbeflächen auf. Zwei der städtischen Industrie- und Gewerbegebiete sind der Industriepark Böskenstraße und der Hafen Emmelsum. 2017 wurden in Voerde 5.323 Euro pro Kopf für den Einzelhandel ausgegeben.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich mit seiner Düsseldorfer Nebenstelle von Voerde nur ca. 50 Kilometer entfernt.

Der Immobilienmarkt der Stadt Voerde ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Voerde auch in den Nachbarorten Alpen, Dinslaken, Hamminkeln, Hünxe, Kamp-Lintfort, Moers, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg, Schermbeck, Sonsbeck, Wesel und Xanten tätig und habe am Niederrhein und im Nordwesten von NRW seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Voerde interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts (mobil unten) eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende (mobil unten) Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Voerde und den Kreis Wesel.

Comments are closed.

© 2004 - 2020 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung