Immobilienbewertung in Verl

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Verl bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Verl im Kreis Gütersloh in Ostwestfalen-Lippe tätig.

Verl

Hoffmann / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Verl in Ostwestfalen-Lippe im Kreis Gütersloh. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in der Region Ostwestfalen-Lippe, zwischen Gütersloh und Schloß Holte-Stukenbrock, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Gütersloh im Norden Nordrhein-Westfalens. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Verl entwickeln sich mit moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Die Plattform Verivox berichtet, dass die Kaufpreise in Verl um durchschnittlich 19 Prozent unter den Vergleichswerten des Kreises Gütersloh liegen. Die Mieten der Stadt bleiben denn auch durchweg unter den Durchschnittspreisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Verl bei 7,41 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 6,93 Euro pro Quadratmeter, im Vergleich zu 7,12 Euro pro Quadratmeter im gesamten Bundesland. Wohnungen mit 100 Quadratmetern werden in Verl für durchschnittlich 7,49 Euro pro Quadratmeter vermietet, in Nordrhein-Westfalen sind es 8,01 Euro pro Quadratmeter. Auch Häuser kann man in der Stadt Verl ebenfalls günstiger mieten als im übrigen Bundesland. Häuser mit 150 Quadratmetern kosten in der Stadt Verl durchschnittlich 6,20 Euro pro Quadratmeter Miete, während sonst in Nordrhein-Westfalen Durchschnittspreis von 8,41 Euro pro Quadratmeter üblich sind. Am Immobilienmarkt von Verl beobachten die Immobiliengutachter umgekehrte Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 2.312,93 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mit 100 Quadratmetern kosten in Verl durchschnittlich 2.630,57 Euro pro Quadratmeter, in Nordrhein-Westfalen sind es ansonsten 2.587,69 Euro pro Quadratmeter. Auch Häuser werden in der Stadt Verl ebenfalls zu höheren Preisen verkauft als im übrigen Nordrhein-Westfalen. Häuser mit einer Fläche von 100 Quadratmetern werden hier zu einem Durchschnittspreis von 3.029,98 Euro pro Quadratmeter angeboten, während im gesamten Bundesland Durchschnittpreise von 2.286,28 Euro pro Quadratmeter üblich sind. Bei Häusern mit 150 Quadratmetern liegt der Durchschnittspreis in Schloß Holet-Stukenbrock bei 2.519,73 Euro pro Quadratmeter, in Nordrhein-Westfalen sind es ansonsten 2.210,39 Euro pro Quadratmeter.

Verl ist eine Stadt im Kreis Gütersloh des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Die Kreisstadt Gütersloh ist rund 9 Kilometer entfernt, nach Bielefeld sind es rund 15 Kilometer und die Wegstrecke nach Paderborn beträgt rund 25 Kilometer.

Die Stadt Verl liegt im norddeutschen Tiefland. Auf einer Fläche von 71,37 km² leben hier 25.512 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 357 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Verl ist seit 2015 der Kommunalpolitiker Michael Esken von der CDU. Die Stadt Verl hat ihren Besuchern einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die klassizistische Pfarrkirche St. Anna wurde im Jahre 1801 erbaut und zeigt eine für Westfalen untypische Architektur. In der Innenstadt von Verl kann man einige historische Fachwerkhäuser aus dem 17. bis 19. Jahrhundert entdecken. Dazu gehört beispielsweise das Heuerlingshaus von 1741. Die Likörfabrik Heinrich Schroeder KG sitzt in einem Fachwerkgebäude aus dem frühen 18. Jahrhundert. Der Bürmanns Hof wurde 1586 erbaut und ist heute ein Restaurant. Das Heimathaus ist in einem Querdielenhaus aus der Zeit um 1800 untergebracht. Die älteste Verler Mühle ist die Dorfmühle am Nordrand des Stadtgebietes, sie wurde 1598 erbaut und erhielt ihr heutiges Erscheinungsbild im Jahre 1819. Der Hof Johannliemke stammt von 1822, der zugehörige Schafstall wurde jedoch bereits im Jahre 1595 erbaut, der Backspeicher sogar schon 1509. Die Seppeler Kapelle ist eine barocke Feldkapelle, die 1661 erstmals urkundlich erwähnt wurde.

Verl verfügt über ein gut ausgestattetes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt steht ein Schulzentrum aus Grundschule, Hauptschule, Realschule und Gymnasium zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es fünf weitere Grundschulen. Die Förderschule am Ort vervollständigt das allgemeine Bildungsangebot.

Die Stadt Verl ist über die Bundesautobahn A2 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Die nächste Anschlussstelle zur A33 liegt rund 10 Kilometer entfernt.

Am Bahnhof Steinhagen gibt es nur noch Güterverkehr. Die nächstgelegenen Personenbahnhöfe befinden sich in Gütersloh und Bielefeld. Der öffentliche Nahverkehr wird mit Bussen bedient. Es gibt Busverbindungen nach Gütersloh, Hövelhof, Schloß Holte und Bielefeld. Der nächste erreichbare Verkehrsflughafen ist der rund 30 Kilometer entfernte Flughafen Paderborn-Lippstadt. Der Flughafen Dortmund liegt rund 95 Kilometer entfernt.

Am Wirtschaftsstandort Verl gab es im Jahr 2008 insgesamt 11.011 sozialversicherungspflichtig beschäftigte Personen. Mit 46,4 Prozent entfielen die meisten dieser Beschäftigungsverhältnisse auf den Dienstleistungssektor.

Einer der größten Arbeitgeber am Standort ist Europas größter Einbauküchenhersteller nobilia. Die aus drei Sparten bestehende Beckhoff-Gruppe ist weltweit tätig und hat ihren Hauptsitz in Verl. Der Türenhersteller Teckentrup GmbH & Co KG gehört zu den größten Europas und hat seine Hauptverwaltung am Standort. Die Firma heroal – Johann Henkenjohann GmbH & Co KG stellt in Verl Aluminiumprofile her. Auch das Unternehmen Alulux mit Sitz am Standort ist in der Aluminiumverarbeitung tätig. Die Firma Kleinemas produziert mit rund 250 Mitarbeitern Fleisch- und Wurstwaren. Das Unternehmen Nüßing GmbH handelt mit Beschlägen, Schließanlagen und Werkzeug.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich von Verl nur ca. 186 Kilometer entfernt.

Der Immobilienmarkt der Stadt Verl und des Kreises Gütersloh ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Verl auch in den Nachbarorten Bielefeld, Schloß Holte-Stukenbrock, Hövelhof, Delbrück, Rietberg und Gütersloh tätig und habe in der Region Ostwestfalen-Lippe und im Norden von NRW seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Verl interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Verl und den Kreis Gütersloh.

Comments are closed.

© 2004 - 2020 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung