Immobilienbewertung in Tuttlingen

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Tuttlingen bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Tuttlingen in Baden-Württemberg tätig.

Tuttlingen

Foto M. Kirchner

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Tuttlingen im Regierungsbezirk Freiburg. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Baden-Württemberg, zwischen Villingen-Schwenningen und Singen, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten im Landkreis Tuttlingen, im Süden Baden-Württembergs. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Große Kreisstadt, dem Landkreis und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Tuttlingen entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Die Immobiliensparte der Vergleichsplattform Verivox berichtet, dass die Kaufpreise für Wohnungen in Tuttlingen um etwa 15 Prozent über dem Niveau der Vergleichswerte des Kreises liegen. Die Wohnungsmieten in der Stadt liegen meist unter den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Tuttlingen bei 8,21 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Tuttlingen im Allgemeinen günstiger als im übrigen Baden-Württemberg. Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 7,98 Euro im Vergleich zum baden-württembergischen Durchschnittspreis von 10,38 Euro. Wohnungen mit 100 Quadratmetern mietet man in Tuttlingen für durchschnittlich 7,87 Euro, im Vergleich zu 10,09 Euro im übrigen Bundesland. Häuser mietet man in Tuttlingen ebenfalls zu niedrigeren Preisen als sonst in Baden-Württemberg. Häuser mit einer Fläche von 150 Quadratmetern werden in Tuttlingen für durchschnittlich 7,28 Euro vermietet, in Baden-Württemberg sind es im Durchschnitt 9,41 Euro. Am Immobilienmarkt von Tuttlingen beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 2.888,30 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Tuttlingen zu etwas niedrigeren Preisen angeboten als im übrigen Baden-Württemberg. Wohnungen mit 100 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 3.383,27 Euro verkauft, im Vergleich zu 3.417,77 Euro im übrigen Bundesland. Häuser werden in Tuttlingen ebenfalls günstiger verkauft als im gesamten Bundesland. Häuser mit 100 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 1.916,62 Euro verkauft, der baden-württembergische Vergleichspreis liegt bei 2.704,34 Euro.

Tuttlingen ist die Kreisstadt und größte Stadt im gleichnamigen Landkreis des Bundeslandes Baden-Württemberg. Die nächstgrößere Stadt Villingen-Schwenningen liegt etwa 30 Kilometer im Nordwesten. Tuttlingen gehört zur Region Schwarzwald-Baar-Heuberg.

Die Stadt Tuttlingen liegt im Tal der Oberen Donau. Auf einer Fläche von 90,49 km² leben hier 34.946 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 386 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Tuttlingen ist seit 2004 der Kommunalpolitiker Michael Beck von der CDU. Die evangelische Stadtkirche aus dem 19. Jahrhundert prägt den Charakter der Innenstadt. In Folge eines verheerenden Brandes im Jahre 1803 sieht man hier ansonsten keine historischen Gebäude mehr. Die Stadtkirche wurde neu aufgebaut, ihre Jugendstilfassade mit reichen Gliederungen gilt als eine der schönsten von ganz Süddeutschland. Das Bauwerk sticht aus der sonst sehr schlichten Architektur der Innenstadt hervor. Die katholische Pfarrkirche wurde im Jahre 1873 errichtet und 1939 nochmals baulich umgestaltet. Alle anderen Kirchen von Tuttlingen stammen aus dem 20. Jahrhundert. Die beiden Türme der Burg Honberg sind das Wahrzeichen der Stadt. Im Dreißigjährigen Krieg wurde die spätmittelalterliche Burg komplett zerstört, im 19. Jahrhundert aber neu aufgebaut. Von hier aus hat man einen weitläufigen Blick auf die Innenstadt. Die Burg mit ihren ausgedehnten Mauerresten ist auch ein beliebter Veranstaltungsort. Eine weitere sehenswerte Burgruine von Tuttlingen ist Luginsfeld aus dem 13. Jahrhundert.

Tuttlingen verfügt über ein gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen vier Grundschulen, zwei Grund- und Hauptschulen, eine Werkrealschule, zwei Realschulen und zwei Gymnasien zur Verfügung. Abgerundet wird das allgemeine Bildungsangebot durch eine Förderschule. Studieren kann man hier an einem Campus der Hochschule Furtwangen.

Die Stadt Tuttlingen ist über die Anschlussstellen Geisingen und Tuningen mit der Bundesautobahn A81 von Stuttgart nach Singen verbunden.

Außerdem verlaufen die Bundesstraßen B311 von Ulm nach Donaueschingen und B14 von Stockach nach Rottweil durch das Stadtgebiet. Der Bahnhof Tuttlingen ist ein regionaler Eisenbahnknoten. Hier verkehren die Gäubahn von Stuttgart nach Singen und die Donautalbahn von Donaueschingen nach Ulm. Alle zwei Stunden hält ein Intercity von Stuttgart nach Zürich. Außerdem gibt es Regionalverbindungen nach Neustadt, Immendingen, Blumberg, Fridingen an der Donau und Rottweil. Ansonsten wird der öffentliche Nahverkehr mit Bussen abgewickelt. Der nächstgelegene internationale Flughafen befindet sich in Stuttgart.

Der Wirtschaftsstandort Tuttlingen wird vor allem von der Medizintechnik beherrscht. Hier sind beinahe 600 Unternehmen aus diesem Bereich ansässig, deshalb trägt Tuttlingen den Beinamen ‚Welthauptstadt der Medizintechnik‘.

Insgesamt sitzen mehr als 1.900 Firmen am Standort. Wichtige Branchen sind auch der Maschinenbau und der Bausektor. Das renommierteste Medizintechnikunternehmen und größter Arbeitgeber am Standort ist die Aesculap AG mit rund 3.500 Mitarbeitern. Seine Gebäude prägen das Stadtbild rund um den Bahnhof. Die Karl Storz SE & Co KG ist ebenfalls ein alteingesessenes Medizintechnikunternehmen und hat sich auf den Bereich Endoskopie spezialisiert. Die KLS Martin Group beschäftigt sich mit dem Vertrieb von Medizintechnikprodukten. Die Berchtold Holding GmbH gehört zu den weltweit bedeutenden Unternehmen im Bereich Operationszubehör. Das britische Medizintechnikunternehmen Smith & Nephew plc betreibt eine Produktionsstätte in Tuttlingen. Einer der größten Arbeitgeber der Stadt ist das Maschinenbauunternehmen Chiron-Werke GmbH & Co KG. Die SHW AG ist ein Automobilzulieferer mit Sitz in Aalen und Dependance in Tuttlingen. Die Rieker Holding AG ist ein Schweizer Schuhhersteller mit Standort in Tuttlingen.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in München und ist von Tuttlingen ca. 235 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der Stadt Tuttlingen und des Regierungsbezirks Freiburg ist mir gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland BW. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Tuttlingen auch in den Nachbarorten Mühlheim, Fridingen, Neuhausen ob Eck, Emmingen-Liptingen, Immendingen, Talheim, Seitingen-Oberflacht und Wurmlingen tätig und habe in Baden-Württemberg, in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Tuttlingen interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Tuttlingen und Baden-Württemberg.

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung