Immobiliengutachter Stolberg

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Stolberg bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Stolberg in der Städteregion Aachen tätig.

Stolberg

siepmannH / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Stolberg im Rheinland. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in der Grenzregion zu Belgien und Holland gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Aachen im Südwesten Nordrhein-Westfalens. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Am Immobilienmarkt von Stolberg (Rheinland) registrieren die Immobiliengutachter sowohl einfache als auch durchschnittliche Wohnlagen.

Größere Veränderungen bemerkten die Immobiliengutachter vor allem bei den Immobilienwerten hiesiger Ein- und Zweifamilienhäuser. Die Kaufpreise dieser Immobilien sind im Vorjahr um knapp 12 Prozent gestiegen. Gesunken sind dagegen die Immobilienwerte regionaler Eigentumswohnungen, die als neue Immobilien ausgewiesen waren. Die Kaufpreise von städtischen Neubauwohnungen sind in den vergangenen Monaten um circa 5 Prozent gefallen. Für eine Eigentumswohnung, die dem Bestand angehört, zahlen Kunden am städtischen Immobilienmarkt aktuell Kaufpreise, die sich auf rund 1.170 Euro pro Quadratmeter belaufen. Eine neue Eigentumswohnung verzeichnet deutlich höhere Immobilienwerte. Die Immobiliengutachter sehen bei diesen Immobilien Kaufpreise von ungefähr 2.270 Euro je Quadratmeter. Einfamilien- oder Doppelhäuser bietet der lokale Immobilienmarkt ab etwa 1.700 Euro pro Quadratmeter an, insofern die Objekte älter als drei Jahre alt sind. Handelt es sich um neue Immobilien, steigt der Quadratmeterpreis auf rund 1.960 Euro. Bei den Mietpreisen gab es in der Kupferstadt in den letzten Monaten keine wesentlichen Veränderungen. Einen moderaten Anstieg stellt der Immobiliengutachter bei den Mieten hiesiger Bestandswohnungen fest. In einfachen Wohnlagen der Stadt werden Bestandswohnungen bereits ab ungefähr 4,90 Euro je Quadratmeter vermietet. Im Durchschnitt bewegt sich der Mietpreis für solche Wohnungen bei 6 Euro pro Quadratmeter. Neue Mietwohnungen sind im Ort ab einem Quadratmeterpreis von circa 7,30 Euro verfügbar. Die Miet-Obergrenze liegt in der Stadt bei rund 7,50 Euro pro Quadratmeter.

Die rheinländische Stadt Stolberg ist in Besitz zahlreicher denkmalgeschützter Immobilien. Insbesondere in der hiesigen Altstadt trifft der Gast auf viele dieser Bauwerke.

Auch die Bruchsteinhäuser im Stadtteil Breinig stehen unter Denkmalschutz. Darüber hinaus gehören einige der hiesigen Skulpturen, Kirchen und Burgen zu den denkmalgeschützten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Im Schnitt zählt der Ort etwa 120 Baudenkmäler. Sehenswert in der Altstadt sind die Kirche St. Lucia und die Kupferhöfe. Ebenso ist die Torburg immer einen Besuch wert. Die katholische Kirche St. Lucia, die sich ganz in der Nähe der Burg befindet, ist die älteste Kirche des Ortes, die bereits im 14. Jahrhundert erwähnt wurde. Die einstige Burgkapelle agiert heute als eigenständige Pfarre, dessen Spitzturm im Jahre 1945 durch einen Zwiebelturm ersetzt wurde.

Stolberg im Rheinland ist ein Teil der Städteregion Aachen. Dieser besondere Kommunalverband befindet sich in der südwestlichen Region des Landes Nordrhein-Westfalen.

Der nordrhein-westfälische Kreis ist zusammen mit Belgien und den Niederlanden im Dreiländereck gelegen. Auf die Mittelstadt Stolberg trifft der Besucher im Osten des Kreises, welcher gleichwohl zum Regierungsbezirk Köln gehört. Die Große Mittelstadt erstreckt sich hier auf über 98 Quadratkilometer. Die rund 58.000 Bewohner des Mittelzentrums profitieren von einer hohen Lebensqualität. Urbanität und Natur bedeuten in der Gegend keinen Widerspruch. Alte Burgruinen umgeben von weitläufigen Feldern und Wiesen versprühen hier ein eindrucksvolles Ambiente. Von dem etwa 9.830 Hektar großen Stadtgebiet haben Waldflächen mit über 4.820 Hektar den größten Anteil, gefolgt von landwirtschaftlich genutzten Arealen mit ungefähr 2.620 Hektar. Auf Gebäude- und Freiflächen entfallen circa 1.400 Hektar. Die gleichnamige Burg in der hiesigen Altstadt gilt als das Wahrzeichen der Großen Mittelstadt. Der Ort im Rheinland wird gleichwohl als „Älteste Messingstadt der Welt“ und „Kupferstadt“ betitelt. Seit 2012 beschreibt sich der Ort auch auf seinem Internetauftritt offiziell als „Kupferstadt“. Die beiden Beinamen des Ortes weisen auf die traditionsreiche metallverarbeitende Industrie hin, die der Stadt einst eine florierende Wirtschaft bescherte. Der Ort setzt sich aus 17 Stadtteilen und weiteren nicht offiziellen Stadtteilen zusammen. Seit dem Jahr 1972 gilt die Stadt in der Städteregion Aachen als zweitgrößte Kommune. Im Zuge der Kommunalen Neugliederung in jenem Jahr wuchs die Einwohnerzahl im Ort beträchtlich. Die hiesige Landschaft ist durch die Inde und den Vichtbach geprägt. Der Vichtbach mündet in Steinfurt-Velau in den Fluss Inde. Hinzu reihen sich mehrere kleinere Bäche und künstliche Teiche. Der Ort befindet sich am Fuße des Rheinischen Schiefergebirges und ist in der Kölner Bucht eingebettet. Mit ihren zahlreichen Naturschutzgebieten und Biotopen gilt die Stadt als eine sehr umweltfreundliche Region. Die regionsangehörige Stadt teilt sich im Osten mit dem Kreis Düren dieselbe Grenze. Weiterhin befindet sich die Kupferstadt südlich der Stadt Eschweiler, südöstlich der Stadt Würselen, östlich der kreisfreien Großstadt Aachen sowie nördlich der Gemeinden Simmerath und Roetgen.

Als Große Mittelstadt beweist Stolberg eine Vielfältigkeit auf allen Ebenen. Ihre Freizeit können die Bewohner in der Stadt abwechslungsreich gestalten. Die reizvolle Landschaft der Region lädt zu ausgiebigen Wanderungen ein. Das gut ausgebaute Wegenetz der Region bietet sich gleichwohl hervorragend für Aktivitäten wie Nordic-Walking oder Joggen an.

Die Wirtschaft von Stolberg wird maßgeblich durch die Industrie beeinflusst. Vor allem mittelständische Unternehmen aus der Produktion haben in dem Mittelzentrum ihren Sitz. Die einzelhandelsrelevante Kaufkraft beläuft sich in der Mittelstadt auf rund 6.260 Euro je Einwohner.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich mit seiner Kölner Nebenstelle von Stolberg nur ca. 71 Kilometer entfernt.

Der Immobilienmarkt der Stadt Stolberg und des Rheinlandes ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Kupferstadt Stolberg auch in den Nachbarorten Eschweiler, Langerwehe, Aachen, Hürtgenwald, Roetgen und Simmerath tätig und habe im Rheinland und im Südwesten von NRW seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Stolberg interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Stolberg und die Städteregion Aachen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung