Immobilienbewertung in St. Ingbert

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in St. Ingbert bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in St. Ingbert im Saarland tätig.

St. Ingbert

Foto M. Kirchner

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von St. Ingbert im saarpfälzischen Süden des Saarlandes. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht im Saarland, zwischen Saarbrücken und Homburg, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Saarpfalz, im Süden des Saarlandes. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt St. Ingbert entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Die Immobiliensparte der Vergleichsplattform Verivox berichtet, dass die Kaufpreise für Häuser in St. Ingbert um etwa 10 Prozent über dem Niveau der Vergleichswerte des Kreises liegen. Die Wohnungsmieten in der Stadt liegen über den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt St. Ingbert bei 7,53 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in St. Ingbert im Allgemeinen teurer als im übrigen Saarland. Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 7,43 Euro pro Quadratmeter im Vergleich zum saarländischen Durchschnittspreis von 7,07 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mit 100 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 7,40 Euro pro Quadratmeter vermietet, ansonsten werden im Saarland durchschnittliche Mietpreise von 6,56 Euro pro Quadratmeter verlangt. Häuser mietet man in St. Ingbert hingegen günstiger als sonst im Saarland. Häuser mit einer Fläche von 150 Quadratmetern werden in St. Ingbert für durchschnittlich 6,75 Euro pro Quadratmeter vermietet, im Saarland sind es durchschnittlich 6,82 Euro pro Quadratmeter. Am Immobilienmarkt von St. Ingbert beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 1.652,89 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in St. Ingbert zu niedrigeren Preisen angeboten als im übrigen Saarland. Wohnungen mit 60 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 1.771,02 Euro verkauft, im Vergleich zu 1.833,30 Euro im übrigen Bundesland. Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten in St. Ingbert durchschnittlich 1.262,60 Euro pro Quadratmeter, der durchschnittliche Vergleichspreis von Saarland beträgt 1.967,60 Euro pro Quadratmeter. Häuser werden in St. Ingbert hingegen teurer verkauft als im gesamten Bundesland. Häuser mit 150 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 1.763,35 Euro pro Quadratmeter angeboten, der saarländische Vergleichspreis liegt bei 1.539,22 Euro pro Quadratmeter. Häuser mit einer Fläche von 200 Quadratmetern kosten in St. Ingbert durchschnittlich 1.612,29 Euro pro Quadratmeter, während im übrigen Bundesland ein Durchschnittspreis von 1.406,96 Euro pro Quadratmeter üblich ist.

Die Stadt St. Ingbert gehört zum Saarpfalz-Kreis des Bundeslandes Saarland. Die Landeshauptstadt Saarbrücken liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zu St. Ingbert.

St. Ingbert liegt an den westlichen Ausläufern des Pfälzerwaldes. Auf einer Fläche von 49,96 km² leben hier 36.069 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 722 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von St. Ingbert ist seit 2012 der unabhängige Kommunalpolitiker Hans Wagner. Die Stadt St. Ingbert hat ihren Besuchern zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Eines der Wahrzeichen der Stadt ist die Kirche St. Josef, eine ausgedehnte neugotische Anlage, deren Grundstein 1890 gelegt wurde. Die Kirche St. Engelbert wurde im Jahre 1755 erbaut. Die Martin Luther Kirche stammt aus dem Jahre 1859. Ein beeindruckendes Zeugnis der St. Ingberter Industriegeschichte ist die Alte Schmelz von 1733. Hier sieht man nicht nur das ehemalige Eisenwerk, sondern auch die dazugehörigen Arbeitersiedlungen. Darüber hinaus befindet sich in der denkmalgeschützten Anlage das älteste Industriedenkmal des gesamten Bundeslandes, die Möllerhalle aus dem Jahre 1750. Die ebenfalls denkmalgeschützte Alte Baumwollspinnerei war einst das erste Textilunternehmen der Stadt. Die 1885 gegründete Spinnerei wurde 1964 aufgegeben. Nachdem die Bundeswehr den Gebäudekomplex 1997 wegen Aufgabe des Standortes veräußert hat, sind hier jetzt ein Kulturzentrum und ein Museum geplant. Im Besucherbergwerk Rischbachstollen kann man eine ehemalige Steinkohlengrube von rund 700 Metern Länge besichtigen.

St. Ingbert verfügt über ein gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen vier Grundschulen, eine Montessori-Grundschule, zwei erweiterte Realschulen, eine katholische Realschule und zwei Gymnasien zur Verfügung. Studieren kann man hier am HTW-Campus St. Ingbert, einer Dependance der Saarbrücker Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes.

Die Stadt St. Ingbert ist über drei Anschlussstellen an die Bundesautobahn A6 von Paris nach Mannheim in das internationale Fernstraßennetz eingebunden.

Darüber hinaus verläuft die Bundesstraße B40 durch das Stadtgebiet. St. Ingbert liegt an den Bahnstrecken von Mannheim nach Saarbrücken und von Landau nach Rohrbach. Es verkehren Regionalbahnen und Regional-Express-Züge. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Der internationale Verkehrsflughafen Saarbrücken-Ensheim liegt nur rund 10 Autominuten von St. Ingbert entfernt.

Am Wirtschaftsstandort St. Ingbert sind vorwiegend Unternehmen aus dem Hightech-Bereich und der Dienstleistungsbranche ansässig.

Einer der wichtigsten Arbeitgeber ist das Automatisierungstechnikunternehmen Festo AG & Co KG. Festo gehört zu den führenden Firmen der Branche und beschäftig in St. Ingbert rund 2.600 Mitarbeiter. Das Unternehmen Willy Voit GmbH & Co KG hat am Standort rund 1.000 Beschäftigte. Die Peter Gross Bau Holding GmbH ist eine mittelständische Baufirma mit rund 850 Arbeitnehmern in der Stadt. Der weltweit führende Softwarehersteller SAP beschäftigt in St. Ingbert rund 450 Mitarbeiter. Die Wolfgang Preinfalk GmbH stellt hier rund 200 Arbeitsplätze zur Verfügung. Die Stadt ist aber auch ein wichtiger Standort für wissenschaftliche Einrichtungen wie beispielsweise das Fraunhofer-Institut für biomedizinische Technik IBMT.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Köln und ist von St. Ingbert ca. 240 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der Stadt St. Ingbert und der Saarpfalz-Region ist mir gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Saarland. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt St. Ingbert auch in den Nachbarorten Spiesen-Elversberg, Neunkirchen (Saar) im Landkreis Neunkirchen, Kirkel, Blieskastel, Mandelbachtal, Saarbrücken und Sulzbach/Saar im Regionalverband Saarbrücken tätig und habe im Saarland, in der Region des Saarpfalzkreises seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in St. Ingbert interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für St. Ingbert und im Saarland.

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung