Immobilienbewertung in Sonthofen

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Sonthofen bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Sonthofen in Schwaben tätig.

Sonthofen

Rainer Sturm / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Sonthofen im Landkreis Oberallgäu innerhalb des Regierungsbezirks Schwaben. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Schwaben, zwischen Kempten und Oberstdorf, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region in Schwaben, im Süden Bayerns in Süddeutschland. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt entwickeln sich mit steigender Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Die Plattform Verivox berichtet, dass die Mietpreise in Sonthofen um 33 Prozent über den Vergleichswerten im gleichnamigen Kreis liegen. Die Durchschnittsmieten liegen dennoch unter den gesamtbayerischen Preisen. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in Sonthofen bei 8,11 Euro pro Quadratmeter. Für Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern werden in Sonthofen durchschnittlich 7,12 Euro pro Quadratmeter verlangt, im Vergleich zu 11,37 Euro pro Quadratmeter im ganzen Bundesland. Auch Häuser sind in Sonthofen als Mietobjekt günstiger zu haben als im übrigen Freistaat. Bei Miethäusern mit 150 Quadratmetern eruiert der Immobiliengutachter einen durchschnittlichen Mietpreis von 7,00 Euro pro Quadratmeter. Damit liegen die Durchschnittspreise für Häuser dieser Größe in Sonthofen ebenfalls unter den Vergleichswerten im gesamten Bundesland Bayern von 10,45 Euro pro Quadratmeter. Am Immobilienmarkt von Sonthofen beobachten die Immobiliengutachter analoge Tendenzen, der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 3.345,74 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mit 100 Quadratmetern Fläche kosten in Sonthofen durchschnittlich 3.360,57 Euro pro Quadratmeter im Vergleich zu 4.461,46 Euro pro Quadratmeter in ganz Bayern. Bei den Kaufpreisen für Häuser stellt sich die Marktsituation ähnlich dar. Häuser mit 150 Quadratmetern Fläche kosten in Sonthofen durchschnittlich 3.773,79 Euro pro Quadratmeter, im Vergleich zu einem Durchschnittspreis von nur 2.497,32 Euro pro Quadratmeter im ganzen Freistaat.

Sonthofen ist die Kreisstadt im Landkreis Oberallgäu des Bundeslandes Bayern. Die Flüsse Iller und Ostrach fließen durch die südlichste Stadt Deutschlands.

Sonthofen liegt am nördlichen Rand der Allgäuer Alpen. Auf einer Fläche von 46,6 km² leben hier 21.529 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 462 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Neben dem Stadtgebiet gehören zu Sonthofen die weiteren Stadtteile Altstädten, Beilenberg, Hochweiler, Binswangen, Berghofen, Rieden, Winkel, Tiefenbach, Walten, Staig, Unterried, Breiten, Oberried, Imberg, Hofen, Illersiedlung und Margarethen. Oberbürgermeister der Stadt ist der Kommunalpolitiker Christian Wilhelm von den Freien Wählern. Die Stadt Sonthofen hat ihren Besuchern zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die Vorgängerbauten der barocken Pfarrkirche St. Michael gehen bis ins 9. Jahrhundert zurück, ihre heutige Form erhielt sie durch Wiederaufbau nach einem Brand im Jahre 1540. Die Spitalkirche wurde ursprünglich im Jahre 1499 errichtet und nach Zerstörungen durch den Zweiten Weltkrieg 1967 originalgetreu wiederhergestellt. Die Kapelle St. Leonhard aus dem 14. Jahrhundert wurde im 18. Jahrhundert nochmals baulich umgestaltet. Die Kriegergedächtniskapelle auf dem Kalvarienberg geht auf einen Vorgängerbau aus dem Jahre 1650 zurück, 1924 wurde sie als Gedenkstätte neu aufgebaut. Die Kapelle St. Katharina und St. Silvester wurde im Jahre 1417 erstmals urkundlich erwähnt und steht im Stadtteil Imberg. Die Alte Schule wurde 1472 zum Rathaus umfunktioniert und beherbergt heute die Musikschule und die Stadtbücherei. Das ehemalige Leprosenhaus aus dem Jahre 1584 befindet sich heute in Privatbesitz. Das Möggenried-Haus wurde wahrscheinlich in der Zeit um 1586 erbaut, seine Kellerfundamente deuten jedoch auf ein noch wesentlich früheres Baujahr hin.

Sonthofen verfügt über ein gut ausgestattetes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen zwei Grundschulen, eine Mittelschule, eine Realschule und ein Gymnasium zur Verfügung. Die Montessori-Schule und die Förderschule am Ort vervollständigen das allgemeine Bildungsangebot.

Bis in die 1990er Jahre hinein spielte die Textilindustrie eine wichtige Rolle am Wirtschaftsstandort Sonthofen. Heute beherrschen die Milchwirtschaft und der Tourismus das Wirtschaftsleben der Stadt.

Ein bedeutender Arbeitgeber des Standortes ist auch die Bundeswehr. Darüber hinaus haben einige mittelständische Industrieunternehmen ihren Sitz am Standort. Diese stammen hauptsächlich aus dem Bereich Metallverarbeitung. Das Maschinenbauunternehmen Bayrische Berg-, Hütten- und Salzwerke BHS Sonthofen GmbH gehört beispielsweise in diese Branche. Der Hersteller von Maschinen und Anlagen beliefert vor allem die Baustoff-, Recycling-, Chemie- und Pharmaindustrie. Der Technikkonzern Voith GmbH ist Weltmarktführer in der Sparte Turbogetriebe. Die Dr. Werner Röhrs KG ist ein Unternehmen aus dem Bereich der Stahlverformung.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in der bayerischen Landeshauptstadt München und ist von der Stadt Sonthofen nur ca. 158 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der Stadt Sonthofen und des Regierungsbezirks Schwaben ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Freistaat Bayern. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Sonthofen auch in den Nachbarorten Altusried, Bad Hindelang, Balderschwang, Betzigau, Blaichach, Bolsterlang, Buchenberg, Burgberg im Allgäu, Dietmannsried, Durach, Fischen im Allgäu,Haldenwang, Immenstadt im Allgäu, Lauben, Missen-Wilhams, Obermaiselstein, Oberstaufen, Oberstdorf, Ofterschwang, Oy-Mittelberg, Rettenberg, Sulzberg, Waltenhofen, Weitnau, Wertach, Wiggensbach und Wildpoldsried tätig und habe in Schwaben und Südbayern seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Sonthofen interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Sonthofen und Schwaben.

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung