Immobiliengutachter Selm

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Selm bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Selm in Westfalen tätig.

Selm

Jürgen Treiber / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Selm im Regierungsbezirk Arnsberg. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Westfalen, zwischen Dortmund und Münster, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region in Westfalen, im Zentrum Nordrhein-Westfalens. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Mieten und Kaufpreise für Immobilien am Selmer Immobilienmarkt stuft der Immobiliengutachter noch als bezahlbar ein.

Im Vergleich zu der nordrhein-westfälischen Großstadt Dortmund sind die Immobilienwerte in Selm noch vergleichsweise niedrig. Von Preissteigerungen blieb der hiesige Immobilienmarkt im Vorjahr jedoch nicht verschont. So sah der Immobiliengutachter sowohl bei Ein- und Zweifamilienhäusern als auch bei Eigentumswohnungen einen Anstieg der Immobilienwerte. Allerdings lagen die Veränderungswerte bei diesen Immobilien nicht über acht Prozent. Fallende Immobilienwerte wiesen in der jeweiligen Betrachtungszeit neue Einfamilien- und Doppelhäuser auf. Die Kaufpreise dieser Immobilien sind im Vorjahr um circa 2,5 Prozent zurückgegangen. Der Immobiliengutachter sieht derzeit bei Ein- und Zweifamilienhäusern einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 1.600 Euro. Neubauhäuser dieser Art schlagen mit Kaufpreisen von ungefähr 1.920 Euro pro Quadratmeter zu Buche. Obwohl Eigentumswohnungen als Bestandsobjekt im Vorjahr Preisanstiege verzeichneten, sind diese Immobilien mit Kaufpreisen von schätzungsweise 1.100 Euro je Quadratmeter dennoch recht erschwinglich. Deutlich tiefer müssen Interessenten beim Erwerb einer städtischen Neubauwohnung in die Tasche greifen. Ein Quadratmeter dieser Immobilien fordert aktuell im Schnitt 2.850 Euro. Auch im Mietsegment des regionalen Immobilienmarktes hat sich der versierte Immobiliengutachter umgeschaut. Aufgefallen sind ihm hier, im Vergleich zum vorigen Jahr, beinahe unveränderte Mietpreise. Die Veränderungswerte beliefen sich bei zu vermietenden Immobilien der Stadt auf maximal drei Prozent. Bestandswohnungen werden am lokalen Immobilienmarkt ab etwa 4,60 Euro je Quadratmeter zur Miete angeboten. In guten Wohnlagen der Stadt steigt der Quadratmeterpreis für solche Wohnungen bis auf maximal circa 6,50 Euro. Neubauwohnungen verzeichnen im Ort Mietpreise zwischen etwa 7 Euro und 7,70 Euro pro Quadratmeter.

In Selm erwarten den Besucher einige interessante Burgen und Schlösser. Bereits über mehrere hundert Jahre alt sind die Burg Botzlar und das Schloss Cappenberg.

Die Burg Botzlar gilt als Überrest einer Wasserburg. Ihre Entstehungszeit geht auf das Jahr 1122 zurück. Die Burg diente einst als Verteidigungsanlage. Heute ist sie in Besitz einer Bürgerstiftung. Aus dem ehemaligen Kloster Cappenberg geht das heutige Schloss Cappenberg hervor, das auf der gleichnamigen Anhöhe gelegen ist. Das Schloss ist umgeben von idyllischen Landschaften. So wird es von weitläufigen Buchenwäldern umsäumt. Es bietet zudem wunderbare Ausblicke auf die Großstädte Dortmund und Hamm sowie die Auenlandschaft der Lippe. Eine Besonderheit ist, dass das Kloster im Ortsteil Cappenberg als das erste Prämonstratenserkloster in Deutschland galt. Zu jener Zeit, genauer gesagt im 12. Jahrhundert, wurde nur dem Adel der Zutritt zum Kloster gewährt. Im heutigen Schloss befindet sich das LWL-Landesmuseum für Kunst- und Kulturgeschichte, das im Rahmen einer Dauerausstellung über die Stadtgeschichte informiert.

Die Stadt Selm und ihre vier Stadtteile erstrecken sich zwischen dem Kreis Coesfeld und der Ruhrpott-Metropole Dortmund.

Die 220 Kilometer lange Lippe ebnet sich ihren Weg entlang der südwestlichen Stadtgrenze. Hier grenzt der Ortsteil Bork direkt an die Lippe, welche als Nebenfluss des Rheins gilt. Weiterhin grenzt die zum Kernort gehörende Bauernschaft Ternsche im nordwestlichen Stadtgebiet an die knapp 60 Kilometer lange Stever, bei der es sich um einen Zufluss der Lippe handelt. Zum Kernort der Stadt gehören weiterhin mehrere kleine Bauernschaften namens Ondrup, Westerfelde und Ternsche. Auch dem Stadtteil Bork, dem Verwaltungssitz der Stadt, werden mit Hassel und Altenbork zwei Bauernschaften zugeordnet. Die Großlandschaft der Westfälischen Bucht bestimmt das hiesige Landschaftsbild. Die Stadt im Süden des Münsterlandes zählt gegenwärtig etwa 27.000 Einwohner und Einwohnerinnen. Ihr Gebiet erstreckt sich auf rund 60 Quadratkilometern im Nordwesten des Kreises Unna. Dieses Kreisgebiet wird dem Regierungsbezirk Arnsberg zugeordnet, wo es sich im nördlichen Teil befindet. Zudem befindet sich die Stadt am Rande des nördlichen Ruhrgebiets. Der Ort im Herzen des Landes Nordrhein-Westfalen verzeichnet eine relativ geringe Bevölkerungsdichte. Der Ort gehört seit 1975 zum Regionalverband Ruhr und wirkte im Jahre 2010 am Kulturprojekt „Ruhr.2010“ mit. Die Großstadt Dortmund befindet sich nur wenige Kilometer südlich der Stadt. Darüber hinaus teilt sich der Ort im Westen, Norden und Osten mit dem Kreis Coesfeld eine Grenze. Ein westlicher Nachbar der Region ist zudem die 30.000-Einwohnerstadt Werne. Im Süden blickt der Gast auf den Nachbarort Lünen, der im Kreis Unna als größte Stadt gilt. Selm verzeichnete in den vergangenen Jahrzehnten einen starken Einwohnerzuwachs. Besonders zwischen 1914 und 1970 kam es hier zu zahlreichen Zuzügen. Während 1914 nur rund 8.000 Menschen im Ort lebten, zählte die Stadt im Jahr 2013 bereits rund 19.000 Einwohner.

Die Stadt an der Lippe beschert ihren Bewohnern mit ihren schönen Landschaften einen hohen Erholungs- und Freizeitwert. Zudem punktet sie mit ihrer Nähe zur Metropole Dortmund.

Der Ort ist zudem ein hervorragender Platz zum Arbeiten. Zahlreiche erfolgreiche Unternehmen sind hier ansässig, darunter Betriebe der Branchen Fahrzeugbau, Hydrauliktechnik und Handwerk. Die Zentralitätskennziffer lag in Selm 2017 leider nur bei etwa 70.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Gummersbach und ist von Selm nur ca. 110 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der westfälischen Stadt Selm und des Regierungsbezirks Arnsberg ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland NRW. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Selm auch in den Nachbarorten Lüdinghausen, Nordkirchen, Werne, Lünen, Waltrop, Datteln, Kreis Recklinghausen und Olfen tätig und habe in Westfalen, im Kreis Unna seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Selm interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Selm und Westfalen.

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung