Immobiliengutachter Rüthen

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Rüthen bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Rüthen in Westfalen tätig.

Rüthen

Gioia / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Rüthen im Regierungsbezirk Arnsberg. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Westfalen, zwischen Erwitte und Brilon, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region in Westfalen, im Osten Nordrhein-Westfalens. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Am Immobilienmarkt von Rüthen fallen dem Immobiliengutachter teilweise sehr erschwingliche Preise für Immobilien auf. So bietet der städtische Immobilienmarkt auch für junge Leute und Normalverdiener gute Wohnmöglichkeiten.

Für eine Mietwohnung, die dem Bestand angehört, zahlen Kunden im Ort gegenwärtig nur rund 4 Euro pro Quadratmeter. Der Immobiliengutachter hat nach den günstigsten Wohnungen am regionalen Immobilienmarkt gesucht. So sieht er in den hiesigen Angeboten im Bereich Immobilien bereits Miet-Angebote ab knapp 3,70 Euro pro Quadratmeter. Die Miet-Obergrenze für städtische Bestandswohnungen liegt bei rund 6 Euro je Quadratmeter. Neubauwohnungen verzeichnen am örtlichen Immobilienmarkt, je nach Wohngegend, derzeit Mieten zwischen ungefähr 6 Euro und 7,70 Euro pro Quadratmeter. Betrachtet der Immobiliengutachter die Mieten hiesiger Ein- und Zweifamilienhäuser, fallen ihm bei Bestandsbauten Quadratmeterpreise von rund 4,90 Euro auf. Immobilien, die als Neubauobjekt ausgewiesen sind, schlagen mit Mieten von circa 6,20 Euro je Quadratmeter zu Buche. Der Immobiliengutachter konnte im vergangenen Jahr keine wesentlichen Veränderungen der städtischen Mietpreise feststellen. Die niedrigsten Immobilienwerte zeigen aktuell regionale Eigentumswohnungen auf. Gehören diese Immobilien dem Bestand an, ist ein Quadratmeter bereits ab knapp 790 Euro zu haben. Deutlich höhere Immobilienwerte sind bei lokalen Neubauwohnungen sichtbar. Hier registriert der Immobiliengutachter Kaufpreise von rund 2.060 Euro je Quadratmeter. Als ebenfalls sehr erschwinglich erweisen sich derzeit regionale Einfamilien- und Doppelhäuser. Arrangiert sich der Kunde mit einem Objekt aus dem Bestand, kann er gegenwärtig von attraktiven Angeboten profitieren. Derzeit liegt der Kaufpreis für diese Immobilien bei nur etwa 900 Euro pro Quadratmeter. Neubauobjekte bietet der hiesige Immobilienmarkt ab einem ungefähren Quadratmeterpreis von 1.440 Euro an.

Eine große Rolle in Rüthen spielt der Natur- und Landschaftsschutz. So hat der Ort einen Anteil am Naturpark „Arnsberger Wald“.

Der bewaldete Naturpark umfasst eine Gesamtfläche von rund 480 Quadratkilometern. Darüber hinaus befinden sich in der Stadt zahlreiche Natur- und Landschaftsschutzgebiete, darunter das etwa 155 Hektar große Möhnetal, das Naturschutzgebiet „Eringerfelder Wald-Süd“ sowie das knapp 265 Hektar große Naturareal „Lörmecketal“. Im Naturschutzgebiet Lörecketal befindet sich mit der Höhle „Hohle Stein“ ein wahres Kultur- und Naturerbe. Die abenteuerliche Kulturhöhle hat sich in der Vergangenheit als echte Fundgrube erwiesen. So erbrachte die inzwischen 350 Millionen Jahre alte Höhle mehrere archäologische Funde. Die ältesten unter ihnen stammen aus dem Jahr 750 vor Christus. Zu den überwältigenden Entdeckungen gehören unter anderem alter Schmuck und Fibeln.

Seit dem Jahr 1200 fungiert Rüthen als Stadt. An der Fläche gemessen ist die Stadt die größte Gemeinde des Kreisgebiets Soest, wo sie im Südosten gelegen ist.

Die Berg- und Hansestadt wird im Wesentlichen in zwei Großlandschaften unterteilt. So ist sie im Süden vom Sauerland sowie im Norden vom Münsterland geprägt. Diese Landschaften erweisen sich als echte Touristenmagneten. Vor allem Naturfreunde und Wanderer schätzen die intakte Natur in der Region. Die gut ausgebauten und beschilderten Wanderwege erstrecken sich auf über 200 Kilometer durch das Stadtgebiet. Unter anderem führt das weitläufige Wanderwegenetz der Stadt durch den Naturpark „Arnsberger Wald“. Mit knapp 4.000 Hektar Wald gehört die Stadt außerdem zu den waldreichsten Kommunen des Landes Nordrhein-Westfalen. Geküsst von der Lage an der Möhne, bereichert der Erholungsort mit reizvollen Landschaften. Die nordrhein-westfälische Kleinstadt war einst eine bedeutende Stadt des Herzogtums Westfalen. Zur Stadt gehören noch 15 weitere Ortsteile. In der Ortschaft Kallenhardt erstreckt sich der Arnsberger Wald. Hier weist das Stadtgebiet mit dem Wehberg Höhen von knapp 529 Metern auf. Ebenso prägen die Flüsse Glenne und Biber die hiesige Landschaft. Der Ort, welcher sich auf seiner Internetpräsenz als „Junge Stadt in alten Mauern“ beschreibt, ist heute der Wohnort von durchschnittlich 12.000 Menschen. Der Gast trifft in der idyllischen Kleinstadt auf einige Sehenswürdigkeiten. Der Hexenturm und das Hachtor gehörten einst zur mittelalterlichen Stadtbefestigung. Im Hachtor war damals ein Gefängnis untergebracht. Nicht minder bedeutend sind das Alte Rathaus aus dem Jahre 1730 und die Hallenkirche „St. Nikolaus“ aus dem 13. Jahrhundert. Im Osten teilt sich die Hansestadt mit dem Kreis Paderborn eine gemeinsame Grenze. Der Hochsauerlandkreis befindet sich südlich der Kleinstadt. Die Städte Geseke und Erwitte gelten als nördliche Nachbarorte der Bergstadt. Im Westen umranden die Gemeinde Anröchte sowie die Mittelstadt Warstein den Ort.

In Rüthen fühlen sich die Menschen wohl – und dafür gibt es vielerlei Gründe. Die Einwohner der Stadt lieben den ruhigen und naturnahen Charakter des kleinen Städtchens. Die Stadt an der Möhne zeigt sich zudem mit einem vielfältigen Kultur- und Freizeitangebot. Auch Sportler sind in der Stadt bestens aufgehoben. Mehrere Tennisplätze sowie der Warsteiner Bikepark gehören zu den sportlichen Angeboten der Hansestadt.

Die meisten Beschäftigten verzeichnen in Rüthen Betriebe aus dem Sektor Metall-, Kunststoff- und Holzverarbeitung. Ebenso bereichern Unternehmen aus Handwerk und Elektrotechnik die regionale Wirtschaft. Aus dem Ort fließt jedoch viel Kaufkraft ab, was die Einzelhandelszentralität von circa 61 aufzeigt.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Gummersbach und ist von Rüthen nur ca. 120 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der westfälischen Stadt Rüthen und des Regierungsbezirks Arnsberg ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland NRW. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Rüthen auch in den Nachbarorten Erwitte, Geseke, Büren, Brilon, Olsberg, Bestwig, Warstein und Anröchte tätig und habe in Westfalen, im Kreis Soest seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Rüthen interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Rüthen und Westfalen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung