Immobilienbewertung in Rottenburg am Neckar

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Rottenburg am Neckar bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Rottenburg in Baden-Württemberg tätig.

Rottenburg am Neckar

Rainer Sturm / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Rottenburg am Neckar im Regierungsbezirk Tübingen. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Baden-Württemberg, zwischen Reutlingen und Freudenstadt, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten im Zollernalbkreis, im Zentrum Baden-Württembergs. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Große Kreisstadt, dem Landkreis und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Rottenburg entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Um-feld mit moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Die Immobiliensparte der Vergleichsplattform Verivox berichtet, dass die Kaufpreise in Rottenburg rund 10 Prozent unter dem Niveau der Vergleichswerte des Kreises liegen. Die Wohnungsmieten in der Stadt liegen denn auch durchweg unter den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Rottenburg bei 9,68 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Rottenburg im Allgemeinen günstiger als im übrigen Baden-Württemberg. Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 8,01 Euro im Vergleich zum baden-württembergischen Durchschnittspreis von 10,81 Euro. Wohnungen mit 100 Quadratmetern wer-den in Rottenburg für durchschnittlich 9,18 Euro vermietet, in Baden-Württemberg sind es 10,13 Euro. Häuser mietet man in Rottenburg hingegen zu höheren Preisen als sonst in Baden-Württemberg. Häuser mit einer Fläche von 150 Quadratmetern werden in Rottenburg für durch-schnittlich 9,79 Euro vermietet, in Baden-Württemberg sind es im Durchschnitt 9,48 Euro. Am Immobilienmarkt von Rottenburg beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 2.824,86 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Rottenburg zu niedrigeren Preisen angeboten als im übrigen Baden-Württemberg. Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten in Rottenburg durchschnittlich 2.991,14 Euro, der durchschnittliche Vergleichspreis von Baden-Württemberg beträgt 3.372,94 Euro. Häuser werden in Rottenburg ebenfalls günstiger verkauft als im gesamten Bundesland. Häuser mit 100 Quad-ratmetern werden hier für durchschnittlich 2.277,40 Euro verkauft in Baden-Württemberg sind es ansonsten 2.702,47 Euro. Häuser mit 200 Quadratmetern kosten in Rottenburg durchschnittlich 2.353,31 Euro, während sonst in Baden-Württemberg 2.508,13 Euro verlangt werden.

Rottenburg am Neckar ist die zweitgrößte Stadt des Landkreises Tübingen im Bundesland Baden-Württemberg. Die Große Kreisstadt befindet sich etwa 50 Kilometer im Südwesten der Landeshauptstadt Stuttgart.

Die Stadt Rottenburg liegt am Neckar. Auf einer Fläche von 142,27 km² leben hier 44.203 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 311 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Rottenburg ist seit 2008 der Kommunalpolitiker Stephan Neher von der CDU. Das Wahrzeichen der Stadt Rottenburg ist der Dom St. Martin aus dem 15. Jahrhundert. Seine Vorgängerkapelle fand schon im Jahre 1318 erste urkundliche Erwähnung. Weitere sehenswerte Sakralbauten sind die Stiftskirche St. Moritz von 1433, die Kirche St. Johann Baptist aus dem 12. Jahrhundert, die im 18. Jahrhundert erbaute Klausenkapelle, die im Jahre 1737 wieder aufgebaute Antoniuskapelle, die 1695 erneuerte Wallfahrtskirche St. Marien, die evangelische Kirche aus dem Jahre 1856 und die aus dem 18. Jahrhundert stammende und im Jahre 1817 profanierte Klosterkirche des Karmeliterklosters. Über die Region hinaus bekannt ist die Wurmlinger Kapelle auf dem Kapellenberg, über die der Dichter Ludwig Uhland im Jahre 1805 sogar ein Gedicht geschrieben hat. Die Altstadt von Rottenburg beeindruckt außerdem mit ihren malerischen Gassen und den mittelalterlichen Türmen. Um sie herum zieht sich ein Ring von weiteren, sehenswerten Kapellen. Darüber hinaus kann man hier das Bischöfliche Ordinariat aus dem 17. Jahrhundert und die klösterlichen Pfleghöfe bewundern. Zu den Sehenswürdigkeiten Rottenburgs zählen aber auch die ehemaligen Adelspalais und das barocke Rathaus.

Rottenburg verfügt über ein sehr gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen eine Grundschule, eine Grund-, Haupt- und Werkrealschule, eine Realschule und zwei Gymnasien zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es eine Förderschule. Studieren kann man in Rottenburg auch an der Hochschule für Forstwirtschaft.

Die Stadt Rottenburg am Neckar ist über eine Anschlussstelle zur Bundesautobahn A81 von Stuttgart nach Singen in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden.

Außerdem verläuft die Bundesstraße B28 durch das Stadtgebiet. Diese führt in die Städte Tübingen und Reutlingen, außerdem zum Flughafen und der Neuen Messe in Stuttgart. Der Bahnhof Rottenburg liegt an der Oberen Neckarbahn mit der Strecke von Tübingen nach Horb. Im Stadtteil Ergenzingen gibt es eine Haltestelle der Gäubahn von Stuttgart nach Singen. Ansonsten wird der öffentliche Nahverkehr mit Bussen bedient.

Während Rottenburg zunächst eher landwirtschaftlich geprägt war, entwickelte sich die Stadt mit den Unternehmen Josef Pfeifer und Fouquet & Frauz zum Ende des 18. Jahrhunderts zu einem bedeutenden Wirtschaftsstandort.

Später siedelte sich auch die Firma Junghans hier an. Ein weiteres, überregional bekanntes Unternehmen am Standort war das Württembergische Motorfahrzeugwerk Rottenburg, das jedoch durch den Tod des Firmengründers ein jähes Ende fand. Heute ist die Ära aller dieser Großunternehmen längst vorbei. Aktuell hier ansässige Firmen sind beispielsweise die Hartmann Energietechnik GmbH, die Berner Torantriebe GmbH, der ABUS Autorenverlag, die Somfy Feinmechanik und Elektrotechnik GmbH, die Stoz Oberflächentechnik GmbH & Co KG, die Ehing Wohnbau GmbH und die Biral GmbH. Darüber hinaus spielt der Weinbau wirtschaftlich eine Rolle, Rottenburg gehört zum Anbaugebiet Württemberg im Bereich Oberer Neckar.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Nürnberg und ist von Rottenburg ca. 260 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der Stadt Rottenburg und des Regierungsbezirks Tübingen ist mir gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland BW. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Rottenburg auch in den Nachbarorten Ammerbuch, Tübingen, Dußlingen, Ofterdingen, Bodelshausen, Hirrlingen, Starzach, Eutingen im Gäu, Nagold, Neustetten, Mötzingen, Bondorf und Gäufelden tätig und habe in Baden-Württemberg, in der Region der Neckar-Alb seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Rottenburg interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Rottenburg und Baden-Württemberg.

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung