Rohbaumaß

Als Rohbaumaße sind alle lichten Maße sowie die Außenmaße und sonstigen Maße eines “nackten” Baus zu sehen. Berücksichtigt werden die Maße des Fundaments, der Wände, der Decken, des Dachstuhls ohne Dachbedeckung sowie der Bodenplatte bzw. des Kellers. Bevor der Innenausbau oder weiterführende Rohbauarbeiten wie Dachdeckung oder Klempnerarbeiten begonnen werden, werden die Rohbaumaße genommen, um in der Rohbauabnahme zu überprüfen, ob die Rohbaumaße mit den im Bauplan vorgesehenen Maßen übereinstimmen. Die exakten Rohbaumaße bilden die Grundlage für die Ausbaumaße, bei denen eventuelle Planabweichungen berücksichtigt werden müssen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung