Immobilienbewertung in Rathenow

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Rathenow bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Rathenow in Brandenburg tätig.

Rathenow

Hoffmann / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Rathenow im Ballungsraum Berlin und an der Havel. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht im Bundesland Brandenburg, zwischen Brandenburg an der Havel und Wittenberge, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region nordöstlich von Berlin, im Zentrum des Bundeslandes. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in Rathenow entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit eher moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Der Immobilien-Kompass des Magazins Capital berichtet online, dass die Kaufpreise für Bestandshäuser in Rathenow im Verlauf eines Jahres um rund 2 Prozent gefallen sind. Die Mieten in der Stadt liegen unter den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in Rathenow bei 5,56 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Rathenow im Allgemeinen günstiger als im übrigen Brandenburg. Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 5,26 Euro im Vergleich zum brandenburgischen Durchschnittspreis von 6,51 Euro. Wohnungen mit 100 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 6,23 Euro vermietet, in Brandenburg sind es ansonsten 7,99 Euro. Auch Häuser mietet man in Rathenow günstiger als im übrigen Bundesland. Häuser mit 100 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 6,70 Euro, im Vergleich zu 9,50 Euro in Brandenburg. Am Immobilienmarkt von Rathenow beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 1.790,86 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Rathenow zu günstigeren Preisen angeboten als im übrigen Brandenburg. Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kauft man hier für durchschnittlich 1.010,10 Euro, im Vergleich zu 3.029,63 Euro im übrigen Bundesland. Häuser werden in Rathenow ebenfalls günstiger verkauft als im gesamten Bundesland. Für Häuser mit 100 Quadratmetern werden hier durchschnittlich 1.658,70 Euro verlangt, in Brandenburg sind es ansonsten 2.157,48 Euro. Häuser mit 200 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 1.358,44 Euro, im übrigen Bundesland sind es 1.768,66 Euro.

Rathenow ist eine amtsfreie Stadt im Landkreis Havelland des Bundeslandes Brandenburg. Die Stadt Rathenow befindet sich im Westen Berlins in etwa 70 Kilometern Entfernung von der Bundeshauptstadt.

Rathenow liegt an der Havel. Auf einer Fläche von 113,1 km² leben hier 24.309 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 215 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Rathenow ist seit 2002 der Kommunalpolitiker Ronald Seeger von der CDU. Die Besucher der Stadt Rathenow können heute auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau einen Optikpark besichtigen. Dort ist beispielsweise das Rolfsche Fernrohr, auch Rathenower Refraktor genannt, ausgestellt. Das auf der ganzen Welt einmalige Brachymedial-Fernrohr des Ingenieurs Edwin Rolf aus den Jahren 1949 bis 1953 stellt ein technisches Denkmal dar. Eine weitere Attraktion auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau ist der 2003 sanierte Bismarckturm. Das Kulturzentrum Rathenow bietet Touristen ein Optikindustriemuseum, ein Theater und wechselnde Kunstausstellungen an. Die Stadt wurde im Zweiten Weltkrieg fast völlig zerstört, dennoch finden sich im Stadtkern noch einige sehenswerte Bauwerke, die erhalten geblieben sind. Dazu gehören die St. Marien Andreas Kirche und mehrere historische Fachwerkhäuser in ihrer unmittelbaren Umgebung. Die evangelische Kirche stammt vom Beginn des 13. Jahrhunderts und wurde im spätromanischen Stil erbaut. Im 15. und 16. Jahrhundert wurde sie von Meister Lindemann nochmals baulich verändert, der aus dem sakralen Bau eine dreischiffige Hallenkirche machte. Auch dieses Bauwerk wurde während des Krieges schwer zerstört, aber später neu aufgebaut. Weitere erhaltene Kirchen in Rathenow sind die Auferstehungskirche von Curt Steinberg und die Lutherkirche im Stil des Neuen Bauens. Die katholische Kirche St. Georg aus dem Jahr 1893 hat den Krieg ebenfalls überstanden.

Rathenow verfügt über ein gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen fünf Grundschulen, ein Gymnasium, eine Gesamtschule und eine Oberschule zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es eine Schule für geistig behinderte Kinder und zwei Förderschulen.

Auf dem Stadtgebiet von Rathenow treffen sich die Bundesstraßen B102 von Brandenburg an der Havel nach Neustadt (Dosse) und die B188 von Hamburg nach Berlin.

Der Bahnhof Rathenow liegt an den Bahnlinien Berlin-Hannover und Brandenburg-Neustadt. Anschluss aus der Luft hat die Stadt Rathenow über den Flughafen Stechow, der sowohl private als auch gewerbliche Flüge abfertigt. Zudem ist der Berliner Flughafen Tegel nur 65 Kilometer entfernt.

Die wirtschaftliche Geschichte der Stadt Rathenow wird bis heute von der optischen Industrie geprägt. Nachdem dort im Jahr 1801 die Optikindustrie begründet wurde, etablierten sich zunächst die Rathenower Optischen Werke als wichtiges Industrieunternehmen.

In der Folge siedelten sich zahlreiche weitere Unternehmen der optischen Industrie am Standort Rathenow an. Zum Ende des 19. Jahrhunderts beherbergte die heutige ‚Stadt der Optik‘ bereits 300 optische Betriebe. Zu Zeiten der DDR war Rathenow die einzige Stadt, in der Brillen hergestellt wurden. Und auch noch heute sind Nachfolger der Rathenower Optischen Werke am Standort tätig. Neben der Optik ist die Stadt Rathenow für ihre Ziegelindustrie bekannt geworden. Beispielsweise stammen die meisten Ziegel des Roten Rathauses Berlin von hier. Auch für den Bau des berühmten Holländische Viertels und des Schlosses Sanssouci in Potsdam wurden hauptsächlich Ziegel aus Rathenow verwendet.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Dresden und ist von Rathenow nur ca. 275 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der Stadt Rathenow und der Havel-Region ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Brandenburg. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Falkensee auch in den Nachbarorten Brieselang, Dallgow-Döberitz, Falkensee, Friesack, Gollenberg, Großderschau, Havelaue, Ketzin/Havel, Kleßen-Görne, Kotzen, Märkisch Luch, Milower Land, Mühlenberge, Nauen, Nennhausen, Paulinenaue, Pessin, Premnitz, Retzow, Rhinow, Schönwalde-Glien, Seeblick, Stechow-Ferchesar, Wiesenaue und Wustermark tätig und habe in Brandenburg, in der Region der Oder-Havel seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Rathenow interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Rathenow und in Brandenburg.

Comments are closed.

© 2004 - 2020 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung