Immobiliengutachter Plauen

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Plauen bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Plauen, im Freistaat Sachsen tätig.

Plauen

Marco Barnebeck / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Plauen in Sachsen. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Als Immobiliengutachter untersuche ich in der Kreisstadt des Vogtlandkreises gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Vogtlandes im südwestlichen Freistaat Sachsen. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Am Immobilienmarkt der Stadt Plauen werden die Immobiliengutachter mit teilweise sehr geringen Mietpreisen und Immobilienwerten konfrontiert.

Eine Eigentumswohnung, die zu den bestehenden Immobilien zählt, wird am regionalen Immobilienmarkt bereits ab rund 510 Euro pro Quadratmeter verkauft. Eine Wohnung als Bestandsimmobilie ist in den städtischen Immobilien-Angeboten mit Mietpreisen ab circa 3,60 Euro je Quadratmeter ersichtlich. Somit bewegen sich die Mietpreise in der Stadt sogar unter dem Bundesdurchschnitt. Die Miet-Obergrenze liegt hier, laut Immobiliengutachter, bei etwa 7 Euro pro Quadratmeter. Eine Neubauwohnung wird am lokalen Immobilienmarkt ab bereits 5 Euro pro Quadratmeter vermietet. Etwas höhere Quadratmeterpreise eruieren die Immobiliengutachter bei städtischen Ein- und Zweifamilienhäusern. Für den Quadratmeter eines hiesigen Bestandshauses fordern Vermieter derzeit etwa 6,20 Euro. Ein neues Einfamilien- oder Doppelhaus verlangt im Ort im Schnitt 7 Euro pro Quadratmeter Miete. Die Immobiliengutachter beobachteten im Vorjahr in der Stadt lediglich bei Neubauwohnungen einen Anstieg der Mieten von rund 6 Prozent. Die Mieten der anderen Immobilien blieben im Wesentlichen stabil. Im Moment lockt der Immobilienmarkt der Großen Kreisstadt mit attraktiven Bruttomietrenditen. Wer hier also eine Bestandswohnung erwirbt, kann bei der Vermietung langfristig große Gewinne erwirtschaften. Die höchsten Immobilienwerte verzeichnen im Ort gegenwärtig Neubauhäuser, die als Ein- oder Zweifamilienhaus erscheinen. Der Quadratmeterpreis dieser Immobilien beläuft sich auf durchschnittlich 1.700 Euro. Ein Haus aus dem Bestand kann in der Stadt bereits ab rund 1.200 Euro pro Quadratmeter erworben werden. Wer in der Region den Kauf einer neuen Eigentumswohnung anstrebt, ist ab ungefähr 1.500 Euro je Quadratmeter dabei. Der Immobiliengutachter konnte in den zurückliegenden Monaten steigende Immobilienwerte am regionalen Immobilienmarkt feststellen. Starke Preiserhöhungen bezogen sich im Betrachtungszeitraum sowohl auf Häuser aus dem Bestand als auch auf neue Eigentumswohnungen. Geringe Anstiege waren bei den Kaufpreisen hiesiger Neubauhäuser und Bestandswohnungen ersichtlich.

Im Vogtland gilt Plauen als das kulturelle Zentrum und zugleich größte Stadt. Im Freistaat Sachsen rangiert der Ort auf der Liste der größten Städte auf Platz fünf.

Durch die Marke „Plauener Spitze“ erlangte die Stadt, welche sich heute als Große Kreisstadt versteht, weltweiten Bekanntheitsgrad. Die Historie der florierenden Spitzenproduktion der Stadt wird dem Besucher seit 1884 im hiesigen Rathaus näher gebracht. Das Spitzenmuseum ist im Alten Rathaus beherbergt. Es zeigt nicht nur Kleider und Decken aus Spitze, sondern gleichwohl alte Maschinen, die für die Spitzenherstellung eingesetzt wurden. In seiner Form ist das städtische Spitzenmuseum in Deutschland einzigartig.
Das Alte Rathaus stellt mit seinem eindrucksvollen Giebel aus der Renaissance-Zeit zugleich das Wahrzeichen der Großen Kreisstadt dar. Darüber hinaus prägt die evangelische Johanniskirche wesentlich das städtische Bild.

Die Große Kreisstadt Plauen ziert den Nordwesten des Landkreises Vogtlandkreis. Das Oberzentrum befindet sich in der südwestlichen Region von Sachsen.

Es fungiert als Kreisstadt des Vogtlandkreises. Das Stadtareal breitet sich auf über 102 Quadratkilometer aus. Durchschnittlich sind 66.000 Menschen in der sächsischen Stadt zu Hause, die im Wesentlichen fünf Stadtgebiete umfasst. Die Stadtgebiete West, Süd, Ost, Nord und Zentrum teilen sich nochmals in mehrere Stadtteile auf. Ein Schmuckstück der Stadt ist die Friedensbrücke. Die Bruchsteinbogenbrücke mit einer Gesamtlänge von rund 130 Metern ist eines der größten dieser Art weltweit. Bewaldete Kuppen dominieren die hiesige Landschaft. Zudem ist der Ort im Tal der Weißen Elster eingebettet. Während das Stadtzentrum durch dichte Bebauungen gekennzeichnet ist, vermitteln die noch recht jungen Ortschaften der Stadt einen dörflichen Charakter. Vorrangig jene, die zwischen 1994 und 1999 in die Stadt eingemeindet wurden, verfügen über einen großen Anteil an landwirtschaftlicher Nutzfläche. Aber auch das nördliche und südliche Stadtgebiet zeichnet sich durch weitläufige Grünareale aus. Hier finden sich ausgedehnte Waldflächen vor, die knapp 20 Prozent des 102 Quadratkilometer großen Stadtgebiets einnehmen. Somit gehört die Große Kreisstadt, nach Dresden, zu den waldreichsten sächsischen Großstädten. Dem Ort wird mit seinem großen architektonischen und kulturellen Bestand in der Region Vogtland die höchste Bedeutung beigemessen. Vor allem die hiesige Altstadt reflektiert mit ihren alten Bauwerken die Historie der Kreisstadt.

Der Ort verfügt über eine charmante und gemütliche Altstadt, die mit mehreren Einkaufsmöglichkeiten aufwartet. Kulturliebhaber kommen in der Stadt definitiv auf ihre Kosten. Ob das Theater Plauen-Zwickau oder die städtische Festhalle – langweilig wird es hier nicht. Das hiesige Theater deckt die Sparten Ballett, Orchester, Musik und Schauspiel ab. Die Festhalle bietet über 3.500 Plätze und ist Ausübungsort von Tagungen, Messen und Konzerten.

Die sächsische Großstadt verfügt über eine ausgezeichnete Verkehrsinfrastruktur. Insbesondere im öffentlichen Nah- und Fernverkehr ist die Stadt gut ausgerüstet. Insgesamt fünf Bahnstationen existieren im Ort. Darüber hinaus ist die hiesige Wirtschaft durch eine vielfältige Branchenstruktur geprägt. Handwerk, Industrie und Handel dominieren die städtische Wirtschaft. Die Kaufkraft im Einzelhandel liegt in Plauen mit rund 89 unter dem Bundesdurchschnitt. Die Einzelhandelszentralität beläuft sich auf etwa 145.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich von Plauen nur ca. 256 Kilometer entfernt.

Der Immobilienmarkt der Stadt Plauen und von Südwestsachsen ist mir somit gut vertraut. Die nach Zwickau fünftgrößte sächsische Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Freistaat Sachsen. Als Immobiliengutachter bin ich neben Plauen auch in den Nachbarorten Greiz, Pöhl, Neuensalz, Theuma, Tirpersdorf, Oelsnitz, Weischlitz und Rosenbach tätig und habe in Sachsen seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Plauen interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts (mobil unten) eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende (mobil unten) Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Plauen und den Freistaat Sachsen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung