Immobilienbewertung in Papenburg

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Papenburg bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Papenburg in Niedersachsen tätig.

Papenburg

SueSchi / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Papenburg in der Region Emsland. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht im Bundesland Niedersachsen, zwischen Meppen und Emden, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Emsland, im Westen des Bundeslandes. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Papenburg entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit moderat steigender Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Die Immobiliensparte der Vergleichsplattform Verivox berichtet, dass die Kaufpreise für Wohnungen in Papenburg etwa 10 Prozent über dem Niveau der Vergleichswerte des Kreises liegen. Die Mieten in der Stadt liegen durchweg über den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Papenburg bei 7,97 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Papenburg im Allgemeinen teurer als im übrigen Niedersachsen. Wohnungen mit 100 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 8,18 Euro vermietet, ansonsten werden in Niedersachsen durchschnittliche Mietpreise von 7,53 Euro verlangt. Häuser mietet man in Papenburg ebenfalls zu höheren Preisen als sonst in Niedersachsen. Häuser mit 100 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 14,64 Euro, im Vergleich zu 7,92 Euro im übrigen Bundesland. Häuser mit einer Fläche von 150 Quadratmetern werden in Papenburg für durchschnittlich 9,61 Euro vermietet, in Niedersachsen sind es im Durchschnitt 7,40 Euro. Am Immobilienmarkt von Papenburg beobachten die Immobiliengutachter umgekehrte Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 1.925,21 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Papenburg zu niedrigeren Preisen angeboten als im übrigen Niedersachsen. Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 2.363,77 Euro, im Vergleich zu 2.599,12 Euro im übrigen Niedersachsen. Häuser werden in Papenburg ebenfalls günstiger verkauft als im gesamten Bundesland. Häuser mit 100 Quadratmetern kauft man hier für durchschnittlich 1.503,15 Euro, der niedersächsische Vergleichspreis liegt bei 1.993,52 Euro. Die Durchschnittspreise für Häuser mit 150 Quadratmetern liegen in Papenburg bei 1.757,16 Euro, im Vergleich zu 1.878,46 Euro im übrigen Bundesland. Häuser mit einer Fläche von 200 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 1.550,73 Euro, in Niedersachsen sind es ansonsten 1.577,25 Euro.

Papenburg ist die nördlichste Stadt im Landkreis Emsland des Bundeslandes Niedersachsen. Das Stadtgebiet erstreckt sich rund 10 Kilometer südlich von Weener und rund 40 Kilometer nördlich der Stadt Haren.

Die Stadt Papenburg liegt an der Ems. Auf einer Fläche von 118,41 km² leben hier 36.698 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 310 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister der Stadt ist der Kommunalpolitiker Jan Peter Bechtluft von der CDU. Papenburg hat seinen Besuchern einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die Stadtanlage erinnert mit ihren Kanälen und Klappbrücken an die Niederlande und hat Papenburg den Beinamen ‚Venedig des Nordens‘ eingebracht. Die neugotische St. Antonius Kirche wurde im Jahre 1877 erbaut. In ihrem Inneren kann man beeindruckende Wandmalereien besichtigen. Die St. Michael Kirche ist eine neoromanische Basilika aus dem Jahre 1911. Direkt davor steht das Wahrzeichen von Papenburg, der Alte Turm. Der ehemalige Kirchturm wurde dem Leuchtturm von Riga nachempfunden. Die neugotische Nikolaikirche stammt von 1870. Das neobarocke Rathaus von 1913 ist im Inneren mit Fresken verziert, welche die Geschichte der Stadt zeigen. Die Papenburger Bockwindmühle ist eine der letzten ihrer Art in Deutschland. Eine Besonderheit der Stadt Papenburg ist auch das zur Meyer Werft gehörende größte überdachte Trockendock von ganz Europa. Sehenswert ist darüber hinaus das Papenbörger Hus, ein historisches Kapitäns- und Ackerbürgerhaus.

Papenburg verfügt über ein gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen acht Grundschulen, drei Oberschulen und zwei Gymnasien zur Verfügung. Die beiden Förderschulen am Ort vervollständigen das allgemeine Bildungsangebot.

Papenburg ist über die Bundesautobahn A31 von Emden nach Bottrop in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Durch das Stadtgebiet verläuft die Bundesstraße B70 von Neermoor nach Wesel.

Ganz in der Nähe führt die B401 von Heede nach Oldenburg an Papenburg vorbei. Der Bahnhof Papenburg liegt an der Schienenstrecke von Rheine nach Emden. Alle zwei Stunden hält hier der IC Norddeich Mole, der über Koblenz bis nach Konstanz verkehrt. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Im Stadtteil Nüttermoor liegt der Flugplatz Leer-Papenburg. Der nächstgelegene internationale Verkehrsflughafen befindet sich in Bremen.

Der Wirtschaftsstandort Papenburg wird vorwiegend von der Industrie geprägt. Die wichtigsten Branchen der Stadt sind Schiffbau, Automobilzulieferung, Tourismus, Textilindustrie, Gartenbau und Kraftfahrzeugprüfung.

Zu den ansässigen Unternehmen gehört beispielsweise die Meyer Werft GmbH & Co KG. Die Werft erwirtschaftet einen Jahresumsatz von fast 2 Millionen Euro und ist Ankerpunkt der Europäischen Route der Industriekultur und Teil der Route der Industriekultur im Nordwesten. Das Unternehmen Rheinmetall Automotive AG ist die Automobilsparte des Mutterkonzerns Rheinmetall und betreibt eine Dependance am Standort. Die ATP Automotive Testing Papenburg GmbH ist ein Automobil-Prüfgelände mit rund 780 Hektar Fläche. Die JOHANN BUNTE Bauunternehmung GmbH & Co KG beschäftigt sich an ihrem Hauptsitz Papenburg mit Straßenbau, Ingenieur- und Spezialtiefbau. Die Firma Salamander Industrie-Produkte GmbH stellt in ihrem Papenburger Werk Profile aus Kunststoff und Lederfaserstoffe her. Darüber hinaus sitzen die Gartenbauzentrale Papenburg, das Biomasseheizkraftwerk EEV BioEnergie GmbH & Co KG und das Unternehmen EMS Precab am Standort.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Düsseldorf und ist von Papenburg nur ca. 235 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der Metropole Papenburg und der Region Emsland ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Niedersachsen. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Papenburg auch in den Nachbarorten Westoverledingen, Rhauderfehn, Weener im Landkreis Leer, Rhede, Heede, Lehe, Neulehe, Dörpen, Surwold und Nordhümmling tätig und habe in Niedersachsen, in der Region des Emslandes seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Papenburg interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Papenburg und Niedersachsen.

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung