Immobiliengutachter Monschau

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Monschau bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Monschau in der Städteregion Aachen tätig.

Monschau

Thomas Max Müller / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Monschau im Rheinland. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in der Grenzregion zu Belgien und Holland gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Aachen im Südwesten Nordrhein-Westfalens. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Eine Bestandswohnung wird am Immobilienmarkt von Monschau bereits ab etwa 4,40 Euro pro Quadratmeter zur Miete angeboten.

Wer eine gute Wohnlage sucht, zahlt für eine städtische Mietwohnung aus dem Bestand zwischen etwa 5 Euro und 7 Euro pro Quadratmeter. Für neue Mietwohnungen müssen Kunden meist noch etwas Geld drauflegen. Bei diesen Immobilien müssen sie in der Stadt mit Mietpreisen von bis zu rund 7,60 Euro pro Quadratmeter rechnen. Ähnlich hohe Mietpreise verzeichnen am lokalen Immobilienmarkt Ein- und Zweifamilienhäuser. So sieht der Immobiliengutachter bei örtlichen Bestandshäusern durchschnittliche Quadratmeterpreise von 5,60 Euro. Neubau-Objekte weisen im Ort Mietpreise von rund 7,30 Euro je Quadratmeter auf. Im Mietsegment konnten die Immobiliengutachter am lokalen Immobilienmarkt in den vergangenen Monaten keine sonderlichen Preisanpassungen feststellen. Die Mieten hiesiger Bestandswohnungen sind sogar leicht zurückgegangen. Das Angebot an Immobilien ist in der Stadt noch überschaubar. Derzeit steht Interessenten in der Gegend ein Angebot an rund zehn Neubauhäusern sowie etwa 120 bestehenden Immobilien zur Verfügung. Merklich gestiegen am lokalen Immobilienmarkt sind im Vorjahr die Immobilienwerte von neuen Ein- und Zweifamilienhäusern. Diese Immobilien fordern derzeit Kaufpreise von ungefähr 1.530 Euro pro Quadratmeter. Ein Objekt aus dem Bestand ist mit Quadratmeterpreisen von circa 1.230 Euro etwas erschwinglicher. Ebenso vergleichsweise bezahlbar sind in der Stadt Eigentumswohnungen, die dem Bestand angehören. Der Immobiliengutachter eruiert bei diesen Immobilien derzeit einen Kaufpreis von rund 1.150 Euro pro Quadratmeter. Deutlich höhere Immobilienwerte verzeichnen städtische Neubauwohnungen. Für einen Quadratmeter müssen Kunden hier im Schnitt 2.200 Euro zahlen.

Bis zum Anfang des 20. Jahrhundert hieß Monschau noch „Montjoie“. Im Zuge eines kaiserlichen Erlasses wurde der Ort umbenannt und erhielt seinen heutigen Namen.

Die regionsangehörige Stadt ist in der Eifel – einem etwa 747 Meter hohen Mittelgebirge – eingebettet. Die geschichtsträchtige Altstadt des Ortes diente bereits als Kulisse für Kino- und Fernsehfilme. Unter anderem wurden hier die Filme „Tatort“ im Jahr 1971 sowie 2007 der deutsche Kinofilm „Freischwimmer“ gedreht. Einer der neuesten Filme, welcher die hiesige Altstadt als Kulisse nutze, war der Actionfilm „Collide“, in welchem berühmte Schauspieler wie „Anthony Hopkins“ und „Felicity Jones“ mitwirkten. Neben der Altstadt zählen die Burg Monschau und das Rote Haus zu den städtischen Sehenswürdigkeiten mit einem überregionalen Bekanntheitsgrad. Die Höhenburg wurde im 13. Jahrhundert erbaut und gilt heute als Ausübungsort von Opern und Konzerten. Bei dem Roten Haus handelt es sich um ein städtisches Museum. Das große Patrizierhaus aus dem 18. Jahrhundert präsentiert seinen Besuchern die bürgerliche Wohnkultur, so wie sie vor etwa 200 Jahren praktiziert wurde.

Die deutsche 13.000-Einwohnerstadt im Süden der Städteregion Aachen ist nur sehr dünn besiedelt. So zählt hier ein Quadratkilometer gerade mal rund 135 Einwohner.

Insgesamt dehnt sich die Stadt auf über 94 Quadratkilometern aus. Seit 1972 sind ihr sieben Stadtteile zugehörig. Zum einen zählt dazu der gleichnamige Kernort. Zum anderen sind Rohren, Höfen, Mützenich, Imgenbroich, Konzen und Kalterherberg als Stadtteile des Ortes bekannt. Die Einwohner sind relativ gleichmäßig auf die einzelnen Stadtteile verteilt. Im Schnitt zählt jeder Stadtteil 1.800 Einwohner. Die historische Stadt grenzt im Westen, Nordwesten und Süden direkt an das Land Belgien mit seinen Orten Büllingen, Eupen, Rocherath, Weismes und Bütgenbach. Erstmals erwähnt wurde die heutige Stadt Ende des 12. Jahrhunderts. Zu jener Zeit tauchte der Ort in einer Urkunde unter den Namen „Mons loci“ auf. Die etwa 164 Meter lange Rur ebnet sich ihren Weg durch das Stadtgebiet. Die Stadt wird von den Uferhängen des Flusses umrahmt. Hier befindet sich gleichwohl dessen älteste Sehenswürdigkeit, die Monschauer Burg. Die Burg befindet sich oberhalb des Rurtals. Im Jahre 1352 erlangte der Ort seine Stadtrechte. Der Ort nahm beträchtlich an Einwohnern sowie Fläche zu, als im Jahr 1972 mehrere Gemeinden in die Stadt eingegliedert wurden. Die hiesige Landschaft wird maßgeblich von Berghängen geprägt, welche dem Naturpark „Hohes Venn-Eifel“ zugeordnet sind. Teile des Naturparks gehören zum Land Belgien. Die zum Regierungsbezirk Köln gehörige Stadt grenzt im Osten an den Kreis Euskirchen sowie im Nordosten an die 16.000-Einwohnergemeinde Simmerath.

In der westdeutschen Stadt können die Menschen ruhig leben. Die grüne Stadt verfügt über viele unberührte Regionen, durch die sich mehr als 350 Kilometer lange Wanderwege ziehen. Mit dem Fahrrad lässt sich die Stadt wunderbar erkunden. Die beschilderten Rad- und Wanderwege führen entlang von duftenden Narzissenwiesen über den Nationalpark Eifel bis hin zu einzigartigen Hochmooren. Zu den beliebten Freizeiteinrichtungen der Stadt gehören ebenso ein innovatives Kino, das Vennbad sowie eine Bobbahn.

Branchen wie Dienstleistungen und Handwerk bestimmen das Wirtschaftsleben der Region. Zudem haben einige Unternehmen aus dem Bereich Handel ihren Sitz in der Stadt. Vor allem im Stadtteil Imgenbroich befinden sich attraktive Gewerbe- und Industriegebiete. Die Einzelhandelszentralität ist in Monschau mit einem Wert von knapp 126 überdurchschnittlich hoch.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich mit seiner Kölner Nebenstelle von Monschau nur ca. 94 Kilometer entfernt.

Der Immobilienmarkt der Stadt Monschau und des Rheinlandes ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Monschau auch in den Nachbarorten Simmerath, Schleiden und Hellenthal tätig und habe im Rheinland und im Südwesten von NRW seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Monschau interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Monschau und die Städteregion Aachen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung