Immobilienbewertung in Meiningen

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Meiningen bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Meiningen, im Freistaat Thüringen tätig.

Meiningen

Foto M. Kirchner

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Meiningen in Thüringen. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Als Immobiliengutachter untersuche ich in der Stadt, zwischen Fulda und Suhl, die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Südthüringen. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte der Stadt Meiningen entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Die Zeitschrift Capital berichtet online in ihrem Immobilien-Kompass, dass beispielsweise die Kaufpreise für Bestandswohnungen in der Stadt im Verlauf eines Jahres um über 9 Prozent angestiegen sind. Die Mieten in der Stadt liegen unter den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Meiningen bei 5,25 Euro. Wohnungen mietet man in Meiningen günstiger als im übrigen Thüringen. Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 5,61 Euro, im Vergleich zum thüringischen Durchschnittspreis von 5,70 Euro. Wohnungen mit 100 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 5,70 Euro vermietet, in Thüringen sind es 6,34 Euro. Häuser werden in Meiningen ebenfalls günstiger vermietet als sonst in Thüringen. Häuser mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 5,44 Euro, im übrigen Bundesland sind es 7,55 Euro. Am Immobilienmarkt von Meiningen beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 1.027,43 Euro. Wohnungen kauft man in der Stadt Meiningen zu günstigeren Preisen als sonst in Thüringen. Wohnungen mit 60 Quadratmetern werde hier für durchschnittlich 1.109,73 Euro verkauft, in Thüringen sind es ansonsten 1.135,89 Euro. Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 1.656,88 Euro, im Vergleich zu 1.726,69 Euro im übrigen Bundesland. Häuser werden in Meiningen ebenfalls zu günstigeren Preisen verkauft als im gesamten Bundesland. Häuser mit 100 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 1.645,86 Euro verkauft, in Thüringen sind es ansonsten 1.733,65 Euro. Häuser mit 150 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 1.631,96 Euro, im Vergleich zu 1.640,32 Euro im übrigen Bundesland.

Meiningen ist die Kreisstadt im Landkreis Schmalkalden-Meiningen des Bundeslandes Thüringen. Im fränkisch geprägten Süden von Thüringen gelegen gehört die Stadt zur länderübergreifenden Region Franken, die sich im Dreiländereck HessenBayern-Thüringen befindet.

Meiningen liegt im Tal der Werra. Auf einer Fläche von 89,89 km² leben hier 24.267 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 270 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Meiningen ist seit 2012 der Kommunalpolitiker Fabian Giesder von der SPD. Eines der größten Bauwerke von Meiningen ist das barocke Schloss Elisabethenburg aus dem Jahre 1692 mit Schlosskirche. Das neugotische Schloss Landsberg wurde im Jahre 1840 als Lustschloss im englischen Stil errichtet. Der Grundstein für die Stadtkirche Unserer lieben Frauen wurde bereits im Jahre 1000 gelegt. Ihre endgültige Gestalt im neugotischen Stil mit romanischen und gotischen Elementen erhielt sie im Jahre 1889. Die neugotische Herzogliche Gruftkapelle von 1839 steht im englischen Garten, wo sich früher ein Friedhof befand. Die Kirche des Stadtteils Helba wurde 1885 geweiht, in Welkershausen steht ein 1728 geweihtes Gotteshaus und die Johanniskirche in Herpf stammt aus dem 15. Jahrhundert. Das heutige Hotel Sächsischer Hof war früher der Sitz des fürstlichen Postamtes Thurn und Taxis und stammt von 1802. In der Altstadt von Meiningen sind bis heute viele historische Fachwerk- und Bürgerhäuser erhalten geblieben. Zu den schönsten Fachwerkhäusern der Stadt zählen das Büchenersche Hinterhaus aus dem Jahre 1596, die Alte Posthalterei aus dem 17. Jahrhundert, das Hartungsche Haus von 1603 und das 1894 erbaute Henneberg Haus.

Meiningen verfügt über ein gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen drei Grundschulen, eine Grund- und Regelschule, eine Regelschule sowie zwei Gymnasien zur Verfügung. Die drei Förderschulen am Ort ergänzen das allgemeine Bildungsangebot. Studieren kann man hier an der Thüringer Fachhochschule für öffentliche Verwaltung.

Die Stadt Meiningen ist über die Bundesautobahn A71 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B19 und B89 durch das Stadtgebiet.

Am Bahnhof Meiningen fahren täglich rund 100 Züge ab. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen abgewickelt. Der nächstgelegene Flughafen ist Erfurt in rund 80 Kilometern Entfernung. Zum Flughafen Nürnberg beträgt die Entfernung rund 150 Kilometer, nach Frankfurt am Main sind es von hier aus rund 180 Kilometer Wegstrecke.

Am Wirtschaftsstandort Meiningen dominieren die Branchen High-Tech, Maschinenbau, Tourismus und Gesundheit. Im Jahr 2013 gab es in Meiningen insgesamt 11.312 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze.

Ein Großteil entfiel mit 1.992 Beschäftigten auf das verarbeitende Gewerbe. In der Kreisstadt werden rund 27 Prozent der gesamten Arbeitsplätze im Landkreis zur Verfügung gestellt. Größter Arbeitgeber ist mit rund 950 Mitarbeitern das Klinikum. An zweiter Stelle steht die Rhön-Rennsteig-Sparkasse mit 478 Beschäftigten. Wichtige ansässige Unternehmen sind das High-Tech-Unternehmen ADVA Optical Networking AG, die Elektronikfirma ABS electronic GmbH, der Laserdiodenhersteller Nanoplus GmbH, das Dampflokwerk Meiningen, das Sicherheitstechnik-Unternehmen August Winkhaus GmbH & Co KG, die MIWE Backofentechnik GmbH, der Maschinenbauer Lemuth GmbH, der Präzisionsteilehersteller PTM Meiningen, der Werkzeugbauer Weisskopf Werkzeuge GmbH, der Heizungsbauer Rettig Germany GmbH, der Filialbäckereibetrieb Backhaus Nahrstedt und das ehemalige Fleischkombinat Meininger Wurstspezialitäten GmbH.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich von Meiningen nur ca. 180 Kilometer entfernt.

Der Immobilienmarkt der Stadt Meiningen ist mir somit gut vertraut. Die im fränkischen Süden Thüringens liegende Stadt befindet innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Freistaat Thüringen. Als Immobiliengutachter bin ich neben Meiningen auch in den Nachbarorten Wasungen, Utendorf, Kühndorf, Rohr, Ellingshausen, Obermaßfeld-Grimmenthal, Untermaßfeld, Sülzfeld, Grabfeld, Mellrichstadt, Rhönblick, Stepfershausen, Rippershausen und Mehmels tätig und habe in Thüringen seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Meiningen interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts (mobil unten) eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende (mobil unten) Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Meiningen und den Freistaat Thüringen.

Comments are closed.

© 2004 - 2019 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung