Immobilienbewertung im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet im Landkreis Erlangen-Höchstadt bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Landkreis Erlangen-Höchstadt in Mittelfranken tätig.

Landkreis Erlangen-Höchstadt

Freia Willems-Theisen / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes des Landkreises Erlangen-Höchstadt in Mittelfranken im Norden Bayerns. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Mittelfranken gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Landkreises Erlangen-Höchstadt im bayerischen Norden. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Erlangen zeigen deutlich steigende Tendenzen, wie der Immobiliengutachter feststellt. Laut dem Internetportal Nordbayern liegen die Mietpreise nur in München noch höher als in Erlangen.

Trotzdem bleiben die Durchschnittspreise bei den Wohnungen noch unter den gesamtbayerischen Vergleichswerten. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in Erlangen bei 11,70 Euro pro Quadratmeter. Bei Wohnungen mit 60 Quadratmetern Fläche liegt der Durchschnittspreis bei 10,17 Euro pro Quadratmeter im Vergleich zu 11,18 Euro für ganz Bayern. Am günstigsten sind die Mietpreise für Wohnungen mit durchschnittlichen 9,88 Euro pro Quadratmeter in Büchenbach, die teuersten Mieten werden mit 13,33 Euro pro Quadratmeter im Zentrum erhoben. Häuser hingegen sind in Erlangen als Mietobjekt teurer als im Gesamtbundesland. Der Immobiliengutachter eruiert bei Miethäusern mit einer Fläche von 150 Quadratmetern derzeit Mietpreise von durchschnittlich 12,35 Euro pro Quadratmeter. Damit liegen die durchschnittlichen Mieten für Häuser in Erlangen deutlich über den Vergleichswerten im gesamten Bundesland Bayern von 10,45 Euro. Am Immobilienmarkt Erlangen beobachten die Immobiliengutachter einen ähnlichen Trend, der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 4.349,23 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mit 60 Quadratmetern Fläche kosten durchschnittlich 4.588,65 Euro pro Quadratmeter im Vergleich zu 4.383,15 Euro in ganz Bayern. Am günstigsten kauft man Wohnungen mit durchschnittlichen 3.137,02 Euro pro Quadratmeter im Stadtteil Büchenbach, die höchsten Preise werden mit 5.150,14 Euro pro Quadratmeter in Tennenlohe fällig. Bei den Häusern sind die Preisunterschiede noch deutlicher, für 150 Quadratmeter werden in Erlangen im Schnitt 4.875,46 Euro pro Quadratmeter fällig, die Preise liegen hier also sehr klar über den gesamtbayerischen Vergleichswerten von 2.461,82 Euro. Die günstigsten Häuser sind mit durchschnittlichen 4.249,21 Euro pro Quadratmeter im Erlangener Stadtteil Büchenbach zu haben.

Der Landkreis Erlangen-Höchstadt gehört zum Regierungsbezirk Mittelfranken des Bundeslandes Bayern. Der Main-Donau-Kanal durchfließt in Nord-Süd-Richtung das Kreisgebiet.

Die kreisfreie Stadt Erlangen ist der Verwaltungssitz des Landkreises und liegt im Südosten des Kreisgebietes. Auf einer Fläche von 564,66 km² unterteilt sich der Landkreis Erlangen-Höchstadt in drei Städte, sieben Märkte, 15 Gemeinden und vier Verwaltungsgemeinschaften. Durch die 134.136 im Landkreis lebenden Menschen ergibt sich eine Bevölkerungsdichte von 238 Einwohnern je Quadratkilometer. Oberbürgermeister der Kreisstadt Erlangen ist seit 2014 der SPD-Politiker Florian Janik, Landrat im Kreis ist seit 2014 der CSU-Politiker Alexander Tritthart. Sehenswert in der Stadt Erlangen sind unter anderem das markgräfliche Schloss, das barocke Markgrafentheater, das Egloffsteinsche Palais aus dem Jahre 1718, das Altstädter Rathaus von 1733, die Burgbergkapelle aus dem 15. Jahrhundert und die älteste Hugenottenkirche außerhalb Frankreichs. Einen Besuch wert ist im Landkreis auch die Stadt Herzogenaurach mit ihrem Barockschloss. Weitere Sehenswürdigkeiten sind beispielsweise das Schloss Höchstadt, die alte Aischbrücke in Höchstadt, die Wasserschöpfräder von Möhrendorf, die Marquardsburg in Eckental und die Mariengrotte Hannberg bei Heßdorf.

Der Landkreis Erlangen-Höchstadt verfügt über ein gut ausgestattetes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern stehen 30 Grund- und Mittelschulen, zwei Realschulen und vier Gymnasien zur Verfügung. Die drei Förderzentren des Kreises vervollständigen das allgemeine Bildungsangebot.

Im Landkreis Erlangen-Höchstadt herrscht beinahe Vollbeschäftigung, die Arbeitslosenzahlen liegen schon seit Jahren dauerhaft unter 3 Prozent.

Der Kreis liegt in der Metropolregion Nürnberg, hier sind neben zahlreichen mittelständischen Unternehmen der High-Tech-Branche auch einige Weltfirmen ansässig. Die bekanntesten Firmen mit Sitz im Landkreis Erlangen-Höchstadt sind die INA Schaeffler KG, die Sportartikelhersteller Puma und Adidas sowie der Schreibgerätehersteller Schwan-STABILO. Weitere wichtige Arbeitgeber sind beispielsweise der Titangelenkhersteller Peter Brehm in Weisendorf, die Martin Bauer Group am Standort Vestenbergsgreuth und der Gremsdorfer Kugellagerhersteller IMO. Im Jahr 2014 das Institut der Deutschen Wirtschaft die Studie ‚Regionen im Wettbewerb‘ heraus. Der Landkreis Erlangen-Höchstadt landete dabei in den Kategorien Wirtschaftsstruktur, Arbeitsmarkt und Lebensqualität auf Platz 2. Der Kreis ist einer der wenigen Wirtschaftsräume in Europa, dem noch eine zunehmende Bevölkerungsentwicklung prognostiziert werden. Von 1988 bis 2008 betrug der Bevölkerungszuwachs mehr als 20 Prozent.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich vom Zentrum des Landkreises Erlangen-Höchstadt nur ca. 30 Kilometer entfernt.

Der Immobilienmarkt des Landkreises Erlangen-Höchstadt und der mittelfränkischen Region sind mir somit gut vertraut. Der Landkreis liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches in Norden des Freistaates Bayern. Als Immobiliengutachter bin ich im fränkischen Landkreis u.a. in den Gemeinden Baiersdorf, Herzogenaurach, Höchstadt an der Aisch, Eckental, Heroldsberg, Lonnerstadt, Mühlhausen, Vestenbergsgreuth, Wachenroth, Weisendorf, Adelsdorf, Aurachtal, Bubenreuth, Buckenhof, Gremsdorf, Großenseebach, Hemhofen, Heßdorf, Kalchreuth, Marloffstein, Möhrendorf, Oberreichenbach, Röttenbach, Spardorf und Uttenreuth tätig und habe in Mittelfranken und Nordbayern seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einer Immobilienbewertung im Landkreis Erlangen-Höchstadt interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für den Landkreis Erlangen-Höchstadt und Mittelfranken.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung