Immobiliengutachter Hilden

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Hilden bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Hilden im Kreis Mettmann im Niederbergischen Bereich tätig.

Hilden

TiM Caspary / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Hilden zwischen Rheinland und Bergischem Land, im Kreis Mettmann. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht zwischen Rheinland und Bergischem Land gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Mettmann im Westen Nordrhein-Westfalens. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Das Preisniveau am Hildener Immobilienmarkt hat sich in den letzten Jahren den Immobilienwerten der Landeshauptstadt Düsseldorf genähert.

Der Immobiliengutachter sieht am städtischen Immobilienmarkt vergleichsweise hohe Preise für Immobilien, die unter anderem aus der Nähe zu den Metropolen resultieren. Im Regierungsbezirk Düsseldorf verzeichnet die Mittelstadt, neben dem Rhein-Kreis Neuss, die höchsten Preise für Immobilien. Nur der Immobilienmarkt der Großstadt Düsseldorf wird von noch höheren Immobilienwerten bestimmt. In vielen anderen Orten des Regierungsbezirks, wie etwa Wuppertal, Remscheid, Mülheim an der Ruhr, Essen, Duisburg, Kleve und Mönchengladbach, werden Kunden mit deutlich niedrigeren Mieten und Kaufpreisen konfrontiert. In der kreisangehörigen Stadt sind die Mieten inzwischen bis auf circa 10,70 Euro pro Quadratmeter gestiegen. Unter 6,50 Euro ist der Quadratmeter einer Wohnung hier meist nicht mehr zu bekommen. Eine neue Mietwohnung wird in vielen Wohnlagen der Stadt erst ab etwa 10 Euro pro Quadratmeter vermietet. Im Kaufsegment der Stadt sind vor allem große Eigentumswohnungen ab 120 Quadratmeter gefragt. Der Immobiliengutachter erkennt bei diesen Immobilien einen aktuellen Kaufpreis von rund 2.700 Euro je Quadratmeter. Die niedrigsten Immobilienwerte weisen derzeit hiesige Eigentumswohnungen auf, die kleiner als 40 Quadratmeter sind. Kunden können einen Quadratmeter dieser Objekte ab durchschnittlich 2.070 Euro kaufen. Im Schnitt müssen Käufer von Eigentumswohnungen im Ort mit einem Quadratmeterpreis von 2.500 Euro kalkulieren. Ein Einfamilien- oder Doppelhaus wird am regionalen Immobilienmarkt ab circa 320.000 Euro angeboten. Soll das Objekt größer als 100 Quadratmeter sein, so kann der Kaufpreis bis auf rund 700.000 Euro steigen. Der Immobiliengutachter eruiert diesen Kaufpreis bei großen Häusern ab 180 Quadratmeter. Wesentlich erschwinglicher sind hingegen Objekte zwischen 100 und 180 Quadratmeter. Diese fordern einen durchschnittlichen Kaufpreis von 380.000 Euro.

Hilden wartet mit einem großen Freizeitangebot auf. Dieses reicht vom Spazieren gehen im hiesigen Stadtpark bis hin zu einem spaßigen Nachmittag im Schwimmbad.

Das „Hildorado“ im Stadtzentrum ist als Hallenschwimmbad überregional bekannt. Das Schwimmbad beherbergt einen großen Sport- und Freizeitbereich. Des Weiteren können die Gäste hier mehrere Saunen nutzen. In idyllischer Lage befindet sich das Waldbad, das am Rande eines Waldes gelegen ist. Das Waldbad begeistert mit einem großen Sportbecken und einer vielfältigen Sprunganlage. In der Stadt existieren ebenso ein Miniaturgolfplatz, ein Kino und mehrere Kegelbahnen.

Zusammen mit den Orten Langenfeld und Monheim ziert Hilden den Süden des Landkreises Mettmann. Das Kreisgebiet gehört zum Bundesland Nordrhein-Westfalen, wo es im mittleren Westen zu finden ist.

Die westdeutsche Mittelstadt ist ein Teil des Regierungsbezirks Düsseldorf. Auf dem rund 26 Quadratkilometer großen Stadtareal leben derzeit über 55.000 Menschen. An der Einwohnerzahl gemessen gilt der Ort im Landkreis Mettmann als viertgrößte Stadt. Die nordrhein-westfälischen Metropolen Solingen, Wuppertal und Düsseldorf sind nur wenige Kilometer von der kreisangehörigen Stadt entfernt. Auffällig sind die sehr wenigen Grün- und Freiflächen im Ort. Mit knapp 2.125 Einwohnern je Quadratkilometer gehört der Ort in Deutschland zu den am dichtest besiedelten Städten. Das Gebiet der Stadt wird hauptsächlich von Autobahnen umrahmt. Die Mittelstadt verfügt weder über eingemeindete Regionen noch über Vororte. Aus diesem Grund ist die Bevölkerungsdichte im Ort vergleichsweise hoch. Lediglich der Stadtwald im nordöstlichen Teil des Ortes zeigt sich als unberührter Platz. Die Giesenheide musste in der Vergangenheit dem Bau neuer Immobilien weichen. Die Stadt liegt an der Itter und gilt als Zentrum der Kultur. Zugleich präsentiert sich der Ort als Jazzstadt mit vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten. Die Landschaft der Region wird durch das Bergische Land und die Rheinniederung gekennzeichnet. Gleichwohl liegen der 105 Meter hohe Sandberg und der etwa 108 Meter hohe Jaberg auf dem Stadtgebiet. Die mittlere Stadt grenzt im Osten an die kreisfreie Großstadt Solingen, im Süden an die Mittelstadt Langenfeld (Rheinland), im Südwesten und Westen an die Landeshauptstadt Düsseldorf, im Norden an die niederbergische Stadt Erkrath sowie im Nordosten an die mittlere Stadt Haan. Ausgenommen von Solingen und Düsseldorf befinden sich alle Nachbarorte im Kreis Mettmann.

Hilden ist eine stolze Stadt, die auf vielen Ebenen Potenzial hat. Die Bürgermeisterin „Birgit Alkenings“ beschreibt die Stadt persönlich als „die schönste Stadt der Welt“. Sie gilt nicht nur als begehrte Einkaufsstadt in Nordrhein-Westfalen, sondern ebenso als Bildungsstadt und dynamischer Wirtschaftsstandort. Darüber hinaus sind Musik und Kultur hier zu Hause. Gleichermaßen sind im Ort Sportfreunde und Familien gut aufgehoben.

Der Ort hebt sich insbesondere durch sein breites Schulangebot hervor. Dieses beinhaltet, neben zahlreichen Grundschulen, eine Vielzahl an weiterführenden Schulen wie Realschule und Gymnasium. Die städtischen Schulen erscheinen als Ganztagsschulen. Neben den adäquaten Ausbildungsangeboten bietet die Mittelstadt einige attraktive Arbeitsplätze. Zahlreiche Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen sind hier zu Hause.

Die kreisangehörige Mittelstadt verzeichnet eine hohe Zentralitätskennziffer von rund 133 Prozent. Als Einkaufsstadt ist der Ort also sehr attraktiv. Die Umsatzkennziffer liegt in der Stadt über dem bundesweiten Durchschnitt.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich von Hilden nur ca. 19 Kilometer entfernt.

Der Immobilienmarkt der Stadt Hilden und des Kreises Mettmann ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Hilden auch in den Nachbarorten Erkrath, Haan, Heiligenhaus, Langenfeld, Mettmann, Monheim, Ratingen, Velbert und Wülfrath tätig und habe zwischen Rheinland und Bergischem Land und in der Westen von NRW seit ca. 20 Jahren bereits unzählige Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Hilden interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Hilden und den Kreis Mettmann.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung