Immobiliengutachter Gunzenhausen

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Gunzenhausen bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Gunzenhausen im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen tätig.

Gunzenhausen

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Gunzenhausen in Mittelfranken im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Mittelfranken gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen im Norden Bayerns. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Der Gunzenhausener Immobilienmarkt gehört in Mittelfranken noch zu den günstigeren Pflastern. Der Immobiliengutachter sieht am regionalen Immobilienmarkt bezahlbare Mieten und Kaufpreise für Immobilien.

So zahlen Kunden hier für eine einfache Bestandswohnung im Schnitt 5,50 Euro pro Quadratmeter. In manchen Wohnlagen werden diese Immobilien bereits ab rund 4,70 Euro je Quadratmeter angeboten. Der Mietpreis steigt bis auf circa 7,40 Euro je Quadratmeter, wenn es sich um eine Neubauwohnung handelt. Dennoch gehören die Mieten am Immobilienmarkt der Stadt zur unteren Preiskategorie von Mittelfranken. Auch Ein- und Zweifamilienhäuser werden im Mietsegment des Ortes zu erschwinglichen Quadratmeterpreisen offeriert. Der Immobiliengutachter beobachtet hier Mietpreise von durchschnittlich 6 Euro pro Quadratmeter. Blickt der Immobiliengutachter auf die Preise für Immobilien im gesamten Mittelfranken, sieht er in den Kreisen Nürnberger Land, Fürth und Erlangen-Höchstadt deutlich höhere Immobilienwerte. Auch die Großstädte Ansbach, Fürth, Schwabach und Nürnberg zeigen sich mit einem kostspieligeren Immobilienmarkt als der anerkannte Erholungsort im südlichen Mittelfranken. In der 17.000-Einwohnerstadt werden den Menschen Immobilien in guten Wohnlagen geboten. Im Kaufsegment der Stadt verbucht der Immobiliengutachter in manchen Bereichen Anstiege der Immobilienwerte. Von Preiserhöhungen betroffen waren in den vergangenen Monaten hiesige Ein- und Zweifamilienhäuser. Bestandshäuser sind aktuell etwa 9 Prozent teurer als im Vorjahr. Ein Quadratmeter eines Einfamilien- oder Doppelhauses kostet in der Gegend im Schnitt 1.720 Euro. Ähnlich hoch ist der Kaufpreis von neuen Immobilien dieser Art. Die höchsten Immobilienwerte erkennt der Immobiliengutachter bei lokalen Neubauwohnungen. Wer im Ort eine neue Eigentumswohnung beziehen will, muss sich auf Quadratmeterpreise von rund 2.300 Euro einstellen. Wem dieser Kaufpreis zu hoch ist, kann mit dem Erwerb einer Bestandswohnung merklich sparen. Der Quadratmeterpreis dieser Immobilien beläuft sich auf circa 1.560 Euro.

Als staatlich anerkannter Erholungsort präsentiert sich die bayerische Stadt Gunzenhausen. Ihre reizvolle Lage direkt am schönen Altmühlsee schafft eine harmonische Atmosphäre.

Der Altmühlsee hat eine hohe Bedeutung im Tourismussektor. So wird der etwa 4,5 Quadratkilometer große See von vielen Wassersportlern, wie etwa Surfern und Seglern, genutzt. Das Wasser hat zudem Badequalität. Der weitläufige Stausee ist von mehreren Sandstränden und Liegewiesen umrahmt. So lädt der Altmühlsee mit seiner umliegenden Landschaft zum gemütlichen Verweilen ein – und auch sonst verspricht der mittelfränkische Erholungsort einen angenehmen Aufenthalt. Er verfügt über zahlreiche Hotels und einen schönen Hafen, welcher Schifffahrten auf dem Altmühlsee anbietet. Auf einem großen Personenschiff können Gäste das idyllische Seeufer einmal von seiner anderen Seite kennenlernen.

Das Stadtgebiet von Gunzenhausen dehnt sich auf knapp 83 Quadratkilometer im Norden des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen aus. Das Kreisgebiet gehört zum Regierungsbezirk Mittelfranken, wo es im Süden zu finden ist.

An der Einwohnerzahl gemessen, gilt die Stadt als zweitgrößte Gemeinde im Landkreis. Derzeit leben hier rund 17.000 Menschen. Die Einwohner des Ortes genießen den gesunden Mix aus städtischem Dasein und angenehmer Ruhe. Durch die Stadt zieht sich die schöne Landschaft des Fränkischen Seenlandes. Dichte Bebauungen sind in der Gegend kaum vorhanden. Dafür erfreuen sich die Menschen hier an großen Grundstücken, die von vielem Grün umrahmt sind. Das Gebiet der Stadt ist sehr wasserreich. Neben der Altmühl ebnen sich weiterhin einige natürliche Fließgewässer den Weg durch die Stadt. Im Norden des Ortes verteilen sich mehrere kleine Weiher. Hügel und Wiesen gehören ebenfalls zum dem hiesigen Landschaftsbild. Der Cronheimer Wald und die Ausläufer des Haundorfer Waldes und des Unteren Waldes schaffen ideale Möglichkeiten zum Wandern und Spazieren gehen. Darüber hinaus zeichnet sich die hiesige Landschaft durch mehrere kleine Erhebungen aus. Der Büchelberg und der Wurmbacher Berg bieten schöne Ausblicke auf die umgebende Landschaft. Der Erholungsort umfasst gegenwärtig 14 Ortsteile. Diese haben mit ihren vielen Kirchen und Wiesen eher einen dörflichen Charakter. Umgeben ist die beschauliche Stadt im Westen, Südwesten und Nordwesten von dem Landkreis Ansbach und seinen Gemeinden bzw. Städten Unterschwaningen, Wassertrüdingen und Arberg. Im Westen grenzt mit dem Unteren Wald ein gemeindefreies Gebiet an die Stadt. Ebenso zählen die Gemeinden Haundorf und Muhr am See im Norden, Pfofeld im Osten, Theilenhofen im Südosten sowie Dittenheim und Gnotzheim im Süden zu den Nachbarorten des Erholungsortes.

Gunzenhausen ist eine familiäre Stadt weit weg von Hektik und Großstadt-Trubel. Aber genau das lieben die Einwohner des Ortes. Die Stadt gilt mit ihrem großen Erholungsangebot als kleines Freizeitparadies. Vor allem Wassersportler und Radfahrer kommen hier auf ihre Kosten. Auch das Bildungsangebot der Stadt kann sich sehen lassen. Zu den bedeutendsten Schulen des Ortes zählen das Simon-Marius Gymnasium und das Staatliche Schulzentrum.

Als Gewerbestandort verfügt die Stadt über hohe Kompetenzen. Sie bietet motivierte und gut ausgebildete Fachkräfte sowie einen hohen Erfahrungsschatz in zahlreichen Bereichen. Sesshaft sind hier vor allem mittelständische Unternehmen, dessen Schwerpunkte sich auf die Branchen erneuerbare Energien, Kunststoffverarbeitung und Maschinenbau verlagern. Der Einzelhandelsumsatz ist überdurchschnittlich hoch.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich von Gunzenhausen nur ca. 57 Kilometer entfernt.

Der Immobilienmarkt der Stadt Gunzenhausen und des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Freistaat Bayern im Fränkischen Seenland. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Gunzenhausen auch in den Nachbarorten Weißenburg, Treuchtlingen, Windsbach, Spalt, Wolframs-Eschenbach tätig und habe in Mittelfranken und Nordbayern seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Gunzenhausen interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Gunzenhausen und den Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung