Immobiliengutachter Burscheid

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Burscheid bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Burscheid im Rheinisch-Bergischen Kreis im Rheinland tätig.

Burscheid

Foto M. Kirchner

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Burscheid im Rheinland im Rheinisch-Bergischen Kreis. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht im Rheinland gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Rheinisch-Bergischen Kreises im Südwesten Nordrhein-Westfalens. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Mieten und Kaufpreise am Burscheider Immobilienmarkt haben, laut Aussage des Immobiliengutachters, inzwischen ein hohes Preisniveau erreicht.

Jedoch sieht der Immobiliengutachter am Immobilienmarkt der Großstädte Köln und Bonn noch höhere Preise für Immobilien als in der 19.000-Einwohnerstadt. Ebenso erkennt er in der kreisfreien Stadt Aachen sowie im Rhein-Erft-Kreis höhere Immobilienwerte als in der Kleinstadt. Im Regierungsbezirk Köln zeigt sich diese mit einem durchschnittlichen Preisniveau. So gibt es in der Region ebenfalls Orte, die Immobilien zu niedrigeren Preisen anbieten. Zu jenen Gegenden zählen unter anderem die Kreise Düren, Euskirchen, Heinsberg und Oberbergischer Kreis. In der westdeutschen Kleinstadt werden derzeit Immobilien zu Mietpreisen zwischen 4,50 Euro und 10,20 Euro pro Quadratmeter angeboten. Die höchsten Quadratmeterpreise fordern hiesige Neubauwohnungen, die am städtischen Immobilienmarkt meist nicht unter 10 Euro je Quadratmeter zu bekommen sind. Deutlich günstiger sind, laut Immobiliengutachter, die Mietpreise regionaler Bestandswohnungen. Die Mieten hiesiger Bestandshäuser unterscheiden sich nicht wesentlich von lokalen Neubauhäusern. Der durchschnittliche Quadratmeterpreis bewegt sich in diesem Segment bei 8,30 Euro. Einen deutlichen Anstieg verzeichnen die Mieten von Einfamilien- und Doppelhäusern aus dem Bestand. Diese sind in den letzten Monaten um circa 8 Prozent gestiegen. Der Immobilienmarkt der Stadt bietet ebenso Immobilien zum Kauf an. Hiesige Neubauwohnungen weisen die höchsten Immobilienwerte auf. Ein Quadratmeter der Eigentumswohnungen verlangt durchschnittlich 2.700 Euro. Der Kaufpreis sinkt deutlich, wenn die Eigentumswohnung dem Bestand angehört. Käufer können einen Quadratmeter bereits ab circa 1.400 Euro erwerben. Etwas teurer sind dagegen städtische Ein- und Zweifamilienhäuser. Der Immobilienmarkt offeriert ein Bestandshaus ab rund 2.010 Euro je Quadratmeter. Wer im Ort ein neues Haus kaufen möchte, muss sich augenblicklich mit Quadratmeterpreisen von etwa 2.470 Euro anfreunden.

Burscheid verfügt über sehr alte Immobilien, die eine lange Geschichte erzählen. Das älteste Bauwerk der Stadt stellt die Eifgenburg dar.

Die Ringwallanlage ist etwa 1100 Jahre alt und gilt als ein archäologisches Bodendenkmal. Ebenso von Historie gezeichnet ist das Haus Landscheid. Das historische Bauwerk diente einst als Rittersitz. Heute befinden sich in dem Gebäude ein Restaurant und Hotel sowie ein Therapiezentrum. Gleichwohl ist das städtische Bild von vielen Mühlen gezeichnet. Im südwestlich der Stadt gelegenen Wiehbachtal trifft der Besucher auf die Lambertsmühle, die eine gründliche Restaurierung erfahren hat. Ebenso findet der Gast in der Dürscheider Mühle und der Thielenmühle zwei geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten.

Im Jahr 1175 wurde der Ort Burscheid zum ersten Mal in einer Urkunde erwähnt. Die ehemalige Landgemeinde erhielt im August 1856 ihre Stadtrechte.

Heute zeigt sich der beschauliche Ort als Kleinstadt im Nordwesten des Rheinisch-Bergischen-Kreises. Gelegen im Bergischen Land dehnt sich die Kleinstadt auf über 27 Quadratkilometer aus. Sie setzt sich aus zwei wesentlichen Ortschaften zusammen. Neben der Innenstadt gehört Hilgen zu der größten und bedeutendsten Ortschaft der Stadt. Hinzu reihen sich zahlreiche kleinere Ortschaften. Im Zentrum der Stadt befinden sich eine Kirche und der Marktplatz. Gegenwärtig leben rund 19.000 Menschen in dem nordrhein-westfälischen Ort, der von mehreren kreisfreien Städten und Nachbargemeinden umgeben ist. So schmiegt sich die kreisfreie Stadt Leverkusen an das südwestliche Stadtgebiet an. Als nördlicher Nachbar der Stadt zeigt sich die kreisfreie Großstadt Solingen, welche zum Regierungsbezirk Düsseldorf zählt. Im Westen teilt sich der Ort mit der 28.000-Einwohnerstadt Leichlingen eine gemeinsame Grenze. Im Südosten der Stadt blickt der Gast auf den Nachbarort Odenthal, welcher eine Gemeinde im Rheinisch-Bergischen-Kreis darstellt. Im Osten grenzt die Stadt an die Mittelstadt Wermelskirchen, welche sich ebenfalls auf dem selben Kreisgebiet befindet. Zwischen den Jahren 1835 und 1961 kam es im Ort zu einem deutlichen Bevölkerungszuwachs. Die Einwohnerzahl stieg von ungefähr 6.330 auf 13.300. Ihren Höchststand erreichte die Einwohnerzahl im Jahr 2006. Zu jener Zeit war die Stadt der Wohnort von rund 19.300 Menschen.

Ein Vorteil der Stadt ist unzweifelhaft die Nähe zur Metropole Köln.

Etwa 25 Kilometer trennen den Ort von der 1-Millionen-Einwohnerstadt. Der reizvoll gelegene Ort erweist sich als ein angenehmer Wohnort, in dem die Menschen nicht nur gut leben, sondern gleichwohl gut arbeiten können. Die Stadt vertritt vor allem die Interessen von Kindern und Jugendlichen. Das hiesige Jugend- und Kulturzentrum „Megaphon“ präsentiert sich als beliebte Freizeiteinrichtung im Ort. In dem Jugendzentrum sind mitunter ein Internetcafé, ein Multimediabereich und ein Konzertsaal untergebracht. Darüber hinaus befinden sich in dem Haus eine Werkstatt und eine gastronomische Einrichtung.

Die Stadt im Bergischen Land erfreut sich an einer ausgezeichneten Lage, die sich vor allem die städtische Wirtschaft zunutze macht. So ist der Ort an eine bedeutende Autobahn angebunden, durch welche er mit internationalen Verkehrsachsen verbunden ist. Wichtige Messestandorte und Flughäfen sind binnen einer halben Stunde zu erreichen.

Aus Burscheid fließt Kaufkraft in andere Regionen ab. Die einzelhandelsrelevante Kaufkraft-Kennziffer liegt bei ungefähr 105. Die Umsatz-Kennziffer weist einen Wert von etwa 97 auf.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich von Burscheid nur ca. 52 Kilometer entfernt.

Der Immobilienmarkt der Stadt Burscheid und des Rheinisch-Bergischen Kreises ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Burscheid auch in den Nachbarorten Bergisch Gladbach, Kürten, Leichlingen, Odenthal, Overath, Rösrath und Wermelskirchen tätig und habe im Rheinland und im Südwesten von NRW seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Burscheid interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Burscheid und den Rheinisch-Bergischen Kreis.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung