Immobiliengutachter Aachen

Immobiliengutachter in Aachen: Der Immobiliensachverständige Matthias Kirchner bewertet in Aachen Immobilien, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Aachen tätig.

Aachen

AachenBundesland: Nordrhein – Westfalen
Regierungsbezirk: Köln
Kreis: Städteregion Aachen
Gemeinde: Stadt Aachen
Einwohner: ca. 240.000 (Stand 2012)
Kaufkraftkennziffer: 99,0
Verwaltung: Markt in 52062 Aachen
Telefon: 02 41/ 43 2-0

Aachen ist die westlichste Großstadt Deutschlands

Aachen

Klaus Glund / pixelio.de

und hat einen Sonderstatus: Sie ist zugleich kreisfrei und Teil der Städteregion Aachen, die aus Aachen und dem ehemaligen Landkreis Aachen besteht. Aachen besteht aus sieben Stadtbezirken. Der Aachener Dom ist Teil des UNESCO Weltkulturerbes.

Immobilienstandort Aachen

Zahlen zu den Wohnungskaltmieten in Aachen entnimmt der Immobiliengutachter dem LEG Wohnungsmarktreport NRW. Laut Report zahlt man die teuersten Wohnungsmieten in der Stadt mit 8,70 bis 8,86 Euro/m²/Monat in den Postleitzahlengebieten 52062 und 52072. Besonders preisgünstig sind Mieten dagegen in den PLZ-Gebieten 52068 und 52078 mit 5,74 bis 6,80 Euro/m²/Monat. Bei den Einzelhandelsmieten verwies Jones Lang LaSalle im zweiten Halbjahr 2013 auf eine Spitzenmiete in der Aachener Toplage Adalbertstraße von 120 Euro/m²/Monat. Auf dem Aachener Büromarkt lag die Spitzenmiete im März 2014 laut Corpus Sireo bei 13,00 Euro/m²/Monat.

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Aachen im Rheinland. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in der Grenzregion zu Belgien und Holland gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Aachen im Südwesten Nordrhein-Westfalens. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich mit seiner Kölner Nebenstelle von Aachen nur ca. 80 Kilometer entfernt.

Der Immobilienmarkt der Großstadt Aachen und des Rheinlandes ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Aachen auch in den Nachbarorten Herzogenrath, Würselen, Eschweiler, Stolberg und Roetgen tätig und habe im Rheinland und im Südwesten von NRW seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Daten und Fakten

Aachen ist 160,85 km² groß und hat 240.086 Einwohner, was eine Bevölkerungsdichte von 1.493 Einwohner je km² ergibt. Der höchste Punkt auf dem Stadtgebiet ist 410 Meter hoch. Aachen bezeichnet sich selbst als eine der grünsten Städte Deutschlands: 60 Prozent der Stadtfläche werden forst- und landwirtschaftlich genutzt.

Freizeit und Einkauf

Museen und Theater
Ein bedeutendes Kunstmuseum in der Stadt Aachen ist das Suermondt-Ludwig-Museum, das unter anderem Malerei und Skulptur des 12. bis 16. Jahrhunderts zeigt. Modernere Kunst findet man dagegen im Ludwig Forum für Internationale Kunst mit Kunstwerken aus Pop-Art, den 1980er und 1990er Jahren und aktuellerer Zeit. Weitere Museen in Aachen sind das Internationale Zeitungsmuseum mit rund 200.000 Zeitungen und Druckwerken „in nahezu allen Sprachen“, das Couven-Museum mit Exponaten aus der „Wohnkultur des 18. und frühen 19. Jahrhunderts“ und die Domschatzkammer mit einem der bedeutendsten Kirchenschätze Europas.

Das städtische Theater Aachen bietet Aufführungen in den Bereichen Oper, Schauspiel, Tanz und Konzert. Weitere Theaterakteure auf Aachener Stadtgebiet sind das Grenzlandtheater, das Theater K. sowie das Das da Theater und die Kultur- und Theaterinitiative Theater 99. Klassische Musik und andere Kulturveranstaltungen haben auch im Eurogress Aachen sowie im Alten Kurhaus ein Zuhause.

Bauwerke
Das bedeutendste Bauwerk Aachens ist der Aachener Dom, der auf Aachen.de als eines der „besterhaltenen Baudenkmäler der Karolingerzeit mit kostbarer Innenausstattung“ bezeichnet wird und seit 1978 zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Eine weitere sehenswerte Kirche ist St. Michael mit prächtiger Renaissance-Fassade. Reizvolle Profanbauten sind beispielsweise das Historische Rathaus, der Elisenbrunnen, die Spielbank Aachen, das Büchelpalais, Haus Löwenstein, der Drehturm Belvedere mit herrlichem Ausblick über die Stadt sowie die historischen Bauwerke im Stadtteil Kornelimünster. Ein interessantes modernes Gebäude ist das Universitätsklinikum Aachen, das als größtes zusammenhängendes Krankenhausgebäude Europas gilt.

Rock, Pop, Musik und Nachtleben
Als Studentenstadt bietet Aachen ein reichhaltiges Nachtleben. Wer in Aachen abends feiern möchte, merkt sich beispielsweise die Pontstraße und das Pontviertel sowie den Fischmarkt und das Kapuziner-Karree. Die Aachener Altstadt ist ebenfalls eine begehrte Adresse für Nachtschwärmer. Große und kleinere Kinos in der Stadt sind beispielsweise das Cinekarree – Kinopark Aachen, der Cinetower Kinopark Alsdorf, Apollo Kino & Bar, Eden Palast und Capitol.

Grünflächen, Sport und Bäder
Grünflächen in Aachen sind unter anderem der Kaiser-Friedrich-Park mit dem Hangeweiher, der Elisenpark und der Westpark. „Aachener Tierpark Euregiozoo“ heißt der Zoo in Aachen. Dem Sport dienen laut Aachen.de 93 gedeckte Sportanlage und 39 Freiluftsportanlagen. Die beiden wichtigsten Sportstätten sind das Tivoli-Stadion, die Heimat des Fußballvereins Alemannia Aachen, sowie das Reitstadion des Aachen-Laurensberger Rennvereins. Hier wird jährlich das Pferdesportturnier CHIO ausgetragen, für das Aachen weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist. Aachen.de verzeichnet fürs Stadtgebiet die vier Schwimmhallen Elisabethstraße, Süd, Brand und Ulla-Klinger-Halle sowie das Freibad Hangeweiher. Ein weiteres Bad in Aachen sind die Carolus Thermen mit Thermal-, Sauna-, Verwöhn- und Schlemmerwelt.

Einkauf
Aachen.de nennt als Einkaufsmeilen in der Stadt den Bereich rund um den Dom mit kleinen und individuellen Boutiquen sowie Gebiete rund um den Elisenbrunnen und den Aachener Markt. Einkaufsstraßen sind etwa die Adalbertstraße, die Großköln- sowie die Krämerstraße und der Damengraben. Ein Einkaufscenter in Aachen sind die Aachen-Arkaden.

Arbeit und Bildung

Aachen wirbt unter anderem damit, eine Stadt mit außergewöhnlicher technologischer Kompetenz zu sein. Als bedeutende Branchen für die Stadt definiert Aachen selbst den Einzelhandel, die Energiewirtschaft, die Gesundheits- und die Kulturwirtschaft. Die regionale Wirtschaftsförderungsagentur AGIT gibt als Bruttoinlandsprodukt der Stadt über neun Milliarden und als Bruttowertschöpfung über acht Milliarden Euro an. Die Arbeitsagentur verzeichnete für die Städteregion Aachen im April 2014 eine Arbeitslosenquote von 9,1%, während NRW auf 8,4% und der Bundesdurchschnitt auf 6,8% kam. Die größte Hochschule in Aachen ist die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule (RWTH) mit etwa 36.000 Studierenden. Weitere Hochschulen sind die FH Aachen mit etwa 10.000 Studierenden, die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen, die Hochschule für Musik und die FOM – Hochschule für Oekonomie und Management.

Lage und Verkehr

Aachen grenzt an die niederländischen Kommunen Vaals, Gulpen-Wittem, Simpelveld, Heerlen und Kekrade, an die belgischen Kommunen Raeren, Kelmis und Plombières sowie an die deutschen Kommunen Herzogenrath, Würselen, Eschweiler, Stolberg und Roetgen. Die belgische Stadt Lüttich ist knapp 40 Kilometer entfernt, während sich die niederländische Stadt Maastricht in etwa 29 Kilometer Entfernung befindet. Die deutsche Großstadt Köln ist etwa 64 Kilometer, die Großstadt Bonn etwa 71,5 Kilometer weit weg (alle Angaben: Luftlinie).

Über das Autobahnkreuz Aachen ist Aachen an die Autobahnen A4, A44 und A544

angebunden. Vom Hauptbahnhof Aachen fahren unter anderem ICE- und IC-Züge sowie der Thalys (Essen – Paris) ab. Von Aachen aus mit dem Zug direkt erreichbare Ziele sind neben Essen und Paris beispielsweise Berlin, Dresden, Frankfurt am Main und Hannover. Beim Thema „Flugverkehr“ verweist Aachen auf die sechs internationalen Flughäfen Aachen-Maastricht, Düsseldorf, Köln, Brüssel, Lüttich und Eindhoven, die alle im Stundentakt erreichbar sind.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Aachen interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Aachen und die Grenzregion zu Belgien und Holland.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung