Immobiliengutachter Lohmar

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Lohmar bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Lohmar im Rhein-Sieg-Kreis tätig.

Lohmar

Thomas Max Müller / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Lohmar im Lohmar im Rhein-Sieg-Kreis. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in der Region zwischen der Millionenstadt Köln und der Bundesstadt Bonn gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Rhein-Sieg-Kreises im Südwesten Nordrhein-Westfalens. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Auch am Immobilienmarkt von Lohmar gab es in den vergangenen Monaten Preisanpassungen. Der Immobiliengutachter konnte hier sowohl bei zu vermietenden Immobilien als auch bei Kaufobjekten erhöhte Preise feststellen.

So sind im Vorjahr unter anderem die Immobilienwerte regionaler Ein- und Zweifamilienhäuser in die Höhe geschnellt, sofern es sich dabei um Bestandshäuser handelte. Leicht zurückgegangen sind dagegen die Immobilienwerte städtischer Neubauhäuser. Ebenso sind lokale Eigentumswohnungen teurer als noch im Vorjahr. Allerdings sieht der Immobiliengutachter bei diesen Immobilien nur moderate Anstiege von bis zu 4 Prozent. Kunden zahlen derzeit für einen Quadratmeter eines städtischen Bestandshauses im Schnitt 2.100 Euro. Nicht wesentlich höher sind die Kaufpreise hiesiger Neubauobjekte. Ein neues Einfamilien- oder Doppelhaus fordert im Ort aktuell einen Kaufpreis von rund 2.140 Euro pro Quadratmeter. Erschwinglicher sind Eigentumswohnungen im Ort. Dies trifft jedoch nur zu, wenn die Immobilien älter sind als drei Jahre. Diese Eigentumswohnungen sind in der Stadt bereits ab ungefähr 1.600 Euro je Quadratmeter zu haben. Tiefer muss der Kunde beim Kauf einer lokalen Neubauwohnung in die Tasche greifen. Im Schnitt sollte der Käufer für den Erwerb dieser Immobilien 2.700 Euro je Quadratmeter einplanen. Blickt der Immobiliengutachter auf das städtische Mietsegment, beobachtet er insbesondere bei Neubauwohnungen einen deutlichen Anstieg der Mieten. Im Vorjahr sind die Mietpreise für neue Wohnungen im Ort um circa 6 Prozent gestiegen. Die Mieten hiesiger Bestandswohnungen sowie Ein- und Zweifamilienhäuser blieben dagegen beinahe unverändert. Die niedrigsten Mieten liegen in der Stadt derzeit bei rund 5,80 Euro je Quadratmeter. Der durchschnittliche Quadratmeterpreis einer hiesigen Bestandswohnung beläuft sich auf 7 Euro. Neubauwohnungen werden am regionalen Immobilienmarkt erst ab schätzungsweise 8 Euro pro Quadratmeter vermietet. Hier kann der Mietpreis aktuell, je nach Wohnlage, bis auf rund 9 Euro pro Quadratmeter steigen.

In Lohmar erwarten den Gast eine Menge Attraktionen und kulturelle Highlights. Vor allem fallen in der rheinländischen Stadt viele Burgen auf, die bereits über mehrere hundert Jahre alt sind.

Zwei der erwähnenswerten Burgen nennen sich „Burg Hausdorp“ und „Burg Lohmar“. Die Burg Hausdorp stellt heute ein Herrenhaus dar. Zugleich gilt sie als das älteste profane Bauwerk der Stadt. Erstmals erwähnt wurde die Sehenswürdigkeit im 14. Jahrhundert. Heute befindet sich das Burghaus in Privatbesitz. Die Burg Lohmar aus dem Jahre 1350 war einst eine Wasserburg. Sie blieb bis heute in ihrer ursprünglichen Form weitestgehend erhalten. Die Anlage der Burg dient heute der landwirtschaftlichen Nutzung. Für all jene, die sich für Immobilien begeistern, lohnt sich ein Besuch dieser Sehenswürdigkeiten, wenngleich sie jedoch nur von außen besichtigt werden können.

Beweise sprechen dafür, dass die Stadt erstmals im 11. Jahrhundert in einer Schenkungsurkunde auftauchte. Hier trat der Ort seinerzeit als „Lomere“ hervor.

Bodenfunde belegen jedoch eine viel frühere Besiedlung des Gebiets. Diese geht bereits bis zur Steinzeit zurück. Die heutige Stadt im Süden des Bergischen Landes verzeichnet gegenwärtig rund 31.000 Einwohner. Der Ort ist im nördlichen Teil des Rhein-Sieg-Kreises gelegen. Das knapp 66 Quadratmeter große Stadtgebiet wird von der Agger durchflossen. Der Name der Stadt hat eine tiefere Bedeutung. Nach fränkischem Sprachgebrauch bedeutet „Loh“ Wald und „Mar“ so viel wie „stehendes Gewässer“. Die nordrhein-westfälische Stadt befindet sich unweit der Oberzentren Bonn und Köln. So befindet sich die Großstadt Köln nur wenige Kilometer westlich der Stadt. Die Bundesstadt Bonn ist südlich des Ortes gelegen. Die Stadt setzt sich insgesamt aus 30 Ortschaften zusammen. Alle der hiesigen Stadtteile haben einen individuellen Charakter. In der Vergangenheit erlebte die Stadt einige Erfolge. Nicht nur, dass sich der Ort im Jahre 1991 an seinen Stadtrechten erfreuen konnte. Gleichwohl ließen im Mai 1992 die Eröffnung des städtischen Bürgerhauses sowie die Fertigstellung des Stadthauses im Jahre 1998 die Dynamik der Stadt aufleben. In ihrer heutigen Struktur existiert die Stadt seit der Gemeindereform, die im Jahr 1969 zum Tragen kam. In den vergangenen Jahrzehnten konnte der Ort zu einem modernen Wohnort heranwachsen, der immer die Zukunft im Blick hat. So tituliert sich die Stadt auf ihrer Internetpräsenz als „Stadt der Generationen – Aktiv im Grünen leben“. Dabei setzt sie ihre Priorität besonders auf die Umwelt sowie auf familienfreundliche Angebote. Umgeben ist die im Regierungsbezirk Köln gelegene Stadt im Norden vom Rheinisch-Bergischen Kreis, im Osten von der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid, im Süden von der Kreisstadt Siegburg sowie im Westen von der 75.000-Einwohnerstadt Troisdorf.

Lohmar zeigt sich als ein attraktiver Kölner Vorort, der mit einem hohen Erholungswert punktet. Ein beliebtes Naherholungsgebiet ist das städtische Wanderwegenetz, das sich auf etwa 170 Kilometern erstreckt.

Neben einem guten Bildungssystem bietet Lohmar seinen Unternehmen mit der zentralen Lage in Nordrhein-Westfalen ausgezeichnete Standortfaktoren. Auch die einzelhandelsrelevante Kaufkraft bewegt sich im Ort mit einer Kennziffer von rund 112 über dem Bundesdurchschnitt.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich von Lohmar, zwischen Siegburg und Overath, nur ca. 26 Kilometer entfernt.

Der Immobilienmarkt der Stadt Lohmar ist mir somit gut vertraut. Die Stadt im Raum Köln/Bonn liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Lohmar auch in den Nachbarorten und Regionen Overath, Rösrath, Rheinisch-Bergischer Kreis, Neunkirchen-Seelscheid, Siegburg und Troisdorf tätig und habe im Rheinland und im Südwesten von NRW seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Lohmar interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts (mobil unten) eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende (mobil unten) Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Lohmar und den Rhein-Sieg-Kreis.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung