Immobilienbewertung im Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet im Landkreis Wunsiedel bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. im Landkreis Wunsiedel in Oberfranken tätig.

Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge

Stefan Heerdegen / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes des Landkreises Wunsiedel in Oberfranken im Norden Bayerns. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Oberfranken, zwischen Weiden und Hof, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Landkreises Wunsiedel im bayerischen Nordosten. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Der Immobilienmarkt der Stadt Wunsiedel ist von wachsender Attraktivität gekennzeichnet. Der Bayerische Rundfunk berichtet online, dass die Verkaufszahlen innerhalb nur eines Jahres um 30 Prozent angestiegen sind.

Dennoch liegen die Durchschnittspreise bei den Mieten sehr deutlich unter den gesamtbayerischen Vergleichswerten. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in Wunsiedel bei 4,30 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mit 100 Quadratmetern kosten in Wunsiedel durchschnittlich 3,89 Euro pro Quadratmeter, während im gesamten Bundesland Durchschnittspreise von 10,48 Euro pro Quadratmeter üblich sind. Bei den Mietpreisen für Häuser stellt sich das Bild ähnlich dar. Häuser mit 100 Quadratmetern Fläche kosten in Wunsiedel durchschnittlich 4,83 Euro pro Quadratmeter, in ganz Bayern sind Durchschnittspreis von 10,59 Euro pro Quadratmeter üblich. Am Immobilienmarkt Wunsiedel beobachten die Immobiliengutachter analoge Tendenzen. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 1.453,61 Euro pro Quadratmeter. Für Wohnungen mit 100 Quadratmetern werden in Wunsiedel durchschnittlich 1.923,86 Euro pro Quadratmeter verlangt, im gesamten Freistaat sind es 4.570,65 Euro pro Quadratmeter. Bei den Kaufpreisen für Häuser fallen die Preisunterschiede nicht ganz so deutlich aus. Häuser mit 100 Quadratmetern Fläche kosten in Wunsiedel durchschnittlich 1.693,16 Euro pro Quadratmeter im Vergleich zu 2.855,07 Euro pro Quadratmeter im gesamten Freistaat. Für Häuser mit 150 Quadratmetern muss man in Wunsiedel durchschnittlich 1.639,57 Euro pro Quadratmeter bezahlen, in ganz Bayern sind es im Durchschnitt 2.497,32 Euro pro Quadratmeter.

Der Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge gehört zum Regierungsbezirk Oberfranken des Bundeslandes Bayern. Das Kreisgebiet erstreckt sich im Fichtelgebirge und grenzt im Osten an das Nachbarland Tschechien.

Die Stadt Wunsiedel ist der Verwaltungssitz des Landkreises. Auf einer Fläche von 606,43 km² unterteilt sich der Landkreis in neun Städte, drei Märkte, drei Verwaltungsgemeinschaften und fünf Gemeinden. Durch die 73.185 im Landkreis lebenden Menschen ergibt sich eine Bevölkerungsdichte von 121 Einwohnern je Quadratkilometer. Oberbürgermeister der Stadt Wunsiedel ist Karl-Willi Beck von der CSU, Landrat im Kreis ist Karl Döhler, ebenfalls von der CSU. Sehenswert in der Stadt Wunsiedel sind unter anderem die Stadtpfarrkirche St. Veit, die Spitalkirche St. Maria, die Pfarrkirche zu den zwölf Aposteln, die Friedhofskirche zur Heiligen Dreifaltigkeit, die Kirchenruine St. Katharina, das historische Rathaus von 1837, das Koppetentor von 1471, das Jean-Paul-Geburtshaus, das Schloss Bernstein, das Fichtelgebirgsmuseum, die Luisenburg mit Felsenlabyrinth und das Deutsche Natursteinarchiv. Weitere Sehenswürdigkeiten im Kreis sind beispielsweise die historischen Milchgruben in Schönbrunn, das Egerland-Kulturhaus in Marktredwitz, das Volkskundliche Gerätemuseum Bergnersreuth in Arzberg, das Backöfele bei Weißenstadter Forst-Süd, das Museum Porzellanikon in Selb, die Pechhütte in Selb, der Pfarrhof Marktredwitz, die Luisenquelle in Bad Alexandersbad, die Burgruine Thierstein, die Siedlung Häusellohe bei Selb und das Bayerische Grenzmuseum Schirnding.

Der Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge verfügt über ein gut ausgestattetes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern stehen insgesamt 16 Grundschulen, vier Mittelschulen, drei Realschulen und drei Gymnasien zur Verfügung. Die drei Förderschulen und die neun Berufsfachschulen des Kreises ergänzen das allgemeine Bildungsangebot.

Am Wirtschaftsstandort Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge sind einige Unternehmen mit überregionaler Bedeutung ansässig.

Dazu gehören beispielsweise die Sambonet Rosenthal Group mit der Porzellanmarke Arzberg, der Steinbruchbetreiber Grasyma GmbH in Wunsiedel, der Maschinenbauer Greiffenberger AG in Marktredwitz, die Brauerei Lang-Bräu Schönbrunn oHG, der Isolatorenhersteller LAPP Insulators Holding GmbH in Wunsiedel, die PEMA Vollkorn-Spezialitäten Heinrich Leupoldt KG in Weißenstadt, die Porzellanfabrik Schönwald, die Porzellanfabrik Retsch in Wunsiedel, das Metallunternehmen Scherdel GmbH in Marktredwitz, die Hohenberger Tapetenmanufaktur GmbH, das Textilunternehmen Feiler GmbH in Hohenberg, die Linseis Messgeräte GmbH in Selb und das Elektronikunternehmen Vishay Intertechnology Corporation in Selb.

Nachbarkreise sind: Landkreis Hof, Landkreis Bayreuth und Landkreis Tirschenreuth sowie das Nachbarland Tschechien.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich vom Zentrum des Landkreises Wunsiedel im Fichtelgebirge nur ca. 135 Kilometer entfernt.

Der Immobilienmarkt des Landkreises Wunsiedel und der oberfränkischen Region sind mir somit gut vertraut. Der Landkreis liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches in Norden des Freistaates Bayern. Als Immobiliengutachter bin ich im oberfränkischen Landkreis u.a. in den Gemeinden, Märkten und Städten Arzberg, Hohenberg a.d.Eger, Kirchenlamitz, Marktleuthen, Marktredwitz, Schönwald, Selb, Weißenstadt, Wunsiedel, Schirnding, Thiersheim, Thierstein, Bad Alexandersbad, Höchstädt i.Fichtelgebirge, Nagel, Röslau und Tröstau tätig und habe in Oberfranken und Süddeutschland seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einer Immobilienbewertung im Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für den Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge und der Oberfranken.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung