Immobilienbewertung im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm in Oberbayern tätig.

Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm

Michael Loeper / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes des Landkreises Pfaffenhofen in Oberbayern im Süden Bayerns. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Oberbayern, zwischen Freising und Ingolstadt, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Landkreises Pfaffenhofen im bayerischen Süden. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Pfaffenhofen an der Ilm entwickeln sich mit moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Laut der Plattform Verivox liegen die durchschnittlichen Kaufpreise in der Stadt um 2 Prozent über den Vergleichswerten im gesamten Kreis. Die Durchschnittspreise bei den Mieten liegen in der Stadt Pfaffenhofen an der Ilm leicht unter den gesamtbayerischen Vergleichswerten. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise bei 10,44 Euro pro Quadratmeter. Bei Wohnungen mit 60 Quadratmetern Fläche liegt der Durchschnittspreis bei 11,05 Euro pro Quadratmeter im Vergleich zu 11,18 Euro pro Quadratmeter für ganz Bayern. Bei Wohnungen mit 100 Quadratmetern beträgt der durchschnittliche Mietpreis 9,88 Euro pro Quadratmeter, während in ganz Bayern Durchschnittspreise von 10,32 Euro pro Quadratmeter üblich sind. Bei den Mietpreisen für Häuser zeigt sich ein ähnlicher Trend. Für Häuser mit 150 Quadratmetern Fläche werden in Pfaffenhofen an der Ilm Durchschnittspreise von 8,55 Euro pro Quadratmeter erhoben, der gesamtbayerische Vergleichswert liegt bei 10,46 Euro pro Quadratmeter. Am Immobilienmarkt Pfaffenhofen an der Ilm beobachten die Immobiliengutachter analoge Tendenzen. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 3.837,97 Euro pro Quadratmeter. Für Wohnungen mit 60 Quadratmetern werden durchschnittlich 4.132,97 Euro pro Quadratmeter erhoben, während der Preis im Gesamtbundesland im Durchschnitt bei 4.383,15 Euro pro Quadratmeter liegt. Häuser mit 200 Quadratmetern Fläche kosten in Pfaffenhofen an der Ilm durchschnittlich 2.280,95 Euro pro Quadratmeter und liegen somit ebenfalls leicht unter dem gesamtbayerischen Vergleichswert von 2.290,70 Euro pro Quadratmeter.

Der Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm gehört zum Regierungsbezirk Oberbayern des Bundeslandes Bayern. Das Kreisgebiet liegt größtenteils in der Hallertau, dem größten zusammenhängenden Hopfenanbaugebiet der Welt.

Die Stadt Pfaffenhofen an der Ilm ist der Verwaltungssitz des Landkreises. Auf einer Fläche von 761,14 km² unterteilt sich der Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm in drei Städte, vier Märkte, zwölf Gemeinden und drei Verwaltungsgemeinschaften. Durch die 124.128 im Landkreis lebenden Menschen ergibt sich eine Bevölkerungsdichte von 163 Einwohnern je Quadratkilometer. Oberbürgermeister der Kreisstadt Pfaffenhofen an der Ilm ist seit 2008 der SPD-Politiker Thomas Herker, Landrat im Kreis ist seit 2011 Martin Wolf von der CSU. Sehenswert in der Stadt Pfaffenhofen an der Ilm sind unter anderem das denkmalgeschützte Ensemble Hauptplatz, die Kirche St. Johannes Baptist von 1393 als Wahrzeichen der Stadt, die Spitalkirche Heiliger Geist von 1717, die Reste der Stadtbefestigung aus dem 15. Jahrhundert und die Friedhofskirche St. Andreas. Einen Besuch wert ist auch die Stadt Geisenfeld mit dem ehemaligen Benediktinerinnenkloster. Weitere Sehenswürdigkeiten im Kreis sind beispielsweise das Kloster Scheyern, die ehemalige Kollegiatstiftskirche St. Arsatius von Ilmmünster, das Wasserschloss Reichertshausen, das Rohrbacher Schloss mit historischer Wehrkirche, die Wallfahrtskirchen St. Kastl und Lohwinden bei Rohrbach sowie das Deutsche Hopfenmuseum und das Kelten-Römer-Museum in Manching.

Der Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm verfügt über ein gut ausgestattetes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern stehen 26 Grund- und Hauptschulen, drei Realschulen und zwei Gymnasien zur Verfügung. Die Förderschule, die Berufsoberschule und die berufliche Schule im Kreis vervollständigen das allgemeine Bildungsangebot.

Das Wirtschaftsmagazin Focus Money hat den Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm im Jahr 2011 gemäß einer Studie zur wirtschaftsstärksten Region Deutschlands erklärt.

Im Norden des Kreisgebiets liegen die Bayernoil-Raffinerien, die von Agip, BP/Ruhröl und OMV betrieben werden. In der Stadt Manching unterhält die Airbus SE einen Standort. Aufgrund des nahen Audi-Werkes in Ingolstadt sitzen im Norden des Kreisgebietes außerdem zahlreiche Automobilzulieferbetriebe. Am Standort Geisenfeld stellt das Unternehmen Wolf Anlagentechnik Oberflächen-, Luft- und Landtechnik her. In Pfaffenhofen sitzt der Hersteller von Babynahrung Hipp Holding AG, dabei handelt es sich um den weltweit größten Verarbeiter von Rohstoffen aus organisch-biologischer Landwirtschaft. Das japanische Pharmaunternehmen Daiichi Sankyō KK hat seinen Sitz ebenfalls in Pfaffenhofen. Ein Werk der Firma Panasonic produziert in der Stadt Relais. Die Lowa Sportschuhe GmbH ist ein Hersteller von Wander-, Ski- und Bergschuhen mit Sitz in Jetzendorf. Die Iiyama Corporation ist ein japanischer Hersteller von Flachbildschirmen und betreibt seine deutsche Niederlassung am Standort Rohrbach.

Nachbarkreise und Nachbarstädte sind: Stadt Ingolstadt, Landkreis Eichstätt, Landkreis Kelheim, Landkreis Freising, Landkreis Dachau, Landkreis Aichach-Friedberg und der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich vom Zentrum des Landkreises Pfaffenhofen nur ca. 55 Kilometer entfernt.

Der Immobilienmarkt des Landkreises Pfaffenhofen und der oberbayerischen Region sind mir somit gut vertraut. Der Landkreis liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches in Süden des Freistaates Bayern. Als Immobiliengutachter bin ich im oberbayerischen Landkreis u.a. in den Gemeinden, Märkten und Städten Geisenfeld, Pfaffenhofen a.d.Ilm, Vohburg a.d.Donau, Hohenwart, Manching, Reichertshofen, Wolnzach, Baar-Ebenhausen, Ernsgaden, Gerolsbach, Hettenshausen, Ilmmünster, Jetzendorf, Münchsmünster, Pörnbach, Reichertshausen, Rohrbach, Scheyern und Schweitenkirchen tätig und habe in Oberbayern und Süddeutschland seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten im Landkreis Pfaffenhofen interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für den Landkreis Pfaffenhofen und Oberbayern.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung