Immobilienbewertung im Landkreis Amberg-Sulzbach

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet im Landkreis Amberg-Sulzbach bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. im Landkreis Amberg-Sulzbach in der Oberpfalz tätig.

Landkreis Amberg-Sulzbach

Heiner Hilburger / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes des Landkreises Amberg-Sulzbach in der Oberpfalz im Nordosten Bayerns. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in der Oberpfalz, zwischen Weiden und Neumarkt, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Landkreises Amberg-Sulzbach im bayerischen Nordosten. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Amberg und dem gesamten Landkreis entwickeln sich mit moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Die Plattform Verivox berichtet, dass die Mietpreise in der Stadt sich in etwa auf dem gleichen Niveau bewegen wie die Durchschnittswerte für den Landkreis Amberg-Sulzbach. Dennoch liegen die Durchschnittspreise bei den Mieten insgesamt unter den gesamtbayerischen Vergleichswerten. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in Amberg bei 7,39 Euro pro Quadratmeter. Bei Wohnungen mit 60 Quadratmetern Fläche liegt der Durchschnittspreis bei 7,01 Euro pro Quadratmeter im Vergleich zu 11,39 Euro pro Quadratmeter für ganz Bayern. Wohnungen mit 100 Quadratmeter kosten in Amberg durchschnittlich 7,15 Euro pro Quadratmeter, während im gesamten Bundesland durchschnittlich 10,47 Euro fällig werden. Bei den Mietpreisen für Häuser stellt sich die Lage ähnlich dar. Für Häuser mit 150 Quadratmetern liegt der durchschnittliche Mietpreis in Amberg bei 7,94 Euro pro Quadratmeter, in ganz Bayern bei 10,48 Euro pro Quadratmeter. Am Immobilienmarkt Amberg beobachten die Immobiliengutachter analoge Tendenzen. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 1.891,34 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mit 30 Quadratmetern Fläche kosten in Amberg durchschnittlich 917,65 Euro pro Quadratmeter im Vergleich zu 4.459,90 Euro in ganz Bayern. Bei den Häusern sind die Preisunterschiede nicht ganz so deutlich. Für Häuser mit einer Fläche von 100 Quadratmetern werden in Amberg durchschnittlich 1.856,82 Euro pro Quadratmeter fällig, der gesamtbayerische Vergleichspreis liegt im Durchschnitt bei 2.834,98 Euro pro Quadratmeter. Häuser mit 150 Quadratmetern Fläche kosten in Amberg durchschnittlich 1.352,07 Euro pro Quadratmeter, im Vergleich zu 2.501,82 Euro pro Quadratmeter für ganz Bayern.

Der Landkreis Amberg-Sulzbach gehört zum Regierungsbezirk Oberpfalz des Bundeslandes Bayern. Das Kreisgebiet umschließt die kreisfreie Stadt Amberg vollständig.

Die Stadt Amberg ist auch der Verwaltungssitz des Landkreises. Auf einer Fläche von 1.255,75 km² unterteilt sich der Landkreis in fünf Städte, sieben Märkte, vier Verwaltungsgemeinschaften und 15 Gemeinden. Durch die 103.568 im Landkreis lebenden Menschen ergibt sich eine Bevölkerungsdichte von 82 Einwohnern je Quadratkilometer. Oberbürgermeister der Stadt Amberg ist seit 2014 Michael Cerny von der CSU, Landrat im Kreis ist seit 2008 der CSU-Politiker Richard Reisinger. Sehenswert in Amberg sind unter anderem die Altstadt mit ihrer mittelalterlichen Ringmauer und den vier Stadttoren, das gotische Rathaus, das Kurfürstliche Schloss, die Alte Veste, das gotische Klösterl, die Basilika St. Martin von 1421, die Kirche St. Georg aus dem 11. Jahrhundert, die spätgotische Frauenkirche, die Wallfahrtskirche Maria Hilf und mehrere ehemalige Klöster. Einen Besuch wert im Kreis ist auch die Stadt Sulzbach-Rosenberg, eines der wichtigsten Zentren des Oberpfälzer Bergbaus. Weitere Sehenswürdigkeiten im Kreis sind beispielsweise der Monte Kaolino in Hirschau, die Burgruine Lichtenegg bei Birgland, die Burg Dagestein in Vilseck, die Klosterburg Kastl, der Burgstall Hartenfels bei Neukirchen, die Vogelherdgrotte bei Auerbach, der Aussichtsturm am Rödlasberg bei Hirschau, die Burg Breitenstein bei Königstein, das Bergbaumuseum Maffeischächte Auerbach und die Burgruine Roßstein bei Hohenburg.

Der Landkreis Amberg-Sulzbach verfügt über ein gut ausgestattetes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern stehen insgesamt 29 Grundschulen, 15 Mittelschulen, drei Realschulen und drei Gymnasien zur Verfügung. Studieren kann man im Kreis an der Fachhochschule Amberg-Weiden.

Der Landkreis Amberg-Sulzbach profitiert wirtschaftlich von seiner geografischen Lage nahe der Ostmärkte mit guter verkehrstechnischer Anbindung.

Auf dem Kreisgebiet findet man nicht nur Logistikstandorte mit direktem Autobahnanschluss, sondern auch Standorte für entwicklungsori-entierte Unternehmen nahe bei Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie ebene Standorte für flächenintensive Betriebe. Zu den im Landkreis Amberg-Sulzbach ansässigen Firmen gehören beispielsweise die Amberger Kaolinwerke Eduard Kick GmbH & Co KG in Hirschau, das Automati-onsunternehmen baumann GmbH in Amberg, der Autozulieferer Grammer AG in Amberg, der Automobilzulieferer Janesville Acoustics in Sulzbach-Rosenberg, der Hersteller von Erwärmungsanlagen Linn High Therm GmbH in Eschenfelden, der Elektronikentwickler Megatec electronic GmbH in Etzelwang, die MST Mineralien Schiffahrt Spedition und Transport GmbH in Schnaittenbach, die Siemens AG in Amberg und der Automobilzulieferer SUSPA Compart GmbH in Sulzbach-Rosenberg.

Nachbarkreise sind: Landkreis Bayreuth, Landkreis Neustadt an der Waldnaab, Landkreis Schwandorf, Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz und der Landkreis Nürnberger Land.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich vom Zentrum des Landkreises Amberg-Sulzbach nur ca. 65 Kilometer entfernt.

Der Immobilienmarkt des Landkreises Amberg-Sulzbach und der oberpfälzischen Region sind mir somit gut vertraut. Der Landkreis liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches in Nordosten des Freistaates Bayern. Als Immobiliengutachter bin ich im oberpfälzischen Landkreis u.a. in den Gemeinden, Märkten und Städten Auerbach i.d.OPf., Hirschau, Schnaittenbach, Sulzbach-Rosenberg, Vilseck, Freihung, Hahnbach, Hohenburg, Kastl, Königstein, Rieden, Schmidmühlen, Ammerthal, Birgland, Ebermannsdorf, Edelsfeld, Ensdorf, Etzelwang, Freudenberg, Gebenbach, Hirschbach, Illschwang, Kümmersbruck, Neukirchen b. Sulzbach-Rosenberg, Poppenricht, Ursensollen und Weigendorf tätig und habe in der Oberpfalz und Süddeutschland seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einer Immobilienbewertung im Landkreis Amberg-Sulzbach interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für den Landkreis Amberg-Sulzbach und der Oberpfalz.

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung