Lage

Jeder, der sich ein Haus kauft, wünscht sich nicht nur eine Immobilie, die gut ausgestattet ist. Auch die Lage ist ein entscheidender Aspekt bei der Frage, ob man sich für den Kauf entscheidet. Immobilienverkäufer wiesen gern auf beste Lage oder Top Lage hin. Zur Ermittlung des Wertes eines Grundstücks spielen dabei unterschiedliche Faktoren eine Rolle.
Faktoren für die Bewertung der Lage

Grundsätzlich geht es bei der Wertermittlung der Lage erst einmal um die Beschaffenheit des Grundstücks. Das bedeutet, dass die Art und das Maß des Grundstücks eine Rolle spielen. Allerdings spielt auch die Form eines Grundstückes mit hinein. Des Weiteren kommt die geografische Lage zum Tragen. Das betrifft nicht nur die Stadt, sondern auch den Orts- oder Stadtteil. Im Falle von größeren gewerblichen Objekten kann auch die Lage eines Landes oder sogar die Lage innerhalb Europas maßgeblich sein.

Nachbarn und Lärmpegel

Wenn es sich irgendwie vermeiden lässt, verzichtet man darauf, direkt an einem Autobahnzubringer zu leben, der Geräuschpegel ist einfach zu hoch. Dennoch möchte man eine gute Verkehrsanbindung nicht missen. Es geht also darum, eine Lage zu finden, die verkehrsgünstig gelegen ist und dennoch die Ruhe bietet, die man sich wünscht. Für die Wertermittlung einer Lage wird zudem Immissionslage mit in die Berechnungen einbezogen, also Umwelteinflüsse, die sich auf das Grundstück auswirken. Nicht zuletzt spielt auch die Nachbarschaft eine Rolle, das gilt für Privatpersonen, noch vielmehr aber für Geschäftsleute.

Geschäftsgrundstücke und die optimale Lage

Besonderes Fachwissen und ausreichend Erfahrung sind notwendig, wenn es um die Wertermittlung der Lage bei Geschäftsvorhaben gilt. Die bloße Ermittlung des Verkehrswertes reicht hier nicht aus. Vielmehr müssen benachbarte Straßenzüge berücksichtigt werden, die Infrastruktur ist von Bedeutung. Für Einzelhändler beispielsweise können die Ermittlung von Käuferströmen und die Vergleichspreise von benachbarten Straßenzügen hilfreich sein. Sachverständige müssen auf viele Faktoren achten, wenn es um die Wertermittlung der Lage für Geschäftsvorhaben geht. Dabei kommen auch Umrechnungskoeffizienten zum Einsatz oder die Regressionsanalyse.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung