Immobiliengutachter Korschenbroich

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Korschenbroich bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Korschenbroich im Rhein-Kreis Neuss im Rheinland tätig.

Korschenbroich

Siegfried Baier / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Korschenbroich im Rheinland im Rhein-Kreis Neuss. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht im Ballungsraum Düsseldorf, zwischen Rhein und Jülicher Börde, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Rhein-Kreis Neuss im Westen Nordrhein-Westfalens. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Der Immobilienmarkt der nordrhein-westfälischen Stadt Korschenbroich war in den vergangenen Monaten teils von starken Preisanstiegen betroffen, so der Immobiliengutachter.

So beobachteten die Immobiliengutachter insbesondere bei den Kaufpreisen hiesiger Eigentumswohnungen sowie den Immobilienwerten lokaler Ein- und Zweifamilienhäuser erhebliche Anstiege. Die Immobilienwerte neuer Eigentumswohnungen der Stadt haben sich im Vorjahr um circa 14 Prozent erhöht. Ein Einfamilienhaus als Bestandsobjekt ist aktuell etwa 12 Prozent teurer als im Vorjahr. Die Immobilienwerte regionaler Neubauhäuser sowie bestehender Eigentumswohnungen sind um durchschnittlich 8 Prozent gestiegen. Die höchsten Immobilienwerte zeigen gegenwärtig neue Eigentumswohnungen im Ort auf. Die Immobiliengutachter sehen bei diesen Immobilien Quadratmeterpreise von circa 3.220 Euro. Deutlich günstiger sind hiesige Bestandswohnungen. Ein Quadratmeter dieser Immobilien ist in der Region bereits ab rund 1.730 Euro zu haben. Etwas höhere Kaufpreise fordert der städtische Immobilienmarkt für hiesige Einfamilien- und Doppelhäuser. Während ein solches Haus aus dem Bestand einen Kaufpreis von knapp 2.400 Euro pro Quadratmeter verlangt, kostet der Quadratmeter eines Neubauhauses in der Stadt durchschnittlich 2.700 Euro. Die Mieten am Immobilienmarkt der Stadt haben mittlerweile den Durchschnitt der bundesweiten Preise für Immobilien überschritten. Der Quadratmeterpreis einer hiesigen Bestandswohnung beläuft sich auf durchschnittlich 7,10 Euro. In einfachen Wohnlagen werden teilweise Wohnungen bereits ab 6 Euro pro Quadratmeter angeboten. Wer eine Wohnung in guten Wohnlagen der Stadt mieten möchte, wird mit Mietpreisen von bis zu knapp 9 Euro pro Quadratmeter konfrontiert. Neubauwohnungen werden am städtischen Immobilienmarkt selten unter 9,50 Euro je Quadratmeter vermietet. Bei Einfamilien- und Doppelhäusern der Stadt müssen sich Kunden derzeit auf Mietpreise einstellen, die von etwa 8 Euro bis 9 Euro pro Quadratmeter reichen.

In Korschenbroich trifft der Gast auf zahlreiche Herrenhäuser und Schlösser. Die Schlösser Liedberg und Myllendonk sind zwei der bedeutenden Bauwerke der Stadt.

Das Schloss im Ortsteil Liedberg geht aus einer Höhenburg hervor. Das Schloss Myllendonk ist ein Wasserschloss, das bereits im Mittelalter errichtet wurde. Das Bauwerk zeigt sich mit barocken und gotischen Elementen. Von Historie gezeichnet ist gleichwohl die Ortschaft Liedberg, wo sich eine Vielzahl an Fachwerkbauten befindet. Aber auch der hiesige Sandbauernhof und der Mühlenturm zeugen von einer langen Geschichte. Das Haus Fürth aus dem 15. Jahrhundert ist eine der imposanten Sehenswürdigkeiten, die in Fachwerkbauweise errichtet wurde. Nicht minder interessant ist der Mühlenturm, welcher sieben Stockwerke aufweist. Die einstige Befestigungsanlage ist inzwischen über 700 Jahre alt. Im 16. Jahrhundert wurde diese zu einer Windmühle umfunktioniert.

Korschenbroich weist eher einen ländlichen Charakter auf. Das etwa 55 Quadratkilometer große Stadtgebiet im Rhein-Kreis Neuss befindet sich direkt am Niederrhein.

Durch die hiesige Landschaft ziehen sich weitläufige Wiesen, Auen und Bruchwälder. Knapp 70 Prozent des gesamten Stadtgebiets nehmen landwirtschaftlich genutzte Areale ein. Siedlungs- und Verkehrsflächen haben einen Anteil von rund 22 Prozent. In den vergangenen Jahren wurde die deutsche Mittelstadt jedoch zunehmend besiedelt. Aktuell sind etwa 34.000 Menschen in dem Ort zu Hause. Pro Quadratmeter zählt die Stadt im Schnitt 600 Einwohner. Neben dem gleichnamigen Ortsteil gehören ebenfalls Pesch, Liedberg, Kleinenbroich und Glehn zu den Stadtteilen des Ortes. Die einzelnen Stadtteile teilen sich in weitere Ortschaften auf. Im zum Regierungsbezirk Düsseldorf zählenden Rhein-Kreis Neuss ist die Stadt im mittleren Westen gelegen. Hier ist sie im Westen von Mönchengladbach umgeben. Die 113 Kilometer lange Niers trennt die Mittelstadt von der kreisfreien Großstadt. Das nördliche Stadtgebiet teilt sich eine Grenze mit dem Kreis Viersen. Im Osten der Stadt blickt der Besucher auf die Mittelstadt Kaarst sowie die Großstadt Neuss, welche sich ebenfalls im Rhein-Kreis Neuss befinden. Die südlichen Nachbarn der kreisangehörigen Stadt sind die Stadt Grevenbroich und die Gemeinde Jüchen. Charakterisierend für das Stadtbild ist das Kriegerdenkmal im Stadtteil Glehn. Das über 90-jährige Denkmal ziert den Vorplatz der Pfarrkirche „St. Pankratius“. Gleichwohl zeichnet sich die mittlere Stadt durch zwei Naturschutzgebiete aus. Zum einen ist dies das rund 19 Hektar große „Quarzitkuppe“, in welchem seltene Tierarten sowie Buchen- und Eichenwälder vorzufinden sind. Auf über 36 Hektar erstreckt sich das Naturschutzgebiet „Pferdsbroich“, das sich durch einen Großteil an Bruchwaldbeständen auszeichnet. Das Bruchwald-Gebiet dient mitunter der Erhaltung von wildlebenden Tieren und wildwachsenden Pflanzen.

In Korschenbroich kommen die Bewohner in den Genuss einer hohen Wohn- und Lebensqualität. Vielfältige Einkaufsmöglichkeiten paaren sich hier mit einem großen Freizeitangebot. Darüber hinaus stehen den Menschen in der Stadt zahlreiche kulturelle und sportliche Angebote gegenüber. Die Mittelstadt wartet unter anderem mit einem Hallenbad, zwei Golfanlagen und zahlreichen Radwegen auf. Sportler kommen in einer der vielen Sportanlagen der Stadt auf ihre Kosten.

Die Stadt am Niederrhein zeigt sich als zukunftsorientierte Kommune, die sich viele Vorteile zunutze macht. Nicht zuletzt ist es die Lage in der dynamischen Wirtschaftsregion Krefeld-Mönchengladbach-Düsseldorf, die in der Gegend für eine florierende Wirtschaft sorgt. Leider fließt jedoch Kaufkraft aus der Stadt in die umliegenden Orte ab.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich von der Stadt Korschenbroich nur ca. 26 Kilometer entfernt.

Der Immobilienmarkt der Stadt Korschenbroich und des Rhein Kreises ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Korschenbroich auch in den Nachbarorten und Regionen
Dormagen, Mönchengladbach, Grevenbroich, Jüchen, Kaarst, Meerbusch, Neuss und Rommerskirchen tätig und habe im Rheinland und im Westen von NRW seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in der Stadt Korschenbroich interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts (mobil unten) eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende (mobil unten) Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Stadt Korschenbroich und den Rhein-Kreis Neuss.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung