Immobilienbewertung in Kirchheim unter Teck

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Kirchheim unter Teck bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Kirchheim unter Teck in Baden-Württemberg tätig.

Kirchheim unter Teck

Herbert Czeisz / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Kirchheim unter Teck im Regierungsbezirk Stuttgart. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Baden-Württemberg, zwischen Nürtingen und Göppingen, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten im Landskreis Esslingen, im Zentrum Baden-Württembergs. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Große Kreisstadt, dem Landkreis und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Kirchheim entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Die Immobiliensparte der Vergleichsplattform Verivox berichtet, dass die Kaufpreise in Kirchheim rund 10 Prozent unter dem Niveau der Vergleichswerte des Kreises liegen. Die Wohnungsmieten in der Stadt liegen denn auch durchweg unter den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Kirchheim bei 11,32 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Kirchheim im Allgemeinen günstiger als im übrigen Baden-Württemberg. Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 9,67 Euro im Vergleich zum baden-württembergischen Durchschnittspreis von 10,79 Euro. Wohnungen mit 100 Quadratmetern werden in Kirchheim für durchschnittlich 9,33 Euro vermietet, im Vergleich zu 10,20 Euro im übrigen Baden-Württemberg. Häuser mietet man in Kirchheim hingegen zu höheren Preisen als sonst in Baden-Württemberg. Häuser mit einer Fläche von 150 Quadratmetern werden in Kirchheim für durchschnittlich 9,53 Euro vermietet, in Baden-Württemberg sind es im Durchschnitt 9,47 Euro. Am Immobilienmarkt von Kirchheim beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 3.085,73 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Kirchheim zu niedrigeren Preisen angeboten als im übrigen Baden-Württemberg. Wohnungen mit 60 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 2.880,70 Euro verkauft, im Vergleich zu 2.944,08 Euro in ganz Baden-Württemberg. Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten in Kirchheim durchschnittlich 3.226,65 Euro, der durchschnittliche Vergleichspreis von Baden-Württemberg beträgt 3.384,53 Euro. Häuser werden in Kirchheim hingegen wesentlich teurer verkauft als im gesamten Bundesland. Häuser mit 100 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 3.618,39 Euro verkauft in Baden-Württemberg sind es ansonsten 2.692,79 Euro. Die Preise für Häuser mit 150 Quadratmetern liegen hier im Durchschnitt bei 3.602,88 Euro, im Vergleich zu 2.641,32 Euro in Baden-Württemberg. Häuser mit 200 Quadratmetern kosten in Kirchheim durchschnittlich 3.419,15 Euro, während sonst in Baden-Württemberg 2.531,37 Euro verlangt werden.

Die Stadt Kirchheim unter Teck gehört zum Landkreis Esslingen des Bundeslandes Baden-Württemberg. Das Stadtgebiet erstreckt sich in etwa 25 Kilometern Entfernung im Südosten der Landeshauptstadt Stuttgart.

Die Stadt Kirchheim liegt im Vorland der Schwäbischen Alb. Auf einer Fläche von 40,47 km² leben hier 40.130 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 992 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeisterin von Kirchheim ist seit 2004 die Kommunalpolitikerin Angelika Matt-Heidecker von der SPD. Wegen ihrer zahlreichen historischen Fachwerkhäuser ist die Stadt Kirchheim unter Teck Teil der Deutschen Fachwerkstraße. Das Rathaus mit seiner prächtigen Kassettendecke und der Mondphasenuhr ist das Wahrzeichen der Stadt. Die Martinskirche fand bereits im Jahr 960 erste Erwähnung, in ihre heutige gotische Bauweise wurde sie im 15. Jahrhundert gebracht. Außerdem sind das Schlössle mit Kern aus dem Jahr 1427, das Kornhaus aus der Zeit um 1550, das Renaissance Schloss von 1560, das Alte Haus aus dem Jahr 1538 und das Spital aus dem 14. Jahrhundert sehenswerte Bauwerke von Kirchheim. Die mittelalterliche Ruine der Burg Teck mit Aussichtsturm kann in einigen Kilometern Entfernung beim Ort Owen besichtigt werden. Weitere interessante Sakralbauten gibt es in den Stadtteilen, darunter beispielsweise die neugotische Kirche Jesingen mit Resten aus dem 13. Jahrhundert und die Johanneskirche Ötlingen aus der Zeit um 1600. Interessante Museen der Stadt Kirchheim sind unter anderem das Städtische Museum und die Galerie im Kornhaus, das Literarische Museum im Max-Eyth-Haus und das Schlossmuseum im Kirchheimer Schloss.

Kirchheim verfügt über ein gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen drei Grundschulen, vier Grund- und Hauptschulen, zwei Realschulen und vier Gymnasien zur Verfügung. Abgerundet wird das Bildungsangebot durch eine Förderschule und eine freie Waldorfschule. Am Pädagogischen Fachseminar werden in Kirchheim Lehrer ausgebildet.

Die Stadt Kirchheim ist über zwei Anschlussstellen an die Bundesautobahn A8 von Karlsruhe nach München mit dem deutschen Fernstraßennetz verbunden.

Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B297 von Lorch nach Kirchentellinsfurt und B465 von Kirchheim unter Teck nach Leutkirch im Allgäu durch das Stadtgebiet. Der hiesige Bahnhof verbindet die Bürger mit der Teckbahn und dem Stuttgarter S-Bahnnetz. Es gibt halbstündliche Verbindungen nach Stuttgart und weitere stündliche Regionalverbindungen. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. In Kirchheim selbst gibt es den Verkehrslandeplatz Nabern, der nächstgelegene internationale Flughafen ist Stuttgart.

Am Wirtschaftsstandort Kirchheim unter Teck siedelten sich während der Industrialisierung schon früh bekannte Unternehmen an. Viele der klangvollen Namen gehören heute allerdings der Vergangenheit an.

Aber auch der heutige Standort ist immer noch attraktiv als Sitz für renommierte Firmen. In Kirchheim ansässig sind beispielsweise der Sitzhersteller Recaro, das traditionelle Modellbau-Unternehmen Graupner GmbH, der weltweit agierende Sportausrüster Leki Lenhart GmH und der Hersteller von Segelflugzeugen Schempp-Hirth Flugzeugbau GmbH. Die Daimler AG hat hier ihre Tochtergesellschaften EvoBus und NuCellSys untergebracht, die am Standort Omnibusse und Brennstoffzellen produzieren. Weitere Unternehmen mit Hauptsitz in Kirchheim sind der Steuerungstechnikhersteller AMK, das Halbleiterunternehmen Dialog Semiconductor und die Krankenkasse BKK Scheufelen.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in München und ist von Kirchheim unter Teck ca. 200 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der Stadt Kirchheim unter Teck und des Regierungsbezirks Stuttgart ist mir gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland BW. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Kirchheim unter Teck auch in den Nachbarorten Wendlingen am Neckar, Wernau (Neckar), Notzingen, Schlierbach, Ohmden, Holzmaden, Weilheim an der Teck, Bissingen an der Teck, Gemeinde Dettingen unter Teck, Nürtingen, Oberboihingen und Wendlingen tätig und habe in Baden-Württemberg, in der Region Stuttgart seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Kirchheim unter Teck interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Kirchheim unter Teck und Baden-Württemberg.

Comments are closed.

© 2004 - 2021 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung