Immobilienbewertung in Karben

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Karben bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Karben in Hessen tätig.

Karben

Foto M. Kirchner

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Karben in Südhessen. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Hessen, zwischen Friedberg und Hanau, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Rhein-Main-Gebiet, im Süden Hessens. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte von Karben entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Der Immobilien-Kompass des Magazins Capital berichtet online, dass die Kaufpreise für Neubauhäuser in Karben im Verlauf eines Jahres um über 20 Prozent gestiegen sind. Die Mieten in der Stadt liegen unter den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in Karben bei 10,19 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Karben im Allgemeinen zu günstigeren Preisen als im übrigen Hessen. Wohnungen mit 60 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 9,94 Euro vermietet, in Hessen sind es ansonsten 10,90 Euro. Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 10,56 Euro, im Vergleich zu 10,72 Euro im übrigen Bundesland. Häuser werden in Karben ebenfalls günstiger vermietet als in Hessen. Häuser mit einer Fläche von 150 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 9,68 Euro, in Hessen sind es ansonsten 10,45 Euro. Am Immobilienmarkt von Karben beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 3.409,84 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Karben zu günstigeren Preisen angeboten als im übrigen Hessen. Für Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern werden hier durchschnittlich 2.927,31 Euro erhoben, im übrigen Bundesland sind es 3.783,14 Euro. Häuser werden in Karben hingegen zu höheren Preisen verkauft als in gesamt Hessen. Der Kaufpreis für Häuser mit 100 Quadratmetern beträgt in Karben durchschnittlich 3.921,89 Euro, im Vergleich zu 2.609,38 Euro in ganz Hessen. Für Häuser mit 150 Quadratmetern werden hier durchschnittlich 3.982,46 Euro erhoben, im übrigen Bundesland sind es 2.635,04 Euro. Häuser mit 200 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 2.961,55 Euro, in Hessen sind es ansonsten 2.608,05 Euro.

Karben ist eine Stadt im Wetteraukreis des Bundeslandes Hessen. Im Süden grenzt das Stadtgebiet an die Mainmetropole Frankfurt.

Karben liegt an der Nidda. Auf einer Fläche von 43,94 km² leben hier 22.049 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 502 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Karben ist seit 2010 der Kommunalpolitiker Guido Rahn von der CDU. Karben hat seinen Besuchern einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. In Burg-Gräfenrode gibt es beispielsweise die Oberburg, den Marienhof und die evangelische Pfarrkirche zu sehen. In Groß-Karben kann man das Schloss der Freiherren von Leonhardi aus dem 17. Jahrhundert besichtigen. Es steht am Platze einer ehemaligen mittelalterlichen Burganlage. Das Degenfeldsche Schloss im gleichen Stadtteil wurde im Jahre 1728 erbaut. In Klein-Karben ist die evangelische Pfarrkirche St. Michael sehenswert. In Kloppenheim steht ein Deutschordensschloss aus dem 18. Jahrhundert. Außerdem gibt es hier einen Wasserbehälter im historistischen Stil mit Elementen antiker Grabbauten. Ein Besuch in Okarben lohnt sich wegen der evangelischen Pfarrkirche, dem Ritterhof und dem Karlshof. Am Platz der evangelischen Pfarrkirche St. Martin im Stadtteil Petterweil stand schon im Jahre 800 ein Gotteshaus. Die heutige Dorfkirche stammt von 1653. Das Schloss Petterweil wurde im 14. Jahrhundert errichtet. In Rendel sind die evangelische Pfarrkirche und das Rathaus sehenswert.

Karben verfügt über ein gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen fünf Grundschulen und eine Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe zur Verfügung.

Die Stadt Karben hat zwar keine eigene Autobahnanschlussstelle, sie ist jedoch durch nahegelegene Trassen gut in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden.

Die nächstgelegenen Auffahrtsmöglichkeiten sind im Norden Friedberg auf die A5 von Niederaula nach Weil am Rhein und im Süden das Preungesheimer Dreieck als Anschlussstelle zur A661 von Oberursel nach Egelsbach. Auf der Schiene ist Karben über die Linie S6 mit dem S-Bahn-Netz der Stadt Frankfurt verbunden. Außerdem verkehrt hier die Main-Weser-Bahn. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Der nächstgelegene Flughafen ist Frankfurt am Main.

Am Wirtschaftsstandort Karben sind einige auch überregional bekannte Unternehmen ansässig. Der renommierte Automobilzuliefererkonzern Continental AG betreibt beispielsweise ein Werk in der Stadt.

Das Unternehmen König + Neurath AG hat seinen Hauptsitz in Karben und fertigt hier unter anderem Büromöbel. Außerdem ist die Rapps Kelterei GmbH am Standort ansässig, dort werden Fruchtsaftgetränke abgefüllt. Die Firma ContiTech Techno-Chemie GmbH testet in Karben die Qualität von Bauteilen. Die ebenfalls in der Stadt ansässige satis&fy AG ist ein Anbieter für Eventtechnik, Medientechnik, Eventarchitektur und Raum-in-Raum-Lösungen. Die ESAB Cutting Systems GmbH ist Weltmarktführer im Bereich der Produktion von Schweißzusätzen. Das Unternehmen Elmotec Statomat Vertriebs GmbH stellt am Standort Statorfertigungsmaschinen her.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Gummersbach und ist von Karben nur ca. 155 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der südhessischen Stadt Karben und des Regierungsbezirks Darmstadt ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Hessen. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Karben auch in den Nachbarorten Wöllstadt, Niddatal, Nidderau im Main-Kinzig-Kreis, Schöneck, Niederdorfelden, Bad Vilbel, Frankfurt am Main, Bad Homburg vor der Höhe im Hochtaunuskreis, Friedrichsdorf und Rosbach vor der Höhe tätig und habe in Hessen, in der Region Südhessen seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Karben interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Karben und Hessen.

Comments are closed.

© 2004 - 2019 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung