Immobiliengutachter Kaiserslautern

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Kaiserslautern bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Kaiserslautern in Rheinland-Pfalz tätig.

Kaiserslautern

Harald-KU / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Kaiserslautern im Kaiserslauterer Becken. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht im Bundesland Rheinland-Pfalz, zwischen Saarbrücken und Mannheim, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region am nordwestlichen Rand des Pfälzerwalds, im Süden des Bundeslandes. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Der Immobiliengutachter sieht am Immobilienmarkt von Kaiserslautern steigende Preise für Immobilien. Während eine 60 Quadratmeter große Eigentumswohnung in der Stadt 2014 bereits ab etwa 930 Euro pro Quadratmeter zu haben war, fordert heute ein Quadratmeter dieser Immobilien im Schnitt 1.330 Euro.

Immobilien dieser Art mit einer Wohnfläche von 100 Quadratmetern kosten am Immobilienmarkt der Stadt aktuell rund 1.660 Euro pro Quadratmeter. Die Immobilienwerte am lokalen Immobilienmarkt bewegen sich allerdings noch unter dem Bundesdurchschnitt. Der Immobiliengutachter hat zudem die Entwicklung der Kaufpreise regionaler Einfamilien- und Doppelhäuser beobachtet. Immobilien mit einer Wohnfläche von 100 Quadratmetern schlugen 2014 in Kaiserslautern mit rund 1.690 Euro pro Quadratmeter zu Buche. Augenblicklich müssen Kunden für den Quadratmeter dieser Immobilien durchschnittlich 2.000 Euro ausgeben. Diese Immobilienwerte liegen unter dem Bundesdurchschnitt. Bei den Mietpreisen am städtischen Immobilienmarkt eruiert der Immobiliengutachter derzeit im Bereich Bestandswohnungen Quadratmeterpreise zwischen circa 5 Euro und 6,70 Euro. Neubauwohnungen werden in der Stadt ab ungefähr 7 Euro je Quadratmeter vermietet. Der Mietpreis kann hier bis auf rund 8,50 Euro pro Quadratmeter steigen.

Gelegen im Zentrum der Pfalz, präsentiert sich Kaiserslautern als eine bedeutende Universitäts- und Industriestadt. Die kreisfreie Großstadt ist im Süden des Bundeslandes Rheinland-Pfalz zu finden.

Der Ort am Fuße des Pfälzerwaldes bietet viele interessante Eindrücke. Ob Kultur, Party oder Erholung – die rheinländische Stadt zeigt sich mit vielerlei Facetten. Sehenswert sind hier mitunter die vielen schönen Gärten und Parks, die zu ausgiebigen Spaziergängen einladen. Ein Kleinod der Stadt ist der Japanische Garten. In der eindrucksvollen Parkanlage, die in Europa zu den schönsten dieser Art zählt, bilden Wasserfälle, Moosgärten, Teiche und Steinsetzungen eine friedvolle Einheit, die eine besinnliche Atmosphäre freisetzt. Besonders bemerkenswert sind die alten Blutbuchen und die seltenen Tulpenbäume, welche sich harmonisch in das übrige Bild des Japanischen Gartens einfügen.

Ende 2017 wurden in Kaiserslautern rund 100.750 Einwohner und Einwohnerinnen gezählt. Im Land Rheinland-Pfalz gilt der Ort somit als kleinste Großstadt.

Mit ihren neun Stadtbezirken dehnt sie sich auf knapp 140 Quadratkilometer aus. An der Fläche gemessen, zeigt sich Kaiserslautern als größte Stadt im Bundesland Rheinland-Pfalz. Die neun Ortsbezirke der kreisfreien Stadt sind unter den Namen Siegelbach, Morlautern, Hohenecken, Erlenbach, Einsiedlerhof, Erfenbach, Dansenberg, Erzhütten/Wiesenthalerhof und Mölschbach bekannt. Jeder dieser Stadtteile zeigt sich mit einem individuellen Charakter. Alle der hiesigen Ortsteile eint eine lebendige Vergangenheit. So war der Ortsbezirk Dansenberg bereits vor circa 34.000 Jahren besiedelt. Der Ortsteil Erlenbach weist einen hohen Erholungswert auf. Hier leben die Menschen ruhig und umgeben von viel Grün. Der im Norden gelegene Stadtteil wird von weitläufigen Wäldern durchzogen. Dennoch haben die Menschen es von hier aus nicht weit bis in die Innenstadt. Während in den meisten Stadtbezirken von Kaiserslautern jeweils nicht mehr als 3.000 Menschen leben, zählt die Kernstadt im Schnitt 81.500 Einwohner. Die Kernstadt teilt sich mit Kaiserslautern-West, Innenstadt Ost, Innenstadt West/Kotten, Innenstadt Südwest, Innenstadt Nord/Kaiserberg, Lämmchesberg, Betzenberg, Grübentälchen/Volkspark und Bännjerrück/Karl-Pfaff-Siedlung in weitere Ortsteile auf. Die beschauliche Großstadt wird vollständig vom Kreis Kaiserslautern umschlossen. Im Süden grenzt zudem die zum Landkreis Bad Dürkheim zählende Gemeinde Elmstein an die Universitätsstadt. Wälder und Berge bestimmen das Portrait der Stadt. So trifft man im östlichen und südlichen Stadtgebiet auf einige bewaldete Höhenzüge, darunter der Kahlenberg und der Humberg. Der Humberg gilt mit seinen knapp 428 Metern als höchste Erhebung der Stadt. Auf dem Aussichtsturm „Humbergturm“ genießen Besucher einen tollen Ausblick auf die gesamte Stadt. Das gesamte Stadtareal ist auf einem Rotsandsteingebirge gelegen. Zudem durchquert die rund 39 Kilometer lange Lauter den Ort. Kaiserslautern befindet sich zwischen zahlreichen Großstädten. So ist die 170.000-Einwohnerstadt Ludwigshafen am Rhein etwa 50 Kilometer von der Industriestadt entfernt. Auch bis nach Karlsruhe, der zweitgrößten Stadt von Baden-Württemberg, sind es von hier aus nur 50 Kilometer. Von der Saarländer Landeshauptstadt, Saarbrücken, trennen den Ort knapp 60 Kilometer. Mainz, die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz, ist auf einem Fahrtweg von circa 80 Kilometern erreichbar. Bei einer Sightseeingtour durch die rheinländische Großstadt stößt man auf zahlreiche Zeugen der vergangenen Zeit. So lassen die Burg Hohenecken und das 23er Denkmal von einer bewegten Vergangenheit der Stadt vermuten. Das 23er Denkmal zollt den Soldaten Tribut, die dem 1. Weltkrieg zum Opfer fielen.

Kaiserslautern ist eine abwechslungsreiche Stadt, die viel für ihre Bewohner übrig hat. Sowohl junge Menschen als auch Familien mit Kindern sind in der Großstadt bestens aufgehoben. Mit dem Wildpark Betzenberg und dem Zoo Kaiserslautern bietet der Ort tolle Attraktionen für Kinder.

Eine ausgezeichnete Infrastruktur und ein beispielhaftes Bildungsangebot machen Kaiserslautern als Wirtschaftsstandort aus. Mit ihren vielen Forschungseinrichtungen und der praxisbezogenen Technologienähe stellt der Ort Weichen für eine erfolgreiche Wirtschaft. Der Einzelhandelsumsatz lag 2017 im Ort mit rund 9.390 Euro pro Kopf weit über dem Bundesdurchschnitt.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Köln und ist von Kaiserslautern nur ca. 240 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der Metropole Kaiserslautern und der Region Kaiserslauterer Becken ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Rheinland-Pfalz. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Kaiserslautern auch in den Nachbarorten Otterbach, Otterberg, Mehlingen, Enkenbach-Alsenborn, Fischbach, Hochspeyer, Waldleiningen, Elmstein, Trippstadt, Stelzenberg, Schopp, Krickenbach, Queidersbach, Bann, Kindsbach, Landstuhl, Ramstein-Miesenbach, Rodenbach, Weilerbach, Katzweiler tätig und habe in Rheinland-Pfalz, in der Region des Ballungsraums Kaiserslautern seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Kaiserslautern interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Kaiserslautern und Rheinland-Pfalz.

Comments are closed.

© 2004 - 2020 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung