Immobilienbewertung in der Städteregion Aachen

Immobilienbewertung in der Städteregion Aachen: Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten in Ihrer Stadt oder Region. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in der Städteregion Aachen im Regierungsbezirk Köln tätig.

Städteregion Aachen

Einwohner: 542.833 (Stand: Ende 2012)
Fläche: 707,1 km²
Verwaltungssitz: Zollernstr. 10 in 52070 Aachen
Telefon: 02 41/5 19 80
Web: www.staedteregion-aachen.de

Burg Stolberg

Alexander Dreher / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes der Städteregion Aachen in der Region des Rheinlandes im Südwesten Nordrhein-Westfalens. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht im Rheinland, zwischen Heinsberg und Monschau, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Klinik Aachen

Stephan Schmied / pixelio.de

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Städteregion Aachen im nordrhein-westfälischen Südwesten. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Immobilienpreise Städteregion Aachen

Für die Städteregion Aachen verzeichnet das Immobilienportal Immobilienscout24 einen durchschnittlichen Mietwohnpreis von 5,90 Euro/m². Eigentumswohnungen schlagen mit 1.400 Euro pro m² zu Buche, während die durchschnittlichen Hauspreise bei 226.000 Euro liegen (Stand: Februar 2014). Für die Stadt Aachen existieren auch Einzelzahlen: Demnach kosten Mietwohnungen dort eine Miete von durchschnittlich 8,10 Euro/m², Eigentumswohnungen einen Kaufpreis von 2.000 Euro/m² und Häuser von 415.000 Euro.

Lage und Landschaften

Die Städteregion Aachen ist ein Sonderfall in NRW. Sie ist ein Verbund, dem die kreisfreie Stadt Aachen ebenso angehört wie Städte, die Teil des heute nicht mehr existierenden Kreises Aachen waren. Die Städteregion gehört zu den westlichsten Kreisen in Nordrhein-Westfalen und besitzt unter anderem Grenzen zu den Niederlanden und Belgien. Wie einige andere Kreise des Regierungsbezirks Köln gehört die Städteregion zur Euregio Maas-Rhein, der auch belgische und niederländische Regionen angehören. Teile der Städteregion gehören zum Naturpark Hohes Venn-Eifel und zum Nationalpark Eifel. Die niederländische Stadt Maastricht ist etwa 29 Kilometer von der Stadt Aachen entfernt, währen die Strecke „Aachen – Lüttich“ etwa 40 Kilometer lang ist. Von Aachen bis Düren sind es etwa 28,5 und bis Köln etwa 64 Kilometer (alle Angaben: Luftlinie). Fließende Gewässer auf dem Gebiet der Region sind unter anderem Inde, Rur, Vicht und Wehe, stehende Gewässer beispielsweise der Blausteinsee, die Kalltalsperre und die Rurtalsperre. Die höchsten Erhebungen in der Städteregion Aachen heißen Steling (658 Meter) und Langschoß (585 Meter).

Sehenswürdigkeiten / Kultur

Die bekannteste Sehenswürdigkeit auf dem Gebiet der Städteregion Aachen ist sicherlich der Aachener Dom, der zum UNESCO Welterbe gehört. Die Stadt Aachen bietet weitere Sehenswürdigkeiten wie das Aachener Rathaus, dessen Geschichte ins 14. Jahrhundert zurückreicht, den klassizistischen Bau des Elisenbrunnens, Burg Frankenberg sowie das Bauwerk des Aachener Klinikums. Es wird öfters mit dem Pariser Centre Georges Pompidou verglichen und wird als eins der bedeutendsten Zeugnisse der High-Tech-Architektur in Deutschland bezeichnet. Die Städteregion Aachen bietet aber auch außerhalb Aachens viele Sehenswürdigkeiten, so etwa eine ganze Reihe attraktiver Schlösser und Burgen. Zu ihnen gehören unter anderem die Monschauer und die Stolberger Burg sowie Burg Alsdorf. Sehenswerte Altstädte bieten neben Aachen etwa die Städte Stolberg und Monschau.

Die Städteregion ist auch reich an Museen, was wiederum nicht zuletzt an Aachen liegt. Hier befindet sich etwa das Suermondt-Ludwig-Museum für Kunst, das Ludwig Forum für Internationale Kunst, das Couven-Museum mit Exponaten aus der Wohnkultur des 18. und 19. Jahrhunderts, das Internationale Zeitungsmuseum sowie die Domschatzkammer. Außerhalb Aachens gibt es beispielsweise das Museum Zinkhütter Hof in Stolberg, das Exponate aus der Industrieregion zeigt, das Musikum Monschau mit selbst spielenden Musikinstrumenten und das Eschweiler Karnevalsmuseum. Zur Bildungslandschaft der Städteregion zählen die vier Hochschulen der Stadt Aachen: die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule (RWTH) Aachen, die Fachhochschule (FH) Aachen, der Standort Aachen der Katholischen Hochschule (KatHO) NRW sowie die Abteilung Aachen der Musikhochschule (MHS) Köln.

Wirtschaft

Die Städteregion Aachen bezeichnet sich selbst auch als Technologieregion Aachen und verweist auf „zahlreiche Technologie- und Gründerzentren in der gesamten Region Aachen“. Die Region liegt günstig, nahe an Belgien und an den Niederlanden und auch nicht weit entfernt vom Köln-Bonner-Raum. Auf dem Gebiet der Städteregion gibt es die Kompetenznetzwerke „Aachener Kompetenzzentrum Medizintechnik – AKM“, „car e.V.“ im Bereich Automotive, „FIMeA“ im Bereich „Bild, Ton, Text, Print, Online und Technik“ sowie die Netzwerke INTRA (Kunststoffbranche), LifeTec Aachen-Jülich e.V. (Life Sciences), PhotonAix (Photonik), REGINA e.V. (IT), PROTECA (Produktionstechnik), Zukunftsinitiative Eifel (Eifelregion), A4 INITIATIVE (Logistik).

Durch das Gebiet der Städteregion führen die Autobahnen A4 (Aachen – Görlitz), A44 (Aachen – Hessisch Lichtenau) und die kurze A544 (Aachen – Autobahnkreuz Aachen). Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Maastricht-Aachen; weitere Flughäfen in gut erreichbarer Nähe sind die großen Flughäfen Köln/Bonn, Düsseldorf und Brüssel. Die Stadt Aachen ist im Bahnverkehr an das Thalys-Hochgeschwindigkeitsnetz angebunden, sodass von hier aus viele wichtige Metropolen Europas erreichbar sind. Die Städteregion Aachen hatte im Januar 2014 eine Arbeitslosenquote von 9,2 Prozent. NRW kam im selben Monat auf 8,6 Prozent, Deutschland auf 7,3 Prozent.

Städte und Gemeinden

In der Städteregion Aachen gibt es zehn Ortschaften, von denen acht Städte sind. Die mit Abstand größte Stadt ist Aachen mit etwa 240.000 Einwohnern. Die Großstadt hat einen gewissen Sonderstatus, weil sie zugleich kreisfreie Stadt und Teil der Städteregion ist. Die beiden nächstgrößeren Städte, Stolberg und Eschweiler, haben jeweils über 50.000 und weniger als 60.000 Einwohner. Über 40.000 und weniger als 50.000 Einwohner leben in Herzogenrath und Alsdorf, während in Würselen mehr als 30.000 und weniger als 40.000 Menschen wohnen und Baesweiler auf eine Einwohnerzahl zwischen 20.000 und 30.000 kommt. Über 10.000 und unter 20.000 Einwohner leben in der Stadt Monschau und in der Gemeinde Simmerath, weniger als 10.000 Menschen in der Gemeinde Roetgen.

Nachbarkreise und Nachbarstädte sind Kreis Heinsberg, Kreis Düren und Kreis Euskirchen sowie die Nachbarländer Holland und Belgien.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich mit seinem Kölner Büro vom Zentrum des Kreises Düren nur rd. 87 Kilometer entfernt.

Der Immobilienmarkt der Städteregion Aachen und der Region des Rheinlandes und der Eifel sind mir somit gut vertraut. Der Landkreis liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Südwesten des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Als Immobiliengutachter bin ich im NRW-Kreis u.a. in den Gemeinden und Städten Aachen, Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Monschau, Roetgen, Simmerath, Stolberg und Würselen tätig und habe im Rheinland seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einer Immobilienbewertung in der Städteregion Aachen interessiert?

Wenn Sie eine Immobilienbewertung benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für die Städteregion Aachen, die Eifel und das Rheinland.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung