Immobiliengutachter Herne

Immobiliengutachter in Herne: Der Immobiliensachverständige Matthias Kirchner bewertet Immobilien, Mieten und Pachten in Herne und im Ruhrgebiet.

Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist mit einem Kooperationspartner u.a. in der Stadt Herne tätig.

Herne

HerneRegierungsbezirk: Arnsberg
Kreis: kreisfreie Stadt
Gemeinde: Stadt Herne
Einwohner: ca. 155.000 (Stand 2012)
Kaufkraftkennziffer: 86,3
Verwaltung: Friedrich-Ebert-Platz 2 in 44623 Herne
Telefon: 0 23 23/16 0
Die Umgebung der Stadt Herne ist geprägt von: Herten, Recklinghausen, Castrop-Rauxel, Bochum und Gelsenkirchen.

Herne liegt im nördlichen Ruhrgebiet

Herne

Dieter Schütz / pixelio.de

und gehört zum Regierungsbezirk Arnsberg. Die Stadt mit vier Stadtbezirken und 13 Ortsteilen hat mit 3006 Einwohnern je km² eine der höchsten Bevölkerungsdichten Deutschlands. Seit 1975 gehört unter anderem die ehemals eigenständige Stadt Wanne-Eickel zu Herne.

Immobilienmarkt Herne

Die höchsten Wohnungskaltmieten werden in Herne mit 5,10 bis 5,18 Euro/m²/Monat im Postleitzahlengebiet 44628 gezahlt, entnimmt der Immobiliengutachter dem der LEG Wohnungsmarktreport NRW 2013 für Herne. Besonders preisgünstig sind die Mieten dagegen mit 4,80 bis 4,83 Euro/m²/Monat in den PLZ-Gebieten 44629 und 44653. Zahlen zu den Mieten für Gewerbeimmobilien in Herne liefert die Wirtschaftsförderung. Die Mietpreise für Büros in Herne lagen demnach 2013 bei Werten zwischen 7,00 und 11,50 Euro/m²/Monat. Ein 60 m² Standardlokal in 1a-Lage kostete zwischen 25,00 und 35,00 Euro/m²/Monat, ein 120 m² Standardlokal zwischen 14,00 und 25,00 Euro/m²/Monat.

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Herne im Ruhrgebiet. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht im Ruhrgebiet gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Ruhrgebietes im Westen NRWs. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Lage und Verkehr

Umgeben ist Herne von anderen Ruhrgebietsstädten und zwar von den kreisfreien Städten Bochum und Gelsenkirchen sowie von den Städten des Kreises Recklinghausen Herten, Castrop-Rauxel und Recklinghausen. Andere Ruhrgebietsstädte liegen ebenfalls nicht weit entfernt. So beträgt die Distanz Herne-Dortmund nur etwa 17 Kilometer und die relativ weit von Herne entfernte Ruhrgebietsstadt Duisburg ist auch nur etwa 33,5 Kilometer entfernt. Von Herne bis nach Düsseldorf sind es etwa 46,5 Kilometer, während die Entfernung bis nach Krefeld in der Region Niederrhein 51 Kilometer und bis Wuppertal im Bergischen Land knapp 32 Kilometer beträgt (alle Angaben: Luftlinie).

Auf dem Stadtgebiet Hernes verlaufen Teilstücke der Autobahnen A42 und A43. Darüber hinaus sind auch die A2 und die A40 gut erreichbar. Im Flugverkehr verweist die Wirtschaftsförderung unter anderem auf die beiden gut erreichbaren Flughäfen in Dortmund und Düsseldorf. Wichtigster Bahnhof in Herne ist der Hauptbahnhof Wanne-Eickel in Herne-Wanne. An diesem Bahnhof hält der IC von Norddeich Mole bis Luxemburg. In Herne selbst existiert der Bahnhof Herde, der von Regionalzügen angesteuert wird. Ans deutsche Wasserstraßennetz ist Herne über einen Binnenhafen am Rhein-Herne-Kanal angebunden.

Daten und Fakten

Herde hat eine Fläche von nur 51,42 km², auf der 154.563 Menschen leben, wodurch die hohe Bevölkerungsdichte zustande kommt. Der höchste Punkt der Stadt befindet sich mit 130 Meter Höhe an der Holthauser Straße (Stadtgrenze zu Bochum). Durch Herne fließen unter anderem die Emscher sowie der Rhein-Herne-Kanal.

Freizeit und Einkauf

Museen und Theater
Herne ist Standort des Emschertal-Museums, zu dem eine regionalgeschichtliche Sammlung im Wasserschloss Strünkede, die Städtische Galerie im Schlosspark Strünkede mit grafischer Sammlung und Sonderausstellungen sowie das Heimat- und Naturkunde-Museum Wanne-Eickel gehören. Zusätzlich gibt es nahe der Herner Fußgängerzone das vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe 2003 eröffnete Westfälische Museum für Archäologie. Auf Herne.de wird es zu „den modernsten archäologischen Museen in Europa“ gezählt. Kunstausstellungen und Veranstaltungen gibt es beispielsweise in der Künstlerzeche Unser Fritz. Ein beliebtes Volkstheater auf dem Herner Stadtgebiet ist der Mondpalast unter Führung des Prinzipals Christian Stratmann. Ein weiteres reizvolles Theater ist das kleine theater herne und weitere Orte für kulturelle Veranstaltungen sind das Herner Kulturzentrum in der Innenstadt Hernes sowie die Flottmann-Hallen.

Bauwerke
Als attraktiver Schlossbau in Herne zeigt sich das Wasserschloss Strünkede. Es gilt als Wahrzeichen Hernes und wurde im Renaissancestil erbaut. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Rathäuser in Herne-Wanne (1905 eröffnet) und in Herne-Mitte (1912 eröffnet). Zeugnisse der industriellen Vergangenheit Hernes kann man ebenfalls besichtigen: die bereits erwähnte Künstlerzeche Unser Fritz sowie die ehemalige Bergarbeitersiedlung Teutoburgia, bei der laut Herne.de keines der 136 Gebäude dem anderen gleicht, wobei dennoch „alle zusammen eine harmonische Komposition“ bilden. Ebenfalls sehenswert sind die Gebäude der Akademie Mont-Cenis in einem Energiepark, der das größte dachintegrierte Solarkraftwerk der Welt besitzt.

Rock, Pop, Musik und Nachtleben
Rock- und Popmusik gibt es beispielsweise in der Flottmann-Kneipe in den Flottmann-Hallen. Ein modernes Multiplex-Kino in Herne ist die Filmwelt Herne.

Grünflächen, Sport und Bäder
4,78 km² der Stadtfläche von Herne sind Grünflächen. Explizit werden auf Herne.de der Herner Stadtgarten, der Garten von Schloss Strünkede und der Wanner Stadtgarten genannt, in dem sich unter anderem eine große Teichanlage, der Mondpalast und ein Kinderspielplatz befinden. Ebenfalls zur Naherholung laden der Gysenberger Wald und der angrenzende Gysenbergpark ein. Im Park liegt auch die Therme Lago mit „Saunawelt“, „Solewelt“ und Badelandschaft. Schwimmen und Baden kann man zusätzlich im Hallen- und Freibad Südpool. Stadien sind das Stadion im Sportpark für 16.000 Besucher sowie das Stadion Sodingen.

Einkauf
Einkaufsmeile ist in Herne die Fußgängerzone Bahnhofstraße.

Arbeit und Bildung

Laut Analyse der Wirtschaftsförderung Herne aus dem Jahr 2013 ist die Gesundheitsbranche mit etwa 9.000 Beschäftigten der größte Arbeitgeber in der Stadt, gefolgt von der Logistikbranche und (mit deutlichem Abstand) dem Maschinenbau. Die drei Branchen sind neben der Chemie auch die von der Wirtschaftsförderung genannten wichtigsten Branchen. Das Bruttoinlandsprodukt je Erwerbstätigen lag 2010 in Herne bei 51.144€ und damit niedriger als der Durchschnitt im Ruhrgebiet von 63.460€ sowie in NRW (63.125€). Herne hatte im April 2014 eine Arbeitslosenquote von 13,5%, während der NRW-Durchschnitt bei 8,4% und der Bundesdurchschnitt bei 6,8% lag.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich mit seiner Nebenstelle Düsseldorf von Herne nur ca. 52 Kilometer entfernt.

Der Immobilienmarkt der Stadt Herne und des Ruhrgebietes ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Westen des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Als Immobiliengutachter bin in der Region tätig und habe im westlichen NRW seit ca. 20 Jahren bereits unzählige Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Herne interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts (mobil unten) eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende (mobil unten) Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Herne und das Ruhrgebiet.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung