Immobilienbewertung in Husum

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Husum bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Husum in Schleswig-Holstein tätig.

Husum

Birgit Lieske / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Husum in der Region Nordfriesland. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Schleswig-Holstein, zwischen Flensburg und Cuxhaven, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Nordfriesland, im Norden Schleswig-Holsteins. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Husum entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Der Immobilien-Kompass des Magazins Capital berichtet online, dass die Kaufpreise für Bestandshäuser in Husum im Verlauf eines Jahres um fast 5 Prozent angestiegen sind. Die Mieten in der Stadt liegen unter den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Husum bei 7,96 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Husum im Allgemeinen zu günstigeren Preisen als im übrigen Schleswig-Holstein. Wohnungen mit 60 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 7,89 Euro vermietet, im übrigen Bundesland sind es 8,29 Euro. Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 8,58 Euro, im Vergleich zum Schleswig-Holsteinischen Durchschnittspreis von 8,66 Euro. Häuser mietet man in Husum hingegen zu höheren Preisen als im übrigen Bundesland. Häuser mit 100 Quadratmetern Fläche kosten hier durchschnittlich 8,62 Euro, im Vergleich zu 7,93 Euro sonst in Schleswig-Holstein. Am Immobilienmarkt von Husum beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 2.499,89 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Husum zu günstigeren Preisen angeboten als im übrigen Schleswig-Holstein. Wohnungen mit 60 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 2.044,11 Euro, im Vergleich zu 3.451,00 Euro in Schleswig-Holstein. Für Wohnungen mit 100 Quadratmetern werden hier durchschnittlich 2.719,59 Euro erhoben, im übrigen Bundesland sind es 3.638,13 Euro. Häuser werden in Husum ebenfalls günstiger verkauft als in gesamt Schleswig-Holstein. Häuser mit 100 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 2.365,94 Euro, in Schleswig-Holstein sind es ansonsten 2.820,84 Euro. Für Häuser mit 200 Quadratmetern werden hier durchschnittlich 2.077,26 Euro verlangt, im sonstigen Bundesland sind es 2.260,36 Euro.

Husum ist die Kreisstadt des Landkreises Nordfriesland im Bundesland Schleswig-Holstein. Die Stadt Flensburg liegt 43 Kilometer im Nordosten von Husum, bis nach Kiel sind es von hier aus 72 Kilometer in östlicher Richtung. Nach Hamburg beträgt die Entfernung rund 120 Kilometer nach Südosten.

Die Stadt Husum liegt an der Nordseeküste. Auf einer Fläche von 25,81 km² leben hier 23.274 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 902 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Husum ist der parteilose Kommunalpolitiker Uwe Schmitz. Die Stadt Husum hat ihren Besuchern zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die Innenstadt ist durch den Tidenhafen geprägt, der beinahe bis an den Marktplatz heranreicht. Das dortige Rathaus wurde an der Stelle errichtet, wo früher die Slipanlage des Binnenhafens stand. Heute ist der Hafen touristisch erschlossen, hier kann man neben historischen Schiffen auch das Schifffahrtsmuseum Nordfriesland besichtigen. Zu den interessanten Bauwerken der Stadt gehört das Schloss vor Husum aus dem Jahre 1582. Der ehemalige Witwensitz des Herzoghauses Schleswig-Holstein-Gottorf wurde 1751 nochmals umgestaltet. Heute ist dort ein Museum untergebracht. Der Husumer Wasserturm ist ein Backsteinbau aus dem Jahre 1903, der bis 1961 in Betrieb war. Aber auch am Marktplatz von Husum gibt es einige sehenswerte Gebäude. Die Marienkirche wurde im Jahre 1833 nach den Entwürfen des dänischen Staatsbaumeisters Christian Fredrik Hansen erbaut. Im Theodor-Storm-Haus, der hier von 1866 bis 1880 lebte, ist heute ein Literaturmuseum untergebracht.

Husum verfügt über ein gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen vier Grundschulen, eine Hauptschule, zwei Gemeinschaftsschulen und drei Gymnasien zur Verfügung. Abgerundet wird das allgemeine Bildungsangebot durch zwei Förderschulen.

Im Stadtgebiet von Husum kreuzen sich die drei Bundesstraßen B5, B200 und B201. Über diese Trassen bestehen Verbindungen zu den Bundesautobahnen A7 und A23.

Am Bahnhof von Husum befindet sich ein bedeutender Knotenpunkt für den nordfriesischen Schienenverkehr. Hier kreuzen sich die Strecken von Hamburg nach Westerland, von Husum nach Kiel und von Husum nach St. Peter Ording. Die Marschbahn sorgt für stündliche Verbindungen nach Hamburg und Westerland. Husum ist auch ein InterCity-Haltepunkt für den Fernverkehr. Ansonsten wird der öffentliche Nahverkehr mit Bussen abgewickelt. Der nächstgelegene internationale Flughafen ist Hamburg-Fuhlsbüttel.

Der Standort Husum ist das wirtschaftliche Zentrum der Region Nordfriesland. Hier sind zahlreiche Firmen aus dem Bereich Handel und Dienstleistung ansässig.

Im Jahre 2009 mussten diese Branchen allerdings einen schmerzlichen Arbeitsplatzverlust hinnehmen, als sowohl die Hertie- als auch die Quelle-Filiale geschlossen wurde. Verblieben sind einige Großhandelsfirmen und Handelsketten aus den Sparten Kleidung und Lebensmittel. Diese sind vorwiegend im Gewerbegebiet Ost angesiedelt. Darüber hinaus sitzen dort viele kleine und mittlere Unternehmen der Branchen Stahl- und Maschinenbau. Am Außenhafen prägen die Agribusiness-Firmen ATR Landhandel und Hauptgenossenschaft Nord nicht nur den Wirtschaftsstandort, sondern mit ihren hohen Silotürmen auch das Stadtbild. Aber auch die Windkraftbranche hat eine große Bedeutung für Husum. Hier betreibt die Firma Vestas ihre zentrale Vertriebsabteilung für Mitteleuropa. Die Firma Senvion hat auf der ehemaligen Schiffswerft einen Produktionsstandort und betreibt und überwacht von hier aus mehrere Windparks. Alle zwei Jahre wird am Standort die Messe Husum WindEnergy veranstaltet. Ein weiterer wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Stadt ist der Tourismus.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Düsseldorf und ist zwar von Husum ca. 535 Kilometer entfernt,

der Immobilienmarkt der schleswig-holsteinischen Stadt und der Region ist mir dennoch gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches in Norddeutschland. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Husum auch in den Nachbarorten Wobbenbüll, Hattstedt, Horstedt, Schwesing, Simonsberg, Südermarsch und Mildstedt tätig und habe in Schleswig-Holstein, in der Region Nordfriesland seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Husum interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Husum und Schleswig-Holstein.

Comments are closed.

© 2004 - 2019 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung