Immobilienbewertung in Homburg

Immobilienbewertung in Homburg

1. Juni 2018
/ / /
Comments Closed

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Homburg bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Homburg im Saarland tätig.

Homburg

Foto M. Kirchner

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Homburg im saarpfälzischen Süden des Saarlandes. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht im Saarland, zwischen Neunkirchen und Pirmasens, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Saarpfalz, im Süden des Saarlandes. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Homburg entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Die Immobiliensparte der Vergleichsplattform Verivox berichtet, dass die Mietpreise in Homburg in etwa auf dem Niveau der Vergleichswerte des Kreises liegen. Die Wohnungsmieten in der Stadt liegen durchweg über den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Homburg bei 8,05 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Homburg im Allgemeinen teurer als im übrigen Saarland. Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 7,16 Euro pro Quadratmeter im Vergleich zum saarländischen Durchschnittspreis von 7,08 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mit 100 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 6,92 Euro pro Quadratmeter vermietet, ansonsten werden im Saarland durchschnittliche Mietpreise von 6,49 Euro pro Quadratmeter verlangt. Häuser mietet man in Homburg hingegen günstiger als sonst im Saarland. Häuser mit einer Fläche von 100 Quadratmetern werden in Homburg für durchschnittlich 8,32 Euro pro Quadratmeter vermietet, im Saarland sind es durchschnittlich 8,78 Euro pro Quadratmeter. Am Immobilienmarkt von Homburg beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 2.037,83 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Homburg zu höheren Preisen angeboten als im übrigen Saarland. Wohnungen mit 30 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 1.427,97 Euro pro Quadratmeter verkauft, im übrigen Bundesland sind es 1.334,94 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten in Homburg durchschnittlich 2.016,18 Euro pro Quadratmeter, der durchschnittliche Vergleichspreis von Saarland beträgt 1.984,35 Euro pro Quadratmeter. Häuser werden in Homburg ebenfalls teurer verkauft als im gesamten Bundesland. Häuser mit 150 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 1.760,20 Euro pro Quadratmeter angeboten, der saarländische Vergleichspreis liegt bei 1.518,24 Euro pro Quadratmeter. Häuser mit einer Fläche von 200 Quadratmetern kosten in Homburg durchschnittlich 1.741,35 Euro pro Quadratmeter, während im übrigen Bundesland ein Durchschnittspreis von 1.414,24 Euro pro Quadratmeter üblich ist.

Homburg ist die Kreisstadt im Saarpfalzkreis des Bundeslandes Saarland. Homburg ist Universitätsstadt und die drittgrößte Stadt im Bundesland.

Die Stadt Homburg liegt an den Ausläufern des Pfälzerwaldes. Auf einer Fläche von 82,65 km² leben hier 42.040 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 509 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Homburg ist seit 2014 der Kommunalpolitiker Rüdiger Schneidewind von der SPD. Die Stadt Homburg hat ihren Besuchern zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die katholische Pfarrkirche St. Michael wurde im Jahre 1841 erbaut. Das neoromanische Bauwerk prägt das Stadtbild und ist deshalb zum Wahrzeichen von Homburg geworden. Die evangelische Stadtkirche hat einen barocken Turm aus dem Jahre 1785. Ihr neugotisches Kirchenschiff stammt von 1874. Die heutige medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes wurde im Jahre 1909 als Pfälzische Heil- und Pflegeanstalt eröffnet. Die Anlage stellt ein Jugendstil-Gesamtkunstwerk dar. Eine der spektakulärsten Sehenswürdigkeiten von Homburg sind die Schlossberghöhlen. Die größten Buntsandsteinhöhlen von ganz Europa unterteilen sich in drei Stockwerke mit imposanten Kuppelhallen und kilometerlangen Gängen. Das im Jahre 1131 gegründete Benediktinerkloster Wörschweiler ist heute leider nur noch als Ruine zu besichtigen. Auch das Schloss Karlsberg von 1788 ist nur noch als Ruine erhalten. Die Gustavsburg im Ortsteil Jägersburg wurde in der Zeit um 1168 von Barbarossa zerstört und als Stauferburg neu aufgebaut.

Homburg verfügt über ein gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen fünf Grundschulen, zwei erweiterte Realschulen und drei Gymnasien zur Verfügung. Eine Förderschule vervollständigt das allgemeine Bildungsangebot der Stadt. Studieren kann man hier an der Medizinischen Fakultät der Universität des Saarlandes. Dazu gehören elf weitere Schulen für Gesundheitsberufe.

Die Stadt Homburg ist über die Bundesautobahnen A6 von Saarbrücken nach Waidhaus und A8 von Perl nach Bad Reichenhall in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden.

Darüber hinaus verläuft die Bundesstraße B423 von Mandelbachtal nach Altenglan durch das Stadtgebiet. Der Bahnhof Homburg ist Haltepunkt für ICE- und IC-Züge. Es gibt unter anderem Verbindungen in die Städte Frankfurt am Main, Dresden, Paris, Stuttgart und Salzburg. Regionalzüge verkehren beispielsweise nach Kaiserslautern, Saarbrücken, Trier, Neunkirchen, Illingen, Ludwigshafen, Mannheim und Heidelberg. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Die nächstgelegenen Flughäfen sind Metz-Nancy-Lothringen, Luxemburg, Frankfurt Hahn, Mannheim und Frankfurt am Main.

Am Wirtschaftsstandort Homburg sind mehrere überregional bekannte Großbetriebe ansässig. Der größte Arbeitgeber ist mit rund 6.800 Beschäftigten die Firma Bosch.

An zweiter Stelle liegt das Universitätsklinikum mit 5.500 Mitarbeitern. Der Autozulieferer Schaeffler AG beschäftigt am Standort rund 2.400 Arbeitnehmer. Für den Reifenhersteller Michelin arbeiten in Homburg rund 1.300 Menschen. ThyssenKrupp hat hier rund 1.100 Mitarbeiter. Die Karlsberg Brauerei beschäftigt rund 700 ihrer insgesamt 1.100 Angestellten am Standort. Und das Unternehmen Dr. Theiss Naturwaren stellt rund 400 seiner insgesamt 1.000 Arbeitsplätzen in Homburg zur Verfügung.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Köln und ist von Homburg ca. 260 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der Stadt Homburg und der Saarpfalz-Region ist mir gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Saarland. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Homburg auch in den Nachbarorten Bexbach, Blieskastel, Kirkel, Zweibrücken, Waldmohr im Landkreis Kusel, Bruchmühlbach-Miesau im Landkreis Kaiserslautern und Bechhofen, Käshofen in Rheinland-Pfalz tätig und habe im Saarland, in der Region des Saarpfalz-Kreises seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Homburg interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Homburg und im Saarland.

Comments are closed.

© 2004 - 2020 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung