Immobilienbewertung in Hattersheim am Main

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Hattersheim bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Hattersheim in Hessen tätig.

Hattersheim

Artur Wiebe / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Hattersheim am Main in Südhessen. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Hessen, zwischen Frankfurt und Rüsselsheim, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Rhein-Main-Gebiet, im Taunus. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Hattersheim entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Der Immobilien-Kompass des Magazins Kapital berichtet online, dass die Kaufpreise für Bestandswohnungen in Hattersheim innerhalb des letzten Jahres um fast 14 Prozent gestiegen sind. Die Mieten in der Stadt liegen über den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Hattersheim bei 11,65 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Hattersheim im Allgemeinen zu höheren Preisen als im übrigen Hessen. Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 10,74 Euro, im Vergleich zum Hessenischen Durchschnittspreis von 10,38 Euro. Häuser mietet man in Hattersheim ebenfalls teurer als im übrigen Bundesland. Häuser mit 150 Quadratmetern Fläche kosten hier durchschnittlich 11,50 Euro, im Vergleich zu 10,49 Euro sonst in Hessen. Am Immobilienmarkt von Hattersheim beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 4.495,49 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Hattersheim zu höheren Preisen angeboten als im übrigen Hessen. Für Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern werden hier durchschnittlich 4.134,17 Euro erhoben, im übrigen Bundesland sind es 3.607,72 Euro. Häuser werden in Hattersheim ebenfalls teurer verkauft als in gesamt Hessen. Häuser mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 4.620,48 Euro, in Hessen sind es ansonsten 2.490,09 Euro. Der Kaufpreis für Häuser mit 150 Quadratmetern beträgt in Hattersheim durchschnittlich 4.012,93 Euro, im Vergleich zu 2.513,43 Euro in ganz Hessen. Für Häuser mit 200 Quadratmetern werden hier durchschnittlich 2.910,71 Euro verlangt, im sonstigen Bundesland sind es 2.480,22 Euro.

Hattersheim am Main ist eine Stadt im Main-Taunus-Kreis des Bundeslandes Hessen. Das Stadtgebiet erstreckt sich auf halber Strecke zwischen Frankfurt am Main und Mainz.

Die Stadt Hattersheim liegt im Rhein-Main-Gebiet. Auf einer Fläche von 15,81 km² leben hier 27.479 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 1.738 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Hattersheim ist seit 2016 der Kommunalpolitiker Klaus Schindling von der CDU. Alle drei Stadtteile von Hattersheim haben interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. In der Kernstadt sieht man eine evangelische Kirche und eine neuapostolische Kirche. Die katholische Kirche St. Martinus wurde in den Jahren 1913 bis 1915 erbaut. Dabei wurde die barocke Vorgängerkirche architektonisch mit einbezogen und um einige Jugendstilelemente erweitert. Die Chorfenster wurden vom Glasmaler August Martin gestaltet. Im Stadtteil Eddersheim gibt es eine evangelische Kirche, eine katholische Kirche und eine kleine Kapelle zu besichtigen. Außerdem steht hier das historische Wasserwerk aus dem Jahre 1909, das der Baumeister Hand Dasen im Jugendstil konzipiert hat. Heute dient das Wasserwerk nur noch als Ausfallreserve. Der Stadtteil Okriftel hat ebenfalls eine evangelische und eine katholische Kirche zu bieten. Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt Hattersheim ist das Rosarium. Es liegt zwischen Okriftel und der Kernstadt an der historischen Wasserwerkallee. Das Rosarium gehört zum Regionalpark Rhein-Main und soll an die Tradition des Rosenanbaus in Hattersheim erinnern, der hier früher wirtschaftlich eine große Rolle spielte.

Hattersheim verfügt über ein gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen vier Grundschulen und eine weiterführende Schule mit gymnasialer Oberstufe zur Verfügung.

Die Stadt Hattersheim am Main ist über zwei Anschlussstellen an die Bundesautobahn A66 von Wiesbaden nach Fulda in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden.

Darüber hinaus verläuft die Bundesstraße B40 von Eichenzell nach Saarbrücken, die sogenannte Flughafentangente, durch das Stadtgebiet. Am Bahnhof Hattersheim verkehrt die Taunus-Eisenbahn von Frankfurt am Main nach Wiesbaden. Über die Schiene ist die Stadt außerdem mit dem S-Bahn-Netz von Frankfurt verbunden. Ansonsten wird der öffentliche Nahverkehr mit Bussen abgewickelt. Der nächstgelegene Flughafen ist Frankfurt am Main. Mit der S-Bahn beträgt die Fahrtzeit dorthin nur 17 Minuten.

Der Wirtschaftsstandort Hattersheim am Main profitiert vor allem von seiner exponierten geografischen Lage mitten in der Metropolregion Frankfurt-Rhein-Main.

Damit liegt die Stadt im Zentrum einer der bedeutendsten europäischen Metropolregionen. Mit der Schließung der großen Werke der bekannten Unternehmen Sarotti AG, Cellulosefabrik Phrix, Rhein-Main-Wellpappe GmbH und Holfelder Werke GmbH & Co KG ging in Hattersheim das Industriezeitalter zu Ende. Allein durch die Schließung der Cellulosefabrik gingen der Stadt mehr als 1000 Arbeitsplätze verloren. Das letzte Großunternehmen wurde im Jahr 1997 geschlossen, seitdem herrscht am Standort das Kleingewerbe vor. Einer der größten verbliebenen Betriebe ist die Deutsche Präzisions-Ventil GmbH mit rund 275 Beschäftigten. Ein weiterer wichtiger Arbeitgeber ist die Firma Poly-clip System. Sie stellt in Hattersheim mit rund 250 Beschäftigten Maschinen- und Automationslösungen im Bereich der Clip-Verschlusstechnik zur Verfügung.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Köln und ist von Hattersheim am Main nur ca. 170 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der südhessischen Stadt Hattersheim und des Regierungsbezirks Darmstadt ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Hessen. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Hattersheim auch in den Nachbarorten Frankfurt am Main, Kelsterbach, Raunheim im Kreis Groß-Gerau, Flörsheim am Main, Hofheim am Taunus und Kriftel tätig und habe in Hessen, in der Region Hochtaunus seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Hattersheim am Main interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Hattersheim am Main und Hessen.

Comments are closed.

© 2004 - 2020 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung